Red Notice Review (2021) – Ryan Reynolds und Dwayne Johnson sind in dem witzigen Netflix-Thriller unzerbrechlich

Red Notice-Rezension: Dwayne Johnson, Gal Gadot und Ryan Reynolds in Red Notice auf Netflix

Wenn es weniger geradlinig wäre, wäre Red Notice eine Funktion Komödie Pastiche von Indiana Jones und seinesgleichen. So wie die Abenteuerfilm schafft einige Lacher zwischen seinem verrückten Weltenbummler, getragen von drei Hauptdarstellern, die, obwohl sie in ihrem Element sind, etwas schmutzigere Hände vertragen könnten.

Gal Gadot und Ryan Reynolds Spielen Sie rivalisierende Kriminelle, jeder an der Spitze seines Spiels, auf der Jagd nach wertvollen goldenen Eiern, die seit Jahrhunderten vermisst werden. Direkt hinter ihnen ist Dwayne Johnson 's John Hartley, der durch eine listige Täuschung in die Suche nach dem verborgenen Schatz verwickelt wird.



Reynolds und Johnson bilden ein lockeres Team und versuchen, Gadot einen Schritt voraus zu sein, der beiden mehr als gewachsen ist. Sie hüpfen von Land zu Land, von Set-Piece zu Set-Piece und versuchen, sich gegenseitig zu überlisten, zu überlisten und zu überlisten, um den ultimativen Preis zu gewinnen. Einige Teile haben eine Ahnung von Mission: Impossible, andere eher National Treasure, alles vollgestopft mit Einzeilern und nicht einem Tropfen Blut, wodurch sich alles ein bisschen flach und leblos anfühlt.

Ausgefeilte Verfolgungsjagden machen den Großteil des Films aus, wobei eine Spur von der anderen abweicht oder beide versuchen, der Gefangennahme zu entkommen. Johnson und Reynolds machen zunächst einen wahnsinnigen Sprint durch ein Museum, dann gibt es ein russisches Gefängnis, eine Schatzkammer für reiche Sammler und einen Ausflug durch den Dschungel. Die Neuheit, drei der größten Stars Hollywoods gleichzeitig zu haben, ist keine Verschwendung, da ihnen so viel Zeit wie möglich zum Reden zwischen all dem Schlagen und Klettern eingeräumt wird.

Wahrlich, Ihre Laufleistung bei Red Notice hängt von Ihrer Toleranz gegenüber Reynolds 'seltsamen, zurückhaltenden Witzen und Johnsons ärgerlichen, hartnäckigen Typen ab. Beide Schauspieler haben eine bestimmte Komfortzone, und das Drehbuch besteht größtenteils darin, sie in einen Raum zu stellen und sie gegeneinander auszuspielen. Das alles gesagt, wenn Sie sich Johnsons Filme ansehen und denken, dass er sich aufhellen muss, oder sich wünschen, dass jemand Reynolds sagt, er solle eine Socke hineinstecken, werden Sie wahrscheinlich etwas finden, worüber Sie kichern können.

Explosionen! Das Die besten Actionfilme

Gal Gadots Sarah Black tritt ein und aus, wie es ihr gefällt, und wird gelegentlich in die Eskapaden verwickelt. Obwohl sie anwesend und verantwortlich ist, ist dies nicht ganz das versprochene dreigliedrige Blockbuster-Werbematerial. Um ihre Rolle nicht zu unterschätzen – sie ist in der Tat mehr involviert als man denkt – aber der Netflix-Clip, in dem sie Johnson und Reynolds das letzte Mal übergibt, ist der größte Spaß, den sie haben wird.

YouTube-Thumbnail

Dies ist Johnsons dritte Zusammenarbeit mit Autor und Regisseur Rawson Marshall Thurber, die an Central Intelligence von 2016 und Skyscraper von 2018 anknüpft. Ohne den ausgiebigen Einsatz von Explosionen scheint Thurber in der Lage zu sein, einen kinetischeren Ansatz zu verfolgen, indem er mehr Nahkämpfe und dergleichen verwendet. Ryan Reynolds, der einen Hubschrauber steuert, während Dwayne Johnson einen gewagten Sprung über eine feurige Zugbrücke macht, hat etwas sehr Anziehendes, ein Element der Fanfiction, das zum Leben erweckt wird und das Thurber schafft, einzufangen.

Ganz zu schweigen von Johnson, der im professionellen Wrestling einst den Spitznamen „Brahma Bull“ erhielt und eine schallende Begegnung mit einem echten Bullen erlitt. Doch so krass das alles ist, wir bekommen nie ein Gefühl von Gefahr. Niemand wird zu sehr zerkratzt oder gequetscht. Schweiß steht auf der Stirn, aber kein purpurroter Tropfen, der auf tatsächlichen Schaden hindeutet. Im Jahr 2019 kursierten Berichte über Schauspieler, darunter Johnson, die forderten, dass sie bei einem Gerangel auf dem Bildschirm nicht zu schlecht aussehen dürften.

Seien Sie mutig: Das Die besten Thrillerfilme

Red Notice kommt von diesem Ethos. Gefängnisaufstände, Aufruhr in Zügen, Kämpfe durch alte Nazi-Bunker, die Gesichter von Johnson, Reynolds und Gadot überstehen alles ohne einen Kratzer. In diesem Universum sind sie alle Bruce Willis von Unbreakable, der mit der Fähigkeit verflucht ist, Schmerz zu empfinden, während er unempfindlich gegen seine Auswirkungen ist.

Red Notice-Rezension: Ryan Reynolds und Dwayne Johnson in Red Notice auf Netflix

Die Schauspieler sind Actionfiguren in ihrem eigenen Film, mit Motivationen, die von den unterschiedlichsten Psychologien getragen werden. Das hat die Bewegung und den Sound von etwas, was Ethan Hunt machen würde, aber wie Jungle Cruise Anfang dieses Jahres kommt es wegen der Zurückhaltung, sich wirklich schmutzig zu machen, zu kurz. Es ist kaum zu glauben, dass man auf eine gewaltige Reise mitgenommen wird, wenn die Fürsprecher des Publikums so aussehen, als hätten sie sich gerade für ein Cosplay-Fotoshooting fertig gemacht.

Angesichts der Tatsache, dass es zu Netflix kommt, ist Red Notice ziemlich aufregend. Drei berühmte Darsteller in einem Film, auf jedem beliebigen Gerät. Wie ist das für die Bequemlichkeit? Aber wenn dieselbe Besetzung es nicht ertragen kann, dass Sie irgendeinen Schaden an ihrem wunderschönen Kinn sehen, ist es einfach nicht dasselbe. Spielzeug zusammen zu schieben ist in Ordnung, aber wir wenden uns für etwas mehr dem Kino zu, und bis sich das ändert, sind Filme wie dieser kaum mehr als bequeme Ablenkungen.

Red Notice läuft am 5. November in ausgewählten Kinos und Netflix am 12. November.

Roter Hinweis Action & Abenteuer Verbrechen Netflix
Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension