Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty (HD) im Test

2007-2009: Manhattan Tanker und Big Shell Zwischenfälle

Metal Gear Solid 2: Söhne der Freiheit wurde ursprünglich im Jahr 2001 für die veröffentlicht Playstation 2 und es wurde von der Kritik hoch gelobt, aber es spaltete auch die Fans der Serie. Die Geschichte ist in zwei Abschnitte unterteilt: ein Tanker-Kapitel aus dem Jahr 2007, das als Prolog des Spiels fungiert, und das zwei Jahre später angesiedelte Kapitel Plant (Big Shell), das den Hauptteil der Geschichte des Spiels darstellt. Im einführenden Tanker-Kapitel spielen Sie als Solid Snake, der mit Otacon als Teil einer Anti-Metal Gear-Nichtregierungsorganisation namens „Philanthropy“ zusammenarbeitet. Snake wird eingeschickt, um einen Tanker zu untersuchen, der auf dem Hudson River in New York navigiert, um festzustellen, ob er einen neuen Prototypen von Metal Gear an Bord hat, und es stellt sich bald heraus, dass er nicht der Einzige ist, der sich für die Ladung des Schiffes interessiert. Für diejenigen, die neu in der Serie sind, ist ein Metal Gear der Codename für einen riesigen laufenden Panzer, der Atomraketen abfeuern kann. Ironischerweise ist dies der einzige Teil der drei Haupt-Story-Modi, aus denen der besteht Metal Gear Solid HD-Sammlung wo Sie Solid Snake steuern. Im Plant-Kapitel, das 2009 spielt, spielst du einen Charakter mit dem Codenamen Raiden, der damals neu in der Serie war und obwohl er viele VR-Trainingsmissionen absolviert hatte, war dies sein erster richtiger Auftrag. Für viele Fans von Solides Metallgetriebe auf dem Original Playstation Diese Entscheidung schien bizarr, da sie die etablierte Formel, die sie erwarteten, manipulierte, und es kam ihnen fast wie eine Brüskierung vor. Raiden wurde teilweise vorgestellt, weil man dachte, dass sein Charakter eine breitere Bevölkerungsgruppe ansprechen würde, insbesondere Frauen, und auch, dass sich der Spieler mit jemandem identifizieren könnte, der keine Erfahrung darin hatte, eine feindliche Festung zu infiltrieren – ein neuer Spieler würde seine erste Mission durchlaufen so wie er war. Darüber hinaus wäre der Spieler als Raiden effektiv ein Beobachter von außen, was es Hideo Kojima ermöglichte, eine absichtlich verdrehte, sich drehende Handlung mit Charakteren und Ereignissen zu präsentieren, die Sie ständig dazu bringen würden, sich zu fragen, was vor sich ging und was das alles bedeutet. Die mäandernde Geschichte enthält postmoderne Themen zu Social Engineering, Kontrolle, Verschwörungstheorien und künstlicher Intelligenz. Die Handlung hat mehr Drehungen und Wendungen als eine aufgerollte Schlange und war von Natur aus verwirrend, aber dies wurde von einigen als Mangel des Spiels empfunden Metal Gear Solid 2 kann sich unzusammenhängend und verwirrt anfühlen, aber während einiges davon beabsichtigt ist, ist es auch wahr, dass Ereignisse in der realen Welt dazu beigetragen haben. Das Spiel sollte ursprünglich im Nahen Osten stattfinden, aber das Setting wurde während der Entwicklung aufgrund der zunehmenden Spannungen in dieser Region geändert. Das Tanker-Kapitel, das ein US-Flugzeugträger sein sollte, wurde umgeschrieben und blieb im gesamten Spiel erhalten, und der spätere Teil des Prologs macht in diesem Sinne viel mehr Sinn. Die Angriffe auf die Zwillingstürme des World Trade Center in New York im September 2001 verursachten auch einige späte Entwicklungsänderungen, einschließlich eines Abschnitts des Spiels, der aus offensichtlichen Gründen gekürzt wurde, wo ein Metal Gear die Freiheitsstatue und halb Manhattan durchschlug. Es ist schwer zu wissen, was Söhne der Freiheit so gewesen wäre, wenn diese Änderungen nicht stattgefunden hätten, und obwohl ein Spiel nach seinen eigenen Vorzügen beurteilt werden muss, ist es wichtig zu verstehen, warum Änderungen vorgenommen wurden und wie seine Entwicklung von Ereignissen in der realen Welt beeinflusst wurde. Das Gameplay, das untrennbar mit dem verbunden ist Kamera und Steuerung haben sich im Laufe der Serie allmählich weiterentwickelt, so dass sie hier der am nächsten kommen Solides Metallgetriebe auf der Playstation. In der normalen Ansicht bestimmt das Spiel automatisch den Kamerawinkel für Sie, entweder aus einer Überkopfperspektive, einem festen Kamerawinkel oder einer vorbestimmten Folgekamera. Sie können Ihren Blickwinkel besser kontrollieren, indem Sie sich gegen eine Wand drücken oder in die Ecke schauen, wo Sie leichter nach möglichen feindlichen Bedrohungen Ausschau halten können. Eine perspektivische Ansicht aus der Egoperspektive ist ebenfalls verfügbar, aber die Bewegung ist begrenzt, während in diesem Modus nur das Lehnen um Ecken oder das Stehen auf Zehenspitzen erlaubt ist, um über niedrige Objekte zu blicken. Die Ego-Perspektive eignet sich hervorragend für präzises Schießen, aber während Actionsequenzen wie Bosskämpfen ist es ratsam, sie sparsam einzusetzen und sich mehr darauf zu verlassen, aus der Deckung zu springen, wodurch automatisch feindliche Bedrohungen erfasst werden, wenn Sie grob in die richtige Richtung zielen. Die Steuerung hat einen Grad an Komplexität, den einige im Vergleich zu heutigen Spielen zunächst als zu kompliziert oder umständlich empfinden. Doch das Erlernen der Steuerung dieses „Tactical Spionage Action“-Spiels ist wie das Erlernen der Werkzeuge Ihres speziellen Stealth-Handels. Ihr Hauptziel ist es, eine Entdeckung zu vermeiden, aber die begrenzte Sichtweise erfordert, dass Sie alle Ihre Fähigkeitentechniken lernen und dann effektiv einsetzen. Hier ist das Erlernen der Steuerung und deren Beherrschung Teil der Erfahrung und kein unnötiges Hindernis, um Ihren Spaß am Spiel zu beeinträchtigen, obwohl es sich anfangs so anfühlen kann. Glücklicherweise finden Sie im Spezialmenü einen sehr hilfreichen Abschnitt über grundlegende Aktionen mit Beschreibungen, begleitet von kurzen Videos, die Anfänger-, Fortgeschrittenen- und Fortgeschrittenen-Steuerungstechniken zeigen, und es ist eine gute Idee, diese durchzuarbeiten, bevor Sie mit dem Spiel beginnen. Sobald die Steuerung zur zweiten Natur geworden ist, werden Sie das Spiel so erleben, wie es gespielt werden soll, aber es könnte etwas Geduld erfordern, bis Sie diesen Punkt erreichen. Wie bei Solides Metallgetriebe Sie haben ein Radar in der oberen rechten Ecke des Bildschirms, das die Position von Feinden in der Nähe und ihr Sichtfeld anzeigt, das als blaue Kegel angezeigt wird, während sie ihre zugewiesenen Patrouillenrouten wiederholen, gelbe Kegel, wenn sie verdächtig sind, und rote, wenn sie etwas gefunden haben. Wenn Sie entdeckt werden, durchläuft der Feind verschiedene Phasen erhöhter Alarmbereitschaft, in denen er aktiver nach Ihnen sucht oder sogar Verstärkung hinzufügt, bis sich der Zustand schließlich wieder normalisiert. Vielleicht möchten Sie den Feind beruhigen, um ein bestimmtes Gebiet zu passieren, bewusstlose Körper schütteln, um Gegenstände zu erhalten, oder einen Soldaten an einen Ort ziehen, an dem er von anderen patrouillierenden Wachen nicht entdeckt wird, z. B. indem Sie ihn in einem Schließfach aufbewahren. Sie können kriechen, um weniger sichtbar zu sein, sich in Schließfächern verstecken, an Wände klopfen, um feindliche Soldaten abzulenken, sich in einen Karton kauern oder sogar Zeitschriften für Erwachsene auf den Boden legen, um Wachen abzulenken. Es ist wichtig zu beachten, dass das Radar des Tanker-Kapitels standardmäßig aktiviert ist, wenn Sie als Raiden im Kapitel Plant spielen, müssen Sie das Radar aktivieren, wenn Sie zum ersten Mal eine neue „Strebe“ oder einen neuen „Kern“ der Big Shell-Anlage erreichen . Dies fügt ein erhöhtes Gefahrenelement hinzu und Ihre erste Aufgabe beim Erreichen eines neuen Gebiets besteht darin, einen Computerknoten zu finden und die Karte dafür herunterzuladen. Die meisten Feinde auf jedem Schwierigkeitsgrad tragen eine einzigartige Erkennungsmarke und wenn Sie mit einer Waffe darauf zielen sie aus nächster Nähe erwischen Sie sie unvorbereitet, können Sie sie hochhalten und es ihnen abnehmen. Nachdem Sie eine Waffe auf einen ahnungslosen Wächter gerichtet haben, müssen Sie vor ihm herumrennen, um ihm gegenüberzutreten, ohne Ihre Waffe zu senken, damit er sich von seiner Erkennungsmarke trennt. Dies ist nicht nur die ultimative Demütigung für einen Soldaten, sondern das Spiel verfolgt auch, wie viele Sie sammeln, und belohnt Sie mit speziellen Gegenständen, die Ihnen helfen werden, ganz zu schweigen davon, dass Sie mit Trophäen oder Errungenschaften prahlen können. Einige härtere Gegner lassen sich nicht einschüchtern, indem man einfach auf ihren Kopf oder andere empfindliche Körperstellen zielt. In diesen Fällen müssen Sie sie mit einer scharfen Patrone in den Arm oder das Bein schießen, um ihre Kooperation zu fördern. Das Hinzufügen von Dog Tag-Sammeln für jede Schwierigkeitsstufe ist völlig optional, fügt jedoch eine erhebliche Menge an Gameplay für diejenigen hinzu, die einer solchen Herausforderung nicht widerstehen können. Solides Metallgetriebe Spiele sind bekannt für ihre Auswahl an Waffen und Ausrüstung und dieses ist keine Ausnahme. Das Spiel verwendet ein nützliches rotes und blaues Farbcodesystem, um anzuzeigen, welche Waffen tödlich und nicht tödlich sind. Sie haben Zugriff auf eine Auswahl an Schusswaffen, aber die Verwendung von Beruhigungsmunition, um feindliche Soldaten lautlos einzuschläfern, und die Vermeidung einer Entdeckung ist immer der heimlichste Ansatz. Betäubungsgranaten können als nicht tödliche Möglichkeit verwendet werden, um einer Gruppe von Feinden zu entkommen, während Spreugranaten die Sensoren von schwebenden KI-Drohnen deaktivieren. Sie haben einen AP (Anti-Personnel) Sensor, der menschliche Feinde in der Nähe mit einer Vibration erkennt, die eine erhöhte Herzfrequenz simuliert, wenn Wachen in der Nähe sind, und dies kann besonders hilfreich sein, bevor Sie Computerknoten für Ihr Radar im Kapitel Big Shell aktivieren. Ein weiteres praktisches Gerät, das Raiden verwenden wird, ist ein Kühlmittelspray, das sich ideal zum Entschärfen von Bomben eignet, bevor sie explodieren können. Wie üblich haben Sie den Codec als Hauptkommunikationsmittel mit Ihrem Support-Team und um Ihren Fortschritt während der Missionen zu speichern, aber da das Spiel dem Spieler die Möglichkeit gibt, entweder mit dem Tanker- oder dem Pflanzenkapitel zu beginnen, kann es so aussehen, als wäre es eine Hand- hält Sie, wenn Sie es zu Beginn des Big Shell-Vorfalls nicht brauchen. Metal Gear Solid 2 hat auch die häufigsten Codec-Meldungen, die manchmal aufdringlich wirken können, auch wenn die meisten von ihnen dazu gedacht sind, Ihnen zu helfen. Wenn Sie die Dreieck-Taste drücken, werden sie bei Bedarf und sobald Sie darauf stoßen, schnell durchlaufen Titanic Inspirierte Jack- und Rose-Codec-Gespräche, die Sie vielleicht tun möchten, anstatt das Schiff zu verlassen. Eine Sonderausgabe von Söhne der Freiheit wurde später unter dem Namen veröffentlicht Metal Gear Solid 2: Substanz und einige dieser zusätzlichen Inhalte sind auch in dieser HD-Sammlung enthalten. Nach dem unpopulären Empfang von Raiden wurden 5 Snake Tales gemacht, die Was-wäre-wenn-Szenarien darstellen, die Solid Snake in verschiedenen Missionen auf Big Shell und dem Tanker platzierten. Die üblichen hochwertigen Zwischensequenzen wurden durch Textbildschirme ersetzt, um durch die Geschichte und die Gespräche zu blättern. Dies waren im Vergleich zum Hauptspiel herausfordernde Szenarien, da die Feinde zahlreicher waren, sie hartnäckiger patrouillierten und das Radar dauerhaft deaktiviert war. Die HD-Sammlung enthält außerdem 350 VR-Missionen und 150 alternative Missionen. Diese stellen eine erstaunliche Menge an zusätzlichen Inhalten dar, die der Spieler durcharbeiten muss, aber sie werden in kurzen Herausforderungen mit einem ersten, zweiten und dritten Platz präsentiert, an denen Sie Ihre Fähigkeiten messen können. Diese Missionen sind eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten zu verbessern, und da sie über eine unabhängige Speicherdatei verfügen, können Sie sie in Ihrem eigenen Tempo angehen. Die VR-Missionen (Virtual Reality) sind für Snake und Raiden in ähnliche Kategorien unterteilt. Im Sneaking-Modus geht es darum, das Ziel so schnell wie möglich zu erreichen, ohne entdeckt zu werden. Im Waffenmodus haben Sie Zugriff auf eine bestimmte Waffe wie eine Pistole, ein Sturmgewehr, eine C4/Claymore, eine Granate usw., und Sie müssen die Ziele zerstören und das Ziel so schnell wie möglich erreichen. Wenn Sie die Mitte der Ziele treffen, erhalten Sie mehr Punkte, und dies erfordert viel Geschick und Schnelligkeit, um die Höchstpunktzahl zu erreichen. Der First-Person-View-Modus ist ein Missionstyp, mit dem Sie sich nur im First-Person-Modus bewegen und Drohnenziele so schnell wie möglich eliminieren können – die Lock-On-Funktion ist hier besonders nützlich, da sich die Steuerung klobig anfühlt. Die alternativen Missionen bestehen aus dem Überfallmodus, in dem Sie sich hinter Feinde schleichen und eine Waffe auf sie richten müssen, wodurch sie sofort verschwinden. Sobald alle Feinde erledigt sind, müssen Sie nur noch das Ziel erreichen, um die Mission abzuschließen. Dies kann schwieriger werden, wenn die Anzahl der Feinde zunimmt, aber es ist eine gute Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten zu verbessern, bevor Sie mit dem Sammeln von Erkennungsmarken in der Vollversion beginnen. Elimination Mode ist einfach das Besiegen aller Feinde und das Erreichen des Ziels. Kopfschüsse zu bekommen wird helfen und nicht-tödliche Takedowns werden dir mehr Punkte einbringen. Der Bombenräumungsmodus ähnelt dem, was Sie an einem bestimmten Punkt im Hauptspiel tun müssen. Sie müssen das Kühlmittelspray verwenden, um eine festgelegte Anzahl von Bomben innerhalb des Zeitlimits zu deaktivieren, und das Einfrieren der letzten Bombe schließt die Herausforderung ab. Sie können den allgemeinen Bereich, in dem sich eine Bombe befindet, auf Ihrem Radar sehen und auch hören, wie sie piepst, aber Sie müssen auch Wachen ausweichen oder sich mit Wachen auseinandersetzen, die ebenfalls in dem Bereich patrouillieren werden. Diese 500 Missionen stellen eine riesige Menge zusätzlicher Inhalte dar und verdienen es fast, als eigenständiges Spiel betrachtet zu werden. Es wird dem Spieler viel Zeit kosten, diese Herausforderungen zu meistern, und der Versuch, eine Höchstpunktzahl zu erreichen, kann sehr süchtig machen. Metal Gear Solid 2: Söhne der Freiheit ist nicht so schlimm gealtert, solange Sie die Geduld haben, die Steuerung zu lernen und zu beherrschen. Wenn Sie beispielsweise hören, wie Otacon darüber spricht, Apps zu schreiben, um bestimmte Computerfunktionen auszuführen, hat dies mit moderner Technologie wahrscheinlich eine größere Bedeutung als noch im Jahr 2001. Der Grad der Interaktion mit der Umgebung, der einst als atemberaubend galt, ist heute üblicher, aber dies hilft, ihn zu halten das Spiel fühlt sich weniger veraltet an. Die Grafiken haben nicht mehr die „Zacken“ der PS2 Ära und sie sehen meistens anständig aus, abgesehen von ein paar Texturen von geringerer Qualität hier und da, besonders deutlich in einigen Zwischensequenzen, wenn die Kamera in der Nähe von Wänden schwenkt. Das Kunstdesign und die Verwendung von Farben im Spiel tragen dazu bei, dass es zeitlos und unverwechselbar bleibt Solides Metallgetriebe visuellen Stil. Zwischensequenzen sehen im Allgemeinen stilvoll aus und klingen auch so, was keine Überraschung ist, und sie sind während des gesamten Spiels reichlich vorhanden. Besonders erwähnenswert ist der Eröffnungsfilm, der eine epische patriotische Partitur von Harry Gregson-Williams enthält, die sich allmählich über das gesamte Video hinweg aufbaut, perfekt zu der Montage der Clips passt und mich beim Ansehen immer in die Stimmung versetzt, das Spiel zu spielen. Skripte und Sprachausgabe haben sich ein wenig weiterentwickelt und sind in modernen Spielen immer ausgefeilter geworden, aber es gibt natürlich einige gute Darbietungen wie David Hayter als Snake und einfach die Tatsache, dass er ein Synonym für das ist Solides Metallgetriebe Serie lässt seine(n) Videospielcharakter(e) immer markanter erscheinen. Einige Charaktere überstehen die Jahre nicht so gut wie andere, darunter Bosse mit übernatürlichen Kräften wie Fortune und Vamp und ein oder zwei andere, die stereotyp zweidimensional klingen. Die Geschichte kann man nicht ändern – so viele Bösewichte/Bosse wurden damals dargestellt. Metal Gear Solid 2: Söhne der Freiheit genießt eine metakritische durchschnittliche Punktzahl von 96%, die eine der höchsten für die ist Playstation 2. Über ein Jahrzehnt später verdient es immer noch das meiste Lob, das darauf gehäuft wird, aber es zeigt sicherlich sein Alter in Bezug auf die modernen Konventionen der benutzerfreundlichen, zugänglichen Steuerung, einige Aspekte des Schauspiels und der grafischen Details. Die Handlung, obwohl sie vom Design her verwirrend ist, könnte je nach Standpunkt als zum Nachdenken anregend, ehrgeizig eskapistisch oder völlig verrückt beschrieben werden. Genau wie eine Saison von 24 am besten gehst du einfach mit der geschichte mit – schnall dich an, wenn du in die achterbahn der willigen federung der ungläubigkeit einsteigst, und genieße die wilde fahrt. Die Serie scheint immer bemerkenswerte Arbeit zu leisten, indem sie Ihnen das Gefühl gibt, an einem tatsächlichen Ort zu sein, und dass Ereignisse mit der realen Welt verknüpft sind. Wenn die Glaubwürdigkeit der Geschichte aus den Fugen gerät, ist dies daher erschütternder. Das Gameplay ist immer noch exzellent, wenn Sie mit der Steuerung vertraut sind, aber wenn es mit Ihnen klickt Söhne der Freiheit wird das taktische Spionage-Stealth-Action-Spiel, das Sie erwartet haben. Das Hinzufügen von 500 VR-Missionen / alternativen Missionen, 5 Schlangengeschichten und dem Boss-Überlebensmodus erhöht den Wert der hier angebotenen Inhalte erheblich und bringt ihm respektable 9 von 10 ein.



Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension