Loki Mid-Season Trailer neckt die Rückkehr nach Asgard

Loki-TV-Show

Marvel hat einen Midseason-Trailer für Loki veröffentlicht, der zwei verlockende Leckerbissen in der Zukunft der Show neckt. Die erste und möglicherweise aufregendere Enthüllung ist, dass wir nach Asgard zurückkehren. Die genaue Art von Lokis (Tom Hiddleston) Rückkehr nach Hause ist nicht bekannt, er scheint vor dem Thron von Asgard zu stehen. Jetzt könnte es nur eine Rückblende sein, aber die zeitreisenden Spielereien im Zentrum des Loki bedeuten, dass der Gott des Unheils tatsächlich einen Weg nach Hause gefunden haben könnte.

Das Marvel Cinematic Universe Asgard wurde am Ende von Thor: Ragnarok zerstört, was Thor und seine Leute obdachlos machte und sie zwang, sich auf Midgard (Erde) niederzulassen. Während des Zeitraubs von Endgame sind wir kurz nach Asgard zurückgekehrt, um den Realitätsstein zu stehlen, aber das mythische Reich wurde seitdem nicht mehr gesehen. Könnte Loki irgendwie einen Weg finden, seine Heimat wiederherzustellen? Es wäre eine nette Wendung der ursprünglichen Legende, wenn Loki Asgard rettet, anstatt es zu zerstören.



Es würde auch in die Worte von Mobius (Owen Wilson) im Teaser einfließen, in dem er vom üblichen Drehbuch der TVA abweicht – dass alles von den Time Keepers vorherbestimmt ist – um Loki zu sagen, dass er glaubt, dass er alles sein kann, was er will, sogar ein guter Person.

YouTube-Thumbnail

Die andere, etwas weniger überraschende Enthüllung ist, dass die TVA Loki und seine Variante gefangen genommen hat Sylvia (Sophia di Martino). Auch hier gibt uns der Teaser nur einen kurzen Einblick in die Gefangennahme des Paares, aber um Thanos zu paraphrasieren, war es unvermeidlich, dass die Trickster gefangen wurden. Schließlich scheint die TVA zu glauben, dass Lokis Los im Leben darin besteht, zu scheitern. Amüsanterweise bekommt Sylvie, die gefährlichere der beiden, mehr Wachen als „unser Loki“, was ihn scheinbar unendlich irritiert.

Die letzte Folge von Loki enthält eine Offenbarung, dass der Gott des Unheils tatsächlich bisexuell . Kate Herron, Lokis Regisseurin, ging kurz nach der Ausstrahlung der Folge auf Twitter, um zu erklären, was das für sie bedeutete.

Von dem Moment an, als ich zu Loki kam, war es mir sehr wichtig und mein Ziel, anzuerkennen, dass Loki bisexuell ist, twitterte sie. Es ist ein Teil dessen, wer er ist und wer ich auch bin. Ich weiß, dass dies ein kleiner Schritt ist, aber ich bin froh, und das Herz ist so voll, zu sagen, dass dies jetzt Kanon in der MCU ist.

Loki wird exklusiv auf Disney Plus gestreamt, mit neuen Folgen jeden Mittwoch. Wir haben die Serie bisher genossen, und Sie können sich unsere Rezensionen für Episoden ansehen eines , zwei , und drei hier.

Marvel Cinematic Universe Action & Abenteuer Science-Fiction Superheld Fernseher Filme
Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension