Spider-Man: No Way Home durchgesickerte Promo neckt Spider-Verse

Tom Holland als Spider-Man in No Way Home

Wir erwarten, dass der Werbezyklus für Spider-Man 3: No Way Home jetzt jeden Tag beginnt, aber jemand hat aus Versehen früh angefangen. Ein Social-Media-Konto für den nächsten Film des Webheads enthüllte eine kurze Logo-Behandlung, die einige interdimensionale Ereignisse neckte.

Sony Pictures Argentina hat aus Versehen einen kurzen No Way Home-Clip entschlüpft, der größtenteils nur eine Titelkarte ist, bis zum Ende, wenn wir eine leichte Verzerrung haben. Der Twitter-Nutzer César Berardini hat dies bemerkt und das Video nach der Entfernung erneut hochgeladen. Es blinkt und Sie werden es vermissen, aber es ist da und weist darauf hin, dass das viel gemunkelte Multiversum ein sehr expliziter Teil des ist Marvel Cinematic Universe Film. Ein anderer brasilianischer Account hat es ebenfalls gepostet.



Seit Monaten kursieren Berichte und Gerüchte darüber, wer in No Way Home auftauchen könnte. Es wird angenommen, dass Tobey Maguire, Kirsten Dunst und Alfred Molina aus den Sam Raimi-Filmen beteiligt sind, sowie Andrew Garfield, Jamie Foxx und Emma Stone aus The Amazing Spider-Man-Filmen. Fast alle von ihnen haben die Frage verneint oder sind ihr ausgewichen, einschließlich MCU-Spider-Star Tom Holland, mit Ausnahme von Molina, die bestätigte, dass er Szenen gefilmt hatte Vielfalt Im April.

Die Idee, einen multidimensionalen Spider-Man-Live-Action-Film zu machen, kam in den Vordergrund, nachdem Spider-Man: Into the Spider-Verse 2018 – einer der besten Animationsfilme – alle umgehauen und den Oscar für den besten Animationsfilm erhalten hatte dabei. Wenn man bedenkt, dass es in den letzten zwei Jahrzehnten drei Spider-Men und zahlreiche Schurken und Nebencharaktere auf der großen Leinwand gab, warum bringt man sie nicht alle zusammen?

Spider-Man: No Way Home ist unter der Regie von Jon Watts, geschrieben von Chriss McKenna und Erik Sommers, und neben Holland gehören Zendaya, J. B. Smoove, Marisa Tomei und Jacob Batalon zur Besetzung. Benedict Cumberbatch, Doctor Strange vom MCU, wird ebenfalls erscheinen.

Spider-Man: No Way Home kommt am 17. Dezember 2021 in die Kinos. Hier ist alles Die besten Abenteuerfilme um die Zeit zu überbrücken.

Marvel Cinematic Universe Action & Abenteuer Science-Fiction Superheld Fernseher Filme
Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension