Sammler

Ich mag keine Open-World-Sandbox-Spiele, in denen Sie erkunden, basteln und bauen. Mich in einen offenen Raum zu stürzen, wo alles möglich ist, überwältigt mich. Der Gedanke an eine Spitzhacke in den Händen meiner Figur bringt mich zum Erbrechen. Untätig zusehen, wie sich die Build-Timer füllen, ist nicht meine Vorstellung von guter Spielzeit. Trotz meiner Befürchtungen wegen all dieser Dinge, Sammler hat sie alle und ich liebe es.

Die Prämisse ist einfach: Sie sind ein entzückender 8-Bit-inspirierter Charakter mit Marshmallow-Kopf auf einer 8-Bit-inspirierten Insel. Mit nichts als einer Spitzhacke bewaffnet, können Sie Ressourcen abbauen und sammeln, Strukturen bauen und Ihr Gold aufbauen, damit Sie mehr Inseln oder Länder, wie sie im Spiel genannt werden, kaufen können. Einige Begriffe haben ein kapitalistisches Flair. Land existiert in fünf verschiedenen Biomen, jedes mit seinen eigenen unterschiedlichen Ressourcen und Bewohnern. Grasinseln sind normalerweise der Lebensraum von Hühnern, Kühen und Schleimen, während Skelette Friedhofsbiome ihr Zuhause nennen. Jedes Biom wird eine Sammlung von Ressourcen enthalten, wie Bäume und Bergbauplätze, die unterschiedliche Erträge haben werden. Ressourcen werden natürlich verwendet, um Ausrüstung herzustellen und Strukturen zu bauen, die Ihnen helfen, bessere Ausrüstung und mehr Strukturen herzustellen. Es gibt viel Leerlauf, aber nur, wenn Sie dies wünschen. Einige Inseln enthalten Dungeons, die erkundet werden müssen, und Rätselzu lösen, während andere skurrile NPCs mit zu erfüllenden Quests beherbergen.



Sammler ist im Grunde ein Idle-Spiel, was bedeutet, dass es ein Leveling-System gibt. Jede erreichte Stufe liefert einen Fertigkeitspunkt, der für eine von vier Fertigkeitskategorien ausgegeben werden kann. Branchenfertigkeiten erschließen Strukturen und Buffs rund um Steine ​​und Edelsteine, wie Fabriken und erhöhte Schmelzgeschwindigkeiten. Wirtschaftliche Fähigkeiten erschließen alles, was mit Geld zu tun hat, einschließlich Banken, die den Goldherstellungsprozess beschleunigen. Fähigkeiten zur Nahrungssuche verbessern die landwirtschaftlichen Bemühungen und das Kochen, während magische Fähigkeiten Zugang zu Tränken, Schreinen und Schriftrollen gewähren, die eine Vielzahl von Buffs verleihen. Das Leveln ist eine Schlüsselkomponente zur Verbesserung der Leerlaufaspekte des Spiels, aber um die körperlichen Eigenschaften von Marshmallowhead (nicht ihr richtiger Name) – Ausdauer und Gesundheit – zu verbessern, müssen Quests und Dungeons abgeschlossen werden, die beide Truhen belohnen, die Geisterkugeln enthalten können die für Gesundheits-, Ausdauer- und Angriffsboosts oder sogar für einen sofortigen Levelaufstieg eingetauscht werden können. Es ist diese rasante Mischung aus untätigem und aktivem Spiel, die es ausmacht Sammler eine so ansprechende Erfahrung für einen Spieler wie mich, der solche Spiele scheut Minecraft und Terrarien .

Über die Freischaltungen im Spiel selbst hinaus kannst du Fortschritte machen Sammler Schaltet eine Menge anderer Sammlerstücke frei, wie einen Musikplayer und, was noch herzerwärmender ist, die Geschichte hinter dem Spiel und seinem Ein-Mann-Entwickler Hopfrog. Letzteres fand ich etwas ganz Besonderes, da es zeigt, wie viel von seinem Schöpfer in die Entwicklung des Spiels gesteckt wurde. Nach 20 Stunden Spielzeit bleibt nicht mehr viel zu tun, aber Hopfrog hat eine Roadmap mit Updates erstellt, die die Einführung eines neuen Bioms, einen harten Modus, ein Update für den Kampf des Spiels und mehr beinhalten wird.

Sammler ist ein lustiges und entspannendes Erlebnis. Seine charmante 8-Bit-inspirierte Grafik, gepaart mit seinen fröhlichen Dings und Pieptönen, wenn etwas erledigt ist, ließ mich dort sitzen und mein ständig wachsendes Reich an Inseln und Kreationen bewundern. Im Gegensatz zu Spielen, bei denen ich mich darauf freue, mich mit der Welt zu beschäftigen und gegen Bösewichte zu kämpfen, Sammler gab mir einen Grund, mich beim Idle-Gaming wohl zu fühlen und meine Wahrnehmung von offenen Sandboxen loszulassen. Es hat seine niedlichen kleinen Marshmallow-Pfoten, die an meinem Herzen zerren, mich anstupsen und anstupsen, hineinzuspringen und mehr zu bauen.

Forager ist erhältlich bei derBescheidener Ladenjetzt.

Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension