Wohnung 1BR

Beweisen Sie, dass Sie nicht mit Ihren Nachbarn sprechen sollten

Kulte sind im Horror endlos in Mode, aber es ist oft schwierig, sie auf dem Bildschirm gut zu nutzen. Es ist nicht einmal ein Spoiler zu sagen Wohnung 1BR dreht sich um einen Kult; Die Gemeinschaft, in der unsere Protagonistin Sarah (Nicole Brydon Bloom) willkommen geheißen wird, schreit mit ihrem gruseligen Lächeln und ihrem verstörenden Blickkontakt einfach nur Kult. Vielleicht liegt es an meiner finnischen Natur, aber es ist einfach nicht normal, so viel Zeit mit den Nachbarn zu verbringen.



Wir treffen Sarah zu Beginn des Films, als sie in die wunderschöne Stadt Los Angeles zieht. Sie sieht sich eine Wohnung in einem Komplex an, der bezahlbares Luxusleben verspricht, und dies ist definitiv Ihr erstes Anzeichen von Problemen, da bezahlbar, Luxus und Los Angeles einfach nicht zusammenpassen. Sarah wird aus einem Pool interessierter Mieter ausgewählt, zieht schnell ein und schmuggelt ihre Katze in die haustierfreie Wohnung. Bald hört sie seltsame Geräusche und wird misstrauisch gegenüber den anderen Bewohnern.

Wohnung 1BR enthüllt seine Karten überraschend schnell, obwohl es sich von Anfang an kaum Mühe gegeben hat, sie zu verbergen. Was als klassischer Schocker beginnt, entwickelt sich zu einer feineren Auseinandersetzung mit Einsamkeit, Gemeinschaft und Co-Abhängigkeit. Ziemlich schwer für einen ersten Spielfilm, aber Autor und Regisseur David Marmor schafft es mit viel Flair.

Obwohl der Film keine A-List-Schauspieler hat, ist er voll von großartigen Charakterdarstellern, wie Taylor Nichols, die nur den Charme eines Kultführers ausstrahlt, und Naomi Grossman, die am besten für ihre Arbeit in bekannt ist Amerikanische Horrorgeschichte . Susan Davis ist charmant als die ältere, aber absolut fabelhafte ehemalige Filmstar Edie, deren Handlungsbogen vielleicht der tragischste im Film ist. Marmors Drehbuch nutzt nicht immer die zuverlässigen und magnetischen Schauspieler, aber alle leisten solide Arbeit.

Nicole Brydon Bloom verleiht ihrer Rolle als Sarah Unschuld und Naivität. Sie fühlt sich oft wie eine leere Leinwand, die nur dazu da ist, gemeinsam mit dem Publikum Horror und Schrecken zu erleben. Während des Aufbaus des Films kann sie ein wenig langweilig wirken, aber wenn die Dinge wirklich losgehen, und ich meine WIRKLICH loslegen, strahlt Bloom. Giles Matthey, der Sarahs Nachbar und potenzielles Liebesinteresse spielt, hat wahrscheinlich die schwierigste Rolle und es ist ein kleiner Glücksfall. Matthey ist als süßer Junge von nebenan glaubwürdig, aber je weiter die Dinge voranschreiten und die Rolle mehr Nuancen und dramatische Wendungen erfordert, desto schwerer fällt es Matthey, reibungslos von freundlich zu bedrohlich oder ängstlich überzugehen.

Das Interessante an dem Film ist, dass er ähnliche Themen aufgreift wie Ari Asters Tageslicht-Kulthorror Hochsommer . Beide handeln von einem gebrochenen Individuum, das ein Zuhause oder ein Gemeinschaftsgefühl sucht, aber dafür einen hohen Preis zahlen muss. Und natürlich sind beide Kulte. Während Hochsommer vertiefte sich in die psychische Gesundheit seiner Hauptfigur Dani und erforschte ihre Themen tiefer und tragischer, Wohnung 1BR schafft es immer noch, etwas zu sagen. Der Film ist weniger als 90 Minuten lang und es hätte von zusätzlichen 10-15 Minuten profitiert, um einige der Beziehungen wirklich herzustellen und seine Themen etwas ordentlicher zusammenzubringen. Dies ist die seltene Gelegenheit, in der ein Film wirklich länger hätte sein können, weil er genug zu sagen hat, um dies zu rechtfertigen.

Dennoch ist es ein beeindruckendes Horror-Debüt. Gefüllt mit großartigen Darbietungen und einem überraschend nuancierten und zarten Drehbuch, das Stimmung und Themen über Gore stellt. Aber keine Angst, auch davon gibt es reichlich, dieser Film ist ein Leckerbissen für Horrorfans. Es ist alles mit Sinn für Stil ausgeführt, und obwohl Marmors Stil nicht extravagant oder übertrieben ist, ist er da und felsenfest. Hin und wieder überrascht der Film mit seiner Eleganz, oft gefolgt von einem plötzlichen Gefühl von Brutalität oder sogar Vulgarität. Marmor liefert das ganze Paket an Schrecken und Blutvergießen, sauber verknotet mit einem trendigen Thema. Wohnung 1BR verspricht große Dinge für das neue Kind auf dem Block.

Wohnung 1BR ist am 8. Juni digital verfügbar.

Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension