New Blood-Star Clancy Brown glaubt nicht, dass Dexter sich wirklich um seinen Sohn kümmert

New Blood-Star Clancy Brown tut es

Kann ein Serienmörder ein Familienvater sein? Nun, Clancy Brown, die in dem blutigen Thriller den Mörder Kurt Caldwell spielt TV-Serie Dexter: Neues Blut , denkt nicht. Im Gespräch mit Collider , Der Star sprach über den neuen Teil der beliebten Geschichte und darüber, dass die Hauptfigur der Serie, Dexter, weder ein guter Kerl noch ein fürsorglicher Vater ist – trotz allem, was das Drehbuch von New Blood Sie glauben machen mag.

New Blood ist die Revival-Show der Emmy-preisgekrönten Serie, die sich um den Serienmörder dreht, der Serienmörder tötet – Dexter . Zehn Jahre nach den Ereignissen der achten Staffel von Dexter macht sich New Blood daran, einige der Missstände zu korrigieren, die die letzte Staffel hinterlassen hat unbefriedigendes Ende . Einer der Hauptstreitpunkte am Ende der achten Staffel war Dexters Entscheidung, seine Familie zurückzulassen und im selbst auferlegten Exil zu leben. In New Blood sehen wir jedoch, wie Dexters Sohn Harrison eine Schlüsselrolle in der neuen Folge spielt und sogar Zeuge der Bindung der beiden wird.



Aber Brown ist fest davon überzeugt, dass Dexter tief im Inneren nie ein engagierter Vater sein wird, obwohl er sich nach einem Jahrzehnt wieder mit Harrison vereint. Ausgehend von den Ansichten seines eigenen Serienmördercharakters gegenüber seinem eigenen Sohn in der Show Matt bezog sich Brown in seiner Argumentation auf die Natur von Dexters dunklem Passagier. Ich glaube nicht, dass sich Soziopathen um irgendjemanden kümmern, um ehrlich zu sein. Ich glaube nicht, dass Dexter sich wirklich so sehr um Harrison kümmert, erklärte Brown. Ich meine, er könnte es versuchen. Und ich glaube nicht, dass Kurt sich wirklich so sehr um Matt gekümmert hat.

Ich denke, sie kümmern sich darum, was sie ihnen in Bezug auf ihre eigene Existenz bedeuten, in Bezug auf was auch immer und wie auch immer es erreicht werden könnte. Aber ich glaube nicht, dass Kurt sich Illusionen über Zuneigung zu Harrison machte. Und wahrscheinlich wird Jack [Alcott] dem nicht zustimmen, und vielleicht wird Clyde dem nicht zustimmen, aber ich denke einfach, dass diese Leute so sind, sie sind Soziopathen, fuhr der Star fort.

Sie kümmern sich wirklich nicht um andere und sie genießen es, sie zu manipulieren. Manchmal sind sie wirklich gut darin, und ich denke, Kurt ist wirklich gut darin geworden, einen Großteil seines Lebens um seine Sucht herum zu manipulieren. Aber ich glaube nicht, dass er überhaupt ein guter Kerl ist. Und ich glaube übrigens nicht, dass Dexter ein guter Kerl ist.

YouTube-Thumbnail

Es lässt sich nicht leugnen, dass Dexter keineswegs ein Held ist. Es scheint jedoch, dass der Charakter bisher eine echte Verbindung zu seinem Sohn aufgebaut hat. Nachdem Harrison jedoch gesehen hat, wie sein Vater in der neuesten Folge von Dexter: New Blood getötet wurde, ist unklar, wie sich ihre Bindung und Beziehung im Finale der Serie entwickeln wird. Bleiben Sie dran für Updates.

Sie können jetzt Dexter: New Blood auf dem ansehen Streaming-Dienst Sky Atlantic und Now TV in Großbritannien und auf Hulu in den USA.

Dexter Theater Grusel Thriller Fernseher
Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension