Nightmare Alley (2022) Review – Guillermo del Toro liefert ein verschwenderisches Stück Gothic Americana

Nightmare Alley Rezension

Damen und Herren! Wenn Sie heute Abend zum Multiplex hinuntergehen, werden Sie einen Anblick erblicken, der so bizarr, schrecklich und monströs ist, dass ich Sie warnen werde, dass diejenigen, die an nervösen Störungen leiden, schwache Herzen haben oder für Schlaflosigkeit anfällig sind, jetzt wegschauen, weil Albtraumgasse ist in die Stadt gekommen.

Ja das Monsterfilm Maestro Guillermo Del Toro ist zurück mit seinem ersten Film seit dem Oscar-prämierten Shape of Water. Dieses Mal verzichtet er jedoch auf das explizit Übernatürliche und wirft stattdessen einen Blick auf etwas viel Gruseligeres; die korrumpierende Natur der Gier. Bradley Cooper führt eine All-Star-Besetzung als Stanton Cooper an, ein Herumtreiber, der sich mit Clem (Willem Dafoe), dem Besitzer eines reisenden Jahrmarkts, anfreundet.



Clem sieht Potenzial in dem Wanderer und bietet ihm einen Job an, und es dauert nicht lange, bis Stan unter die Fittiche der Karnevals-Hellseherin Zeena (Toni Collette) und ihres alkoholkranken Mannes genommen wird. Die beiden bringen ihm die Tricks ihres Handwerks bei und verlieben sich dabei in die Kollegin Molly (Rooney Mara). Stan wird schließlich ein so talentierter Mesmerist, dass er bereit ist, seine Show auf eigene Faust zu spielen, und wird in der wohlhabenden Elite von New York äußerst beliebt.

Leider lassen sich alte Gewohnheiten nur schwer ablegen, und Stans ständiges Bedürfnis nach mehr führt dazu, dass er sich mit Dr. Lilith Ritter (Cate Blanchett) verschworen hat, um seine Gönner zu betrügen, indem er vorgibt, mit den Toten zu kommunizieren. Stan lernt schnell, dass es ein sehr gefährliches Spiel ist, so zu tun, als würde man mit verlorenen Angehörigen sprechen.

Umwerfend brillant, auf eine fürchterliche Art und Weise, ist Nightmare Alley ein verschwenderisches Stück Gothic Americana, das wie eine Karnevals-Freakshow Freude daran hat, sein Publikum zu erschrecken. Letztendlich ist diese Geschichte eine Tragödie und eine Metapher dafür, wie Gier einen Menschen in etwas buchstäblich Monströses verwandeln kann.

Geister sehen! Die besten Geisterfilme

Das Bild hat ein gewisses Maß an Unvermeidlichkeit; Von dem Moment an, als wir Stan auf dem Karneval sehen, wissen wir, dass diese Geschichte kein Happy End haben wird. Das schadet dem Film aber nicht. Stattdessen weckt es beim Publikum ein Gefühl morbider Neugier und zwingt sie, bis zum Ende zu bleiben und zu sehen, ob ihre eigenen psychischen Prognosen so genau sind wie die von Stan.

Apropos Stan, Bradley Cooper ist hier in Bestform. Es gab einige Diskussionen darüber, dass Nightmare Alley der Beginn einer Art Brad-Aissance sein könnte, ich muss gestehen, dass ich Coopers jüngsten Output nicht so schlecht fand, aber wenn er mehr machen wird Thriller-Filme so, dann bin ich dafür.

YouTube-Thumbnail

Obwohl er das Ensemble leitet, zieht er wenig Aufmerksamkeit von seinen Co-Stars, die alle brillant sind. Cate Blanchett, Toni Collette und Rooney Mara sind natürlich die drei herausragenden Charaktere, und obwohl Blanchetts Eiskönigin/Femme Fatale-Charakter wahrscheinlich der Liebling der meisten Leute sein wird, ist es Mara, die Ihre Aufmerksamkeit verdient. Sie begründet das Stück, das mit dem Phantastischen flirtet, in einer menschlichen Geschichte, da sie die unschuldige Partei ist, die am meisten unter den Händen eines korrupten Stan leidet.

Wenn Sie mich jedoch dazu drängten, mein Lieblingsmitglied des Ensembles zu nennen, würde ich Willem Dafoes Clem sagen. Er ist ein Charakter, der ein bisschen wie Zirkuspopcorn ist, du weißt, dass er nicht gut ist, aber du willst immer mehr.

Aufrollen! Aufrollen! Die besten horrorfilme

Ich wäre nachlässig, ganz zu schweigen von dem opulenten Produktionsdesign. Um keine Namen zu nennen, aber so oft in Spielfilmen sind die größeren Sets heutzutage so offensichtlich digitale Kreationen. Nicht so hier; Alles, von den Sets, Requisiten und Kostümen, hat überall Del Toros Fingerabdrücke. Sie sind so sorgfältig ausgewählt und bewusst; Es macht wirklich Spaß, einfach nur in der Welt zu existieren, die er gebaut hat.

Nun, ich sage Spaß. Es ist ein ziemlich mürrischer Ort, denken Sie, Albert Square trifft auf Twin Peaks, da stimmt einfach etwas unmerklich mit der Welt. Der Goth in mir liebte das, aber ich bin mir bewusst, dass es nicht jedermanns Sache sein wird. Die Charaktere und die Welt sind schmuddelig und abstoßend, aber wenn Sie darüber hinwegkommen und die Schönheit im Makabren sehen können, werden Sie viel Spaß mit Nightmare Alley haben, obwohl wir Sie jetzt warnen, dass die Credits besonders beunruhigend sind.

Albtraumgasse Action & Abenteuer Theater Grusel Filme
Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension