Schwarze Segel: 1.1 – Pilot

Piraten….Phwoarr…

Zittere meine Hölzer, Spoiler ahoi



Wieder einmal ahmt der kleine Bildschirm seinen großen Bruder nach, wenn Piraten mit freundlicher Genehmigung von Jerry Bruckheimer, Michael Bay und den guten Leuten von Starz vom Multiplex zum Kabelfernsehen segeln. Zum Glück wurden die familienfreundlichen Erfindungen von Johnny Depp und seiner Crew durch plündernde Dachsnarren, hinterhältige und orgiastische Action ersetzt. Dieser Eröffnungspilot wird von Neil The Descent Marshall geleitet, der für diese aufstrebende Serie das tun möchte, was er für Game of Thrones in der hervorragenden Schlacht um Kings Landing getan hat.

Und woosh, wir sind auf See in einem der Schiffe des Königs, als es von skrupellosen Vagabunden angegriffen wird. Die hervorragende Eröffnung versetzt den Betrachter mitten in die Dinge, während wir uns mit den wenigen Überlebenden zusammenkauern, während sie sich in einem Laderaum verbarrikadieren, nur um in die Luft gesprengt und gefangen genommen zu werden. Ihnen wird die Möglichkeit geboten, sich anzuschließen oder zu sterben, und einer, John Silver, bietet sich als Koch an (derjenige, der gestohlen hat, was sein Kapitän vor dem Hinterhalt zu zerstören versuchte). Nun passiert es einfach, dass dies tatsächlich der Vermisste ist Seite aus dem Logbuch des Kapitäns, die unser Piratenführer gesucht hatte und nun vermisst findet. Schlimmere Nachrichten werden kommen, wenn die erwartete Ausbeute ihres Bushwhacks sehr gering ist und die Meuterei in den Reihen mit Hilfe eines seiner ehrgeizigeren Kameraden zunimmt. Unser Kapitän Flint ist in letzter Zeit leer ausgegangen – und er hat seiner Crew die wahre Beute vorenthalten, die sie jagen, eine Supergaleone mit umfangreichen Reichtümern.

Als wir zum Hafen zurückkehren, werden wir Flints Geldgeberin Eleanor Guthrie vorgestellt, die einem Darlehen zustimmt, damit er die Meuterei bezahlen kann. Wir treffen auch einen rivalisierenden Captain, gespielt von Zach Magowan, der die Meuterei gegen Flint unterstützt, um Guthries bevorzugter Pirat zu werden. Silver lernt mehrere berufstätige Frauen der Gegend kennen und gewinnt einen Partner für seinen Plan, um zu verstehen, was er gestohlen hat. Sobald er das tut, sucht er einen Käufer … Wie auch immer, die erste Folge endet mit der durchgekämpften Meuterei und einer lustvollen Girl-on-Girl-Action, die sicherstellt, dass wir, selbst wenn es in der Mitte sehr gesprächig und verschwörerisch wurde, so enden, wie wir begonnen haben mit Sex und Action. Black Sails schlängelt sich ein wenig, wenn es in seine Ausstellung kommt, und ist am glücklichsten, wenn es auf Fleisch und Gemetzel starrt. Ich bin mir nicht sicher, ob Stephens ein sehr glaubwürdiger Piratenführer ist, und ich weiß, dass Hannah New als Guthrie weit entfernt von einer angehenden Judy Dench ist, aber der Punkt ist die Action und die Art und Weise, wie unsere jüngsten Erwartungen an dieses Genre mit der erwachsenen Natur des Films übertroffen werden Show.

Wir werden sehen, wohin es führt, aber das war an manchen Stellen wirklich gut, während es als Ganzes nicht allzu gut zusammenhielt. Bezahlen Piraten wirklich Orgien für ihre kürzlich entführten Wehrpflichtigen? Wo sind all die Lockenstäbe und Schminksets für all die hinreißenden Frauen versteckt? Und warum mache ich mir die Mühe, es so ernst zu nehmen, wenn dies bestenfalls ein schuldiges Vergnügen und kein Meilenstein im Fernsehdrama sein wird? Black Sails war unterhaltsam und lückenhaft, aber es lohnt sich auf jeden Fall, es noch einmal zu sehen.

Black Sails hat noch kein UK-Premiere-Datum, es kann auf der Starz-Website eingesehen werden, wenn Sie sich in der richtigen Region befinden oder die richtige Software haben

Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension