Tiger Woods PGA Tour 14 Bewertung

Jetzt mit weniger Tiger Woods

Es ist wieder soweit – The Masters nähert sich schnell, die Werbung läuft auf Sky TV und wie immer perfekt getimt kommt ein neues Tiger Woods-Spiel in die Läden. Fest saß als eine tragende Säule der EA Sports Angeboten und geben uns allen eine jährliche Iteration des meistgespielten Golfspiels der Welt in allen Formaten. Iteration ist hier natürlich das Schlüsselwort, da es innerhalb der Tiger-Franchise seit einigen Jahren keine Sprünge und Grenzen mehr gibt. Leider haben die Anzüge bei EA die Idee einer Open-World-Cocktail-Kellnerin verworfen GTA Stil-Golfsimulation zugunsten von etwas viel Traditionellerem. Neue Modi, optimiertes Gameplay und eine Vielzahl kleiner Änderungen sind Jahr für Jahr so ​​ziemlich Standard, aber wir kommen gemeinsam immer wieder zurück, und um fair zum Team hinter den Spielen zu sein, sie sind immer sehr erfolgreich. Wer ist dieser Kerl? Was hat sich dieses Jahr also geändert? Nun, da sich das Team nicht für die entschieden hat GTA Nutten-Bettwäsche-Simulator im Stil, von dem wir alle wollten, dass sie sich anscheinend entschieden haben, den anderen Weg zu gehen, und Tigers Anwesenheit diesmal tatsächlich minimiert haben. Wohl der richtige Schritt, nicht nur wegen Tigers ruiniertem, gesundem Image, sondern auch, weil das letztjährige „Tiger Legacy“ ein Reinfall und an manchen Stellen geradezu albern war. Golfrunden als Kleinkind Tiger zu spielen und Herausforderungen mit seinem Vater zu bestehen, der ein Nebelhorn bläst, um die Konzentration zu verbessern, waren nur zwei Beispiele für die Lächerlichkeit, die im letztjährigen Spiel zu sehen war. Dieses Jahr haben wir einen weit vernünftigeren Modus, der von der Geschichte des Golfsports im Laufe der Jahre trieft und einige der größten Golfer aller Zeiten enthält.Legends of the Game ermöglicht es Ihrem maßgeschneiderten Karrieregolfer, gegen die großen Golfer aller Zeiten anzutreten , sodass Sie einige der legendärsten Golfmomente der Geschichte noch einmal erleben und daran teilnehmen können. Das Spiel spielt auch einige nette Tricks, um diese großen Ereignisse so zu präsentieren, wie sie damals gewesen wären. Wenn der Wettbewerb zum Beispiel von Menschen zu Hause über einen körnigen Schwarz-Weiß-Fernseher gesehen wurde, wird er Ihnen bei der Teilnahme so präsentiert. Im Großen und Ganzen ist es nichts als ein grafisches Gimmick, aber es verleiht dem Verfahren tatsächlich etwas Gewicht und lässt es sich ein wenig spezieller anfühlen, ein bisschen eindringlicher, wenn Sie so wollen. Während Sie sich durch diesen Modus arbeiten, können Sie gegen die Großen antreten, aber letztendlich werden Sie nur hierher gehen, um die Geschichte zu erfahren und ernsthafte Münzen zu sammeln. Wie immer ist die Präsentation hervorragend Der Karrieremodus ist der andere große Offline-Modus, der die meisten anziehen wird, und zum ersten Mal überhaupt alle vier PGA-Majors und vollständig lizenziert und spielbar. Die Masters, US Open, British Open und PGA Championship sowie ihre jeweiligen Kurse sind auf der Disc enthalten. Augusta ist natürlich ein fester Bestandteil des Franchise und wieder einmal ist der heutige Kurs ein Highlight, wir werden auch mit dem berühmten Par 3-Kurs und dem Layout von 1934 verwöhnt. Ähnlich wie bei allen vorherigen Iterationen ist es großartig, sich an die Spitze zu arbeiten und der Nr. 1-Golfer der Welt zu werden, das wird anscheinend nie alt werden. Coins und XP kehren für ein weiteres Jahr zurück – nicht viel zu sagen, da sie hier sind Akkumulation und Nutzung haben sich in den letzten Jahren nicht verändert. Mit XP können Sie die Attribute Ihres Golfers verbessern und mit Münzen können Sie Packs freischalten. Natürlich gibt es Packs, da es ein EA-Spiel ist, und raten Sie mal, wenn Sie die In-Game-Münze nicht haben, können Sie echtes Geld verwenden, um Packs zu kaufen – wer hat das kommen sehen? Unnötig zu sagen, dass, während viele Leute jährlich von der Menge an DLC-Kursen und Boost-Packs angewidert sind, die in jeder Tiger-Veröffentlichung enthalten sind, wir alle einen Freund kennen, der alle Kurse kaufen und weiterhin Packs kaufen wird. Die diesjährige Version ist nicht anders und enthält alle Mikrotransaktionen, die Sie erwarten würden, obwohl sie ziemlich sinnlos sind, wenn Sie einfach nur spielen und das Spiel genießen möchten. Warten Sie, bis die Kurspakete im Angebot sind, oder spielen Sie das Spiel viel, und Sie sind goldrichtig. Das Online-Element scheint jedes Jahr mehr vorangetrieben zu werden, und dieser Trend setzt sich hier fort. Country Clubs hat einen Schub erhalten, mehr Spieler pro Club, mehr Boni für Clubaktionen und Voice-Chat wurden hinzugefügt, um die Plattform zu verbessern. In der Lage zu sein, riesige Gemeinschaften von gleichgesinnten Golfern zu bilden, ist fantastisch, obwohl das Interface überarbeitet werden muss und es seltsam schwierig erscheint, eine ruhige Runde mit drei Freunden zu haben. Freundschaftsspiele, Online-Turniere, mehrere Modi, wöchentliche Herausforderungen und mehr erwarten Sie und bis zu hundert Mitglieder Ihres Country Clubs. Im Allgemeinen ist alles einfach großartig, was jedoch extrem nervig ist, ein Spiel zu hosten und einen Kurs auszuwählen, da nicht sofort klar ist, welche Kurse Sie besitzen. Daher müssen Sie zunächst ein wenig Zeit damit verbringen, dies herauszufinden – ein kleines Problem, aber sicherlich eines was leicht vermeidbar ist. Nur im Golf kommt man mit einem gelben Pullover davon Eine weitere Neuerung ist das völlig sinnlose Nachtgolf. Was sich vielleicht zunächst interessant anhört, ist tatsächlich Golfspielen im Dunkeln mit einem leuchtenden Ball – kein Flutlicht, keine coolen neuen Spezialeffekte, einfach nur Golfspielen im Dunkeln. Die Tatsache, dass dies sogar als Feature groß geschrieben wurde, ist schwer zu verstehen, da es einfach dumm ist und vorbei ist, um den Erfolg / die Trophäe für das Spielen einer Runde Golf in pechschwarzer Dunkelheit zu erhalten, werden die Leute wahrscheinlich nie mit diesem Feature unterhalten Wand vor ein paar Jahren und es gibt sehr wenig, was diese Iteration von den letzten paar Veröffentlichungen unterscheidet, obwohl die Anerkennung, wem sie im Legends of the Game-Modus gebührt, Arnold Palmer, Jack Nicklaus und ihre Freunde liebevoll nachgebildet hat. Manierismen, Swings und der allgemeine Look sind absolut genau richtig und bringen den Glanz der Zeit, die Sie gerade erleben, wirklich nach Hause. Mechanisch und spielerisch hat sich wenig geändert, aber die subtilen Änderungen, die vorhanden sind, sind willkommen. Die Schwungmechanik ist ein wenig anders und entfernt die dreistufige Methode, die zuvor mit einem modifizierten Gesamtschwungkontrollsystem gesehen wurde. Für einen Neuling wird sich dies als etwas knifflig erweisen, aber sobald es gemeistert ist, ist es mit Sicherheit das beste Steuerungssystem, das Tiger je hatte. Erwähnenswert ist auch, dass, wenn Sie in Ihrem Wohnzimmer stehen und geradezu bescheuert aussehen möchten, die Kinect- und Move-Funktionalität diesmal wieder vorhanden ist. Die Kinect-Funktionalität ist dieses Mal besser und scheint genauer als zuvor, aber es fühlt sich immer noch eigenartig an und warum jemand sie verwenden würde, ist ein Rätsel. Dafür hatte ich einen Putter Tigerwald 14 setzt den EA Sports-Trend fort, eine Erfolgsformel zu wiederholen und ein solides Paket zu präsentieren, das die Leute kaufen werden, genau wie im letzten Jahr und im Jahr davor. EA hat den richtigen Schritt gemacht, indem es den Tiger-Teil heruntergespielt hat Tigerwald 14 aber leider sehen wir immer noch eine Menge DLC und sehr wenig, um das Franchise zu neuen Höhen voranzutreiben. Wenn Sie ein Fan der Franchise sind, dann wissen Sie, was Sie mit einer neuen Version bekommen, und wenn Sie ein Neuling sind, dann ist dies ein ebenso guter Ausgangspunkt wie jeder andere.



Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension