Netflix enthüllt Besetzung der Live-Action-Serie „Avatar: The Last Airbender“.

Netflix gibt Besetzung für neue Avatar: The Last Airbender-Serie bekannt

Netflix ‘Live-Action-Adaption eines der beste TV-Serie aller Zeiten kommt endlich zusammen. Die kommende Serie „Avatar: The Last Airbender“ hat ihre Hauptdarsteller bekannt gegeben. Gordon Cormier (Gabby Duran and the Unsittables), Kiawentiio (Beans), Ian Ousley (Physical) und Dallas Liu (PEN15) werden alle die vier Hauptcharaktere der Serie sein.

Die Netflix-Serie „Avatar: The Last Airbender“ ist eine Adaption der beliebten Nickelodeon-Serie und dreht sich um die fantastische Geschichte von Elementarbändigern, die ihre Fähigkeiten entwickeln müssen, um die militaristische Feuernation zu besiegen und die Welt zu retten. Cormier wird die Titelfigur der Serie Aang spielen, den Avatar, der alle vier Elemente beherrschen und der Hüter von Frieden und Gleichgewicht sein muss. Kiawentiio wird Katara, eine Wasserbändigerin, und Aangs wichtigste Vertraute sein.



Ousley wird die Rolle von Kataras älterem Bruder Sokka übernehmen, der für seine Fähigkeiten im Umgang mit einem Bumerang bekannt ist und die Hauptquelle der komödiantischen Erleichterung der Show ist. Und schließlich haben wir in der Besetzung Liu, die als der im Exil lebende Prinz der Feuernation, Zuko, auftreten wird.

Albert Kim, zuvor Executive Producer bei Sleepy Hollow, ist Showrunner und Executive Producer. In einem Blogeintrag, Kim diskutierte seine Casting-Entscheidungen und zeigte, wie wichtig es ist, Schauspieler mit asiatischem oder indigenem Erbe in dieser neuen Live-Action-Iteration von Avatar zu haben.

Eine Live-Action-Version würde einen neuen Maßstab in der Repräsentation setzen und eine ganz neue Generation von Fans anziehen, schrieb Kim. Dies war eine Gelegenheit, asiatische und indigene Charaktere als lebendige, atmende Menschen zu präsentieren. Nicht nur in einem Zeichentrickfilm, sondern in einer wirklich existierenden Welt, die derjenigen, in der wir leben, sehr ähnlich ist.

Die Besetzungsentscheidungen sind definitiv ein Schritt in die richtige Richtung. Wir sind gespannt, wie Kim die Talente des jungen Stars nutzen wird, um diese Version von Avatar: The Last Airbender zu seiner eigenen zu machen. Die Zeichentrickserie Avatar: The Last Airbender hat eine der besten Geschichten im Fernsehen und gewann während ihrer Laufzeit von drei Staffeln einen Emmy Award, mehrere Annie Awards und einen Peabody Award. Unnötig zu erwähnen, dass Netflix viel zu bieten hat.

Die ursprünglichen Schöpfer von Avatar, Michael Dante DiMartino und Bryan Konietzko, waren ursprünglich mit der Erstellung der Live-Action beauftragt Netflix-TV-Serie , gaben aber bekannt, im vergangenen Jahr nicht mehr an dem Projekt beteiligt zu sein. Seitdem haben die beiden einen Vertrag mit Nickelodeon abgeschlossen und planen, neue Serien zu erstellen, und animierte filme spielt im Avatar-Universum.

Avatar: Der letzte Luftbändiger Action & Abenteuer Animation Familie Fernseher Filme
Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension