Jetzt und damals, hier und dort (Band 1: Discord and Doom) Rezension

Bex hat die DVD-Veröffentlichung für alle Regionen überprüft Jetzt und damals, hier und dort (Band 1: Discord and Doom) von Central Park Media (US-Manga). Diese Anime-Serie ist eine erstaunliche und verstörende Geschichte eines totalitären Staates auf einer zerstörten Erde der Zukunft. Sie ist viel düsterer, als man annehmen würde, wenn man sich die Kinderfiguren ansieht, die sie bevölkern.

Die Show



Da japanische Zeichentrickfilme in den letzten Jahren beim westlichen Publikum bekannter geworden sind, scheinen moderne Shows immer häufiger vom Medienrummel aufgegriffen und durch Mundpropaganda unter den Fans populär gemacht zu werden. Paradebeispiele hierfür sind Cowboy Bebop und Reihenversuche: Lain . Ein weiterer solcher Anime, von dem ich schon seit einiger Zeit höre, ist Ab und zu, hier und dort .

Trotz seines ziemlich unhandlichen englischen Titels (den ich aus Gründen der Vernunft abkürzen werde Jetzt und dann von hier an) ist die Show ein wichtiger – und in vielerlei Hinsicht einzigartiger – Neuzugang in der Anime-Szene, sowohl aufgrund ihres Themas als auch aufgrund ihrer Behandlung. (Dies ist die einzige Animation, die ich je gesehen habe, die es wagt, eine karge zukünftige Erde darzustellen, auf der Kinder routinemäßig entführt, gefoltert, vergewaltigt und gezwungen werden, als Sklaven und Soldaten in einem diktatorischen Regime zu dienen.)

Der Hauptprotagonist von Jetzt und dann ist Shuzo (Shu) Matsutani, ein dreister und übermütiger Junge, der im modernen Japan lebt. Auf dem Heimweg von der Schule entdeckt er eines Tages ein seltsames Mädchen mit blauen Haaren, das auf einem Schornstein sitzt. Er klettert auf den angrenzenden und versucht, sie in ein Gespräch zu verwickeln, aber sie scheint von der Vision des Sonnenuntergangs wie gebannt zu sein und sagt ihm erst nach einigem Überreden lautlos ihren Namen (LaLa Ru).

Bevor er jedoch noch etwas aus ihr herausbekommen kann, wird sie von zwei schlangenartigen Mechas angegriffen, die von einer Frau mit ausgesprochen militärischer Haltung (Abelia) kommandiert werden, die alle in einem abrupten Blitz aus dem Nichts zu erscheinen scheinen von Licht. Während er versucht, für LaLa Ru einzugreifen, gelingt es ihm nur, mit ihnen durch einen zeitlichen Riss Milliarden von Jahren in die Zukunft gezogen zu werden.

Auf dieser Erde in der fernen Zukunft ist die Sonne um ein Vielfaches angewachsen und beherrscht den gesamten Himmel. Das Land ist versengt und unfruchtbar, Wasser ist ein knappes und kostbares Gut, und die Menschheit ist darauf reduziert, in kleinen Dörfern und kriegführenden, feudalen Stadtstaaten ihr Dasein zu fristen. Unglücklicherweise für Shu und fast alle anderen, denen wir in dieser rauen Welt begegnen, sind sie jetzt in einer kolossalen Festung gefangen, die aus einer Mischung überlebender Technologien (Hellywood) gebaut wurde und von einem größenwahnsinnigen König (Hamdo) präsidiert wird.

Wie Shu später entdeckt, ist Hamdo ein Verrückter mit einer verzerrten Vision, den Planeten zu „vereinen“ (sprich: „erobern“). Seine Truppen überfallen ständig die Dörfer feindlicher Nationen und stehlen ihre Kinder, um als Kanonenfutter für seine endlosen Kriegsanstrengungen zu dienen. Jungen werden eingezogen und zu Soldaten ausgebildet und glauben, dass ihre einzige Hoffnung auf eine Rückkehr nach Hause darin besteht, Hamdos Sieg sicherzustellen. Mädchen schneiden erheblich schlechter ab, als man sich vorstellen kann. Und in diese düstere Realität kommt eine unvorhergesehene Hoffnung in Form von Shu, dessen unermüdlicher Optimismus und seine Überzeugung, dass die Dinge am Ende gut ausgehen werden, durchaus eine Wellenwirkung auf jeden haben kann, mit dem er interagiert … vorausgesetzt, er kann so lange überleben Kurs.

Und damit ist die Bühne bereitet. Es gibt insgesamt 13 Episoden in der Serie, und dieser erste Band (genannt Zwietracht und Untergang ) enthält die Episoden 1-5 mit einer Gesamtlaufzeit von 125 Minuten. Im Gegensatz zu vielen Anime-Serien, in denen die Handlung episodisch und in sich abgeschlossen ist, Jetzt und dann ist eine Geschichte, die frei von einer Folge zur nächsten fließt, und eine, bei der Sie es sich nicht leisten können, Episoden zu überspringen, wenn Sie vollständig verstehen möchten, was in jeder Phase vor sich geht. Diese frühen Kapitel stellen die zentrale Nebenbesetzung vor und konzentrieren sich auf Hamdo und seine Stellvertreterin Abelia (die seine Befehle trotz ihrer Brutalität bedingungslos ausführt), Sara (ein Mädchen aus Shus eigener Zeit, das entführt wurde, weil sie LaLa Ru ähnelt). , und Nabuca, Tabool und Boo (junge Soldaten unterschiedlichen Alters, die alle versuchen, mit einer alptraumhaften Situation auf die einzige Weise fertig zu werden, die sie kennen).

Es versteht sich von selbst, dass dies keine Show für Kinder ist, obwohl Kinder die Mehrzahl der Charaktere ausmachen. Es gibt grafische Darstellungen von Gewalt und starke Implikationen von Vergewaltigungen außerhalb der Kamera. So beunruhigend das alles auch sein mag, nichts davon ist umsonst. Der Regisseur (Akitaroh Daichi) hat einen Detaillierungsgrad verwendet, der angemessen ist, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen … nämlich ein realistisches Bild der Schrecken einer totalitären Gesellschaft zu zeichnen.

Man muss jedoch verstehen, dass dies nur ein Teil seines Ziels ist. Nur vor einem so dunklen Hintergrund kann er beginnen, die Natur der Menschheit mit einem Blick darauf zu erforschen, was der menschliche Geist angesichts überwältigender Widrigkeiten erreichen kann. Diese Show erliegt auch nicht der üblichen Falle, relativ makellose Helden und im Allgemeinen unverbesserliche Bösewichte zu haben … die Ethik von Jetzt und dann sind in Grautönen dargestellt. Was in der Tat für eine sehr faszinierende Uhr sorgt.

Episodenführer

1: „Ein Mädchen, das den Sonnenuntergang bewundert“

Dies hat den Unterschied, dass es die einzige „unbeschwerte“ Episode in der gesamten Serie ist. Wir folgen Shu, einem sympathischen, aber dreisten Jungen mit einer Leidenschaft für Kendo … obwohl ihm die nötige Disziplin fehlt. Wir sehen, wie er einen scheinbar normalen Tag in Tokio durchmacht, sehen, wie er versucht, ein Mädchen in seiner Klasse in der Schule zu beeindrucken, und sich stattdessen nur völlig in Verlegenheit bringt, und sehen, dass er trotz dieses Rückschlags fröhlich bleibt. Mit diesem kurzen Porträt seiner Figur erscheint uns seine spätere gedankenlose Verteidigung von LaLa Ru nicht so überraschend. Der Schlüssel zur Handlung ist die Tatsache, dass im selben Moment, in dem Shu LaLa Ru an die Schergen von Hellywood verliert, seine ausgestreckte Hand ihren Anhänger ergreift, bevor er außer Reichweite fällt. ( Krieg der Sterne Fans, freut euch … am Ende dieser Folge gibt es eine sehr unverhohlene Hommage.)

2: „Ein Junge und ein verrückter König“

Wir werden einigen der jungen Soldaten von König Hamdo vorgestellt – Nabuca, Tabool und Boo – die alle später in der Show eine wichtige Rolle spielen werden. Obwohl es ihnen trotz Shus Rettungsversuch gelungen ist, LaLa Ru einzufangen, kann er selbst ihnen deutlich länger entkommen. Im darauffolgenden Kampf zwischen Nabuca und Shu nützen ihm dessen Vorstellungen von Barmherzigkeit und Fairness nichts, aber bevor er unterworfen wird, verliert er LaLa Rus Anhänger in den abgrundtiefen Tiefen der Techno-Festung. Wie Sie sich vorstellen können, kommt dieser Verlust bei Hamdo nicht gut an, als Shu vor ihn gebracht wird …

3: „Ein Fest im Dunkeln“

In dieser Folge beginnt das Publikum ein gutes Gefühl dafür zu bekommen, wie das Leben in Hellywood ist, insbesondere für die entführten Kinder, die gezwungen werden, als Soldaten zu dienen. Als ein angeschlagener Shu aufwacht, muss er nur feststellen, dass seine Zellengenossin (Sara) noch gründlicher misshandelt wurde als er. Dies ist auch das erste Mal, dass wir die Techno-Festung in Aktion gegen einen Feind sehen, da ein anderer Stadtstaat einen Angriff auf Hellywood gestartet hat und Hamdo fröhlich Kinder als Kanonenfutter benutzt.

4: „Zwietracht“

Nachdem er (nach noch viel mehr Folter) endlich entschieden hat, dass Shu wirklich nicht weiß, wo der Anhänger ist, verlangt Hamdo, dass Abelia jeden Winkel von Hellywood durchsuchen lässt, aber die heruntergekommene Bevölkerung hat kein Glück, ihn zu finden. In der Zwischenzeit weist sie Shu Nabucas Korps zu, das bei den anderen Kindern wie ein Bleiballon übergeht. Dies markiert jedoch den Beginn der philosophischen Debatten zwischen Shu und Nabuca, die im weiteren Verlauf der Serie eine zentrale Rolle spielen. Diese Episode fördert auch die Charakterentwicklung von Boo und Tabool erheblich und gibt Shu eine weitere Chance, seinen ehrlich gesagt ungläubigen Gefährten seine persönlichen Werte zu demonstrieren.

5: „Mord“

Der springende Punkt dieser Episode ist ein Attentat auf König Hamdo, ausgeführt von zwei fast unglaublich unfähigen Attentätern aus Zari Bars (ein Name, der in Episode 9 wichtig wird). Als es den beiden Infiltratoren nicht gelingt, Hamdo zu töten, gelingt es einem, in die Dunkelheit der Techno-Festung zu entkommen … und es ist unvermeidlich, dass Nabucas Trupp ihn schließlich trifft. Wir sehen mehr von Shu in Aktion sowie eine düstere Illustration dessen, was Hellywood Kindern antut, während Nabuca den Attentäter ohne zu zögern kaltblütig ermordet. Nebenbei bemerkt, ganz am Anfang dieser Folge bekommt das Publikum eine „Blink-und-du-vermisst-ihn“-Einführung in einen erwachsenen Soldaten namens Kazam … der erstaunlicherweise auf der letzten DVD dieser Serie wieder auftaucht.

Bild

Eine ausgezeichnete (wenn auch sehr düstere) Geschichte könnte leicht durch schäbige Animationen oder zweifelhafte Bildqualität untergraben werden. Gott sei Dank, Jetzt und dann leidet an keinem von beidem … es ist ein frisches und modernes Anime-Werk, das von einer einfach großartigen Übertragung unterstützt wird. Nehmen wir sie der Reihe nach.

Seien Sie gewarnt; Der in dieser Serie verwendete Animationsstil ist ziemlich minimalistisch. Ich bin mir sicher, dass es Fans gibt, die es sich ansehen und es als zu einfach bezeichnen werden, aber ich glaube, das geht am Punkt vorbei … nämlich „weniger ist mehr“. Diese Geschichte konzentriert sich hauptsächlich auf Kinder in einer Welt der starken Kontraste, und daher glaube ich, dass die Animatoren eine bewusste Entscheidung getroffen haben, dies auch im Animationsstil zu betonen. Es ist keine Frage des Talents; An einigen Stellen dieser DVD stellen sie ihr Können zweifelsfrei unter Beweis. (Ein gutes Beispiel ist die spektakuläre Pullback-Aufnahme am Ende der ersten Folge.)

Mir persönlich hat die Optik sehr gut gefallen Jetzt und dann . Abgesehen von der ganzen Detaildebatte sind die Charakterdesigns sehr ansprechend und unverwechselbar. Es gibt auch viele interessante Kameraperspektiven und Szenenlayouts, die der Serie ein einzigartiges Gefühl verleihen … nachdem Sie sich die Show ein paar Minuten lang angesehen haben, werden Sie wissen, was ich meine, obwohl es schwer in Worte zu fassen ist. Episode 1 profitiert dank der erweiterten Sonnenuntergangsszene auch von einer schönen Palette, die reich an Orangen und Rottönen ist. Die Dinge werden erheblich dunkler, sobald Shu in die Zukunft transportiert wird, weil Hamdos Techno-Festung wie ein Gefängnis gebaut ist und die meisten Szenen kein Tageslicht haben … aber Farbe wird immer noch gut eingesetzt.

Kommen wir zur eigentlichen Videoqualität auf dieser Disc, sie ist erstklassig. Jetzt und dann wurde 1999 hergestellt, daher ist es nicht verwunderlich, dass die Produktionswerte hervorragend sind. Die Animation hat eine fast hypnotisierende Fließfähigkeit, und ich habe überhaupt keine Makroblockierung bemerkt. Kameraschwenks scheinen im Allgemeinen felsenfest zu sein, und die Kanten der Charaktere sind scharf mit nur den seltensten Fällen von Regenbogen oder Zacken. Ich habe auch keine Kratzer oder Staub irgendwo in der Übertragung bemerkt. Es gab gelegentliche Szenen, die etwas weich waren, und manchmal dachte ich, ich könnte einen Hauch von Körnung im Hintergrund erkennen … aber solche Momente waren wirklich selten.

(Ich muss betonen, dass die Screenshots, die ich in diese Rezension aufgenommen habe, der Videoqualität dieser Serie wirklich nicht gerecht werden. Obwohl ich die gleichen Einstellungen verwendet habe, die ich normalerweise mache, sahen diese Schnappschüsse einfach viel schlechter aus als üblich … und sicherlich viel schlimmer als das, was Sie auf Ihrem Fernseher sehen werden.)

Klang

Die Audioqualität auf dieser DVD ist auch über alle drei bereitgestellten Soundtracks (das japanische Dolby 2.0, eine englische Synchronisation in Dolby 2.0 und eine erweiterte Soundstage-Version derselben in Dolby 5.1) recht gut. Der Dialog, die Soundeffekte und die Stereo-Direktionalität kommen alle recht gut rüber, egal für welche Version Sie sich entscheiden … aber die tatsächliche Qualität der Sprachausgabe ist eine andere Sache.

Ich gestehe, dass der einzige Track, den ich mir bis zum Ende angehört habe, das japanische Original war, das hervorragend ist. Die Synchronsprecher, die die Kinder spielen, schaffen es nicht nur, wie Kinder zu klingen, sie scheinen auch besser in der Lage zu sein, die dem Dialog zugrunde liegenden Emotionen zu vermitteln, ohne auf „Bühnentricks“ zurückzugreifen. Ich wünschte, ich könnte dasselbe für den englischen Dub sagen.

Ich habe die beiden englischen Tracks gesampelt, um sie auf Wiedergabetreue und – in letzterem Fall – auf Soundeffekte zu überprüfen, aber ich fand die Tatsache, dass nur wenige der Kinder tatsächlich klang wie Kinder ein wenig kratzen. (Dies ist kein so großes Problem in Shows, in denen die Hauptdarsteller in ihren späten Teenagerjahren sein sollen, aber hier ist es schmerzlich offensichtlich, dass dies Synchronsprecher in den Zwanzigern und Dreißigern sind, die einen nicht sehr überzeugenden Versuch mit kindlichen Stimmen unternehmen … oder es in manchen Fällen nicht einmal versucht.) Es gab auch mehrere Fälle von „übertriebener“ Sprachausgabe, insbesondere bei dem Typen, der King Hamdo spielte. (Sagen wir einfach, er bringt Hamdo wirklich auf den Punkt.) Man hat das Gefühl, dass jemand den Fehler gemacht hat, dem VA zu sagen: „Der Typ, den Sie spielen werden, ist verrückt“, und der Schauspieler sagte: „Oh, nein Problem … ich habe eine tolle verrückte Stimme.'

Was wirklich schade ist, denn der englische Dolby 5.1-Track wäre erstaunlich, wenn da nicht der Dub wäre. Es ist viel voller und besser definiert als die japanischen oder englischen Dolby 2.0-Soundtracks, und die Abbildung von Soundeffekten, Umgebungsgeräuschen und Raumakustik ist perfekt. Ich habe mir die gesamte erste Folge noch einmal mit dem englischen Dolby 5.1 angeschaut und es zieht Sie wirklich in die Action hinein. Ich hoffe, dass mit der Aufnahme neuer Shows in Japan die Verfügbarkeit japanischer Dolby 5.1-Soundtracks auf Anime-DVDs zunehmen wird, da es sich (meiner Meinung nach natürlich) um einen seltenen Dub handelt, der sich gut mit dem Titel in der Originalsprache vergleichen lässt.

Es gibt auch ziemlich viel Instrumentalmusik, die gelegentlich im Hintergrund wichtiger Szenen auftaucht. Wie die Eröffnungs- und Abschlusslieder der Show ist es angenehm zu hören, aber nichts, was wirklich bei Ihnen bleibt, nachdem die Show vorbei ist. (Das heißt, es ist unwahrscheinlich, dass Sie sich am nächsten Tag beim Summen erwischen.)

Menüs

Die Menüs auf dieser Disc sind alle elegant und sehen sehr professionell aus. Das Hauptmenü bietet „Sprachen“, „Programm abspielen“, „Szene auswählen“, „Spezialfunktionen“, „DVD-ROM“ und „Sneak Peeks“… die letzten drei davon scheinen so etwas wie ein Standardblock zu sein aktuelle Animations-DVDs von Central Park Media.

Die Haupt-, Sprach- und Szenenauswahlmenüs sind alle hübsch animiert und enthalten eine Schleife mit Hintergrundmusik oder Sprache aus der Show. „Languages“ lässt Sie zwischen den drei Soundtracks wählen und enthält Raumdiagramme zur Veranschaulichung der Dolby 2.0- und Dolby 5.1-Lautsprecheranordnungen. Zuerst dachte ich, dass die DVD-Authoring-Crew etwas außergewöhnlich Cleveres getan hätte, wie das Abspielen eines Demo-Samples von der entsprechenden Audiospur, wenn Sie eine neue Auswahl markieren … aber nein, es wiederholt das englische Dolby 2.0-Sample, bis Sie das Menü verlassen. Das Szenenauswahlmenü wird auf fünf Seiten (eine pro Episode) präsentiert, jede mit ziemlich großzügigen sechs Kapitelunterbrechungen.

Extras

Es gibt eine anständige Reihe von Extras auf dieser DVD, wenn auch nicht mit dem Umfang, der in einigen anderen aktuellen Titeln von CPM enthalten ist. Beachten Sie jedoch, dass das Unternehmen auch ein Boxset herausgebracht hat Jetzt und dann die alle drei einzelnen DVD-Bände sowie eine zusätzliche Bonus-Disc mit zusätzlichen Besonderheiten enthält.

In der Zwischenzeit müssen Sie jedoch damit arbeiten: 'Kunstgalerie', 'Charakterskizzen', 'Mechanische Skizzen', 'Hintergrundskizzen', 'Besetzungs- und Produktionsnachweise', 'Textloser Abschluss' und 'Storyboards'. '. Die ersten vier Auswahlen sind alle Ihre grundlegenden automatischen Diashow-Funktionen und präsentieren insgesamt fast 110 einzelne Standbilder und Produktionsskizzen aus der Serie. Darüber hinaus war CPM so freundlich, diese nicht einzurahmen, sodass jedes Bild den Bildschirm ausfüllt … und so viele feine Details erkennbar sind (einschließlich handschriftlicher Notizen, die auf die Skizzen gekritzelt wurden).

Die „Cast and Production Credits“ sind drei statische Seiten mit den üblichen Informationen, aber es ist sehr praktisch, sie so leicht zugänglich zu haben. Der „textlose Abschluss“ ist genau das, was Sie erwarten würden – der Titelsong des Endtitels Jetzt und dann aber ohne dass die Endtitel über die Grafiken scrollen. Es scheint ein wenig seltsam, dass es keine analoge Option für „Textless Opening“ gibt … bis Sie feststellen, dass es im Eröffnungssegment nur darum geht, die Zeichen einzuführen, und der Text ist wesentlich. Trotzdem wäre es schön gewesen, diese zwei Minuten Intro-Themenmusik in diesem Menü verfügbar zu haben.

Das beste Special Feature auf dieser Scheibe sind wirklich die harmlos betitelten „Storyboards“. Bei einem solchen Namen erwarten Sie eine weitere Diashow mit Standbildern aus den Original-Storyboards … wobei dieser Abschnitt tatsächlich fünf verschiedene erweiterte Storyboard-zu-Film-Vergleiche enthält, die jeweils mehrere Minuten lang sind. Dies muss die stilvollste Präsentation dieses Konzepts sein, die ich je auf DVD gesehen habe. Meistens werden Storyboard-zu-Film-Vergleiche entweder durch einen einfachen Split-Screen-Ansatz erreicht, oder die DVD erinnert Sie daran, die „Winkel“-Taste auf Ihrer Fernbedienung zu drücken, um zwischen dem Film und den Storyboards hin und her zu wechseln.

Nicht hier. Stattdessen hat CPM einen vertikalen Streifen aufeinanderfolgender Storyboard-Bilder entlang der linken Seite des Bildschirms platziert, zusammen mit einem „Verfolgungsrahmen“, der sich auf dem Streifen nach oben oder unten bewegt, um das Storyboard hervorzuheben, das der aktuellen Animations-Cel im entspricht abgeschlossene Show (die rechts den größeren Teil des Bildschirms einnimmt). Während die fertige Szene in diesem Fenster abgespielt wird, gibt es im linken Streifen ständige Aktivität, da neue Stapel von Storyboards erscheinen und jedes der Reihe nach durch den sich schnell bewegenden Verfolgungsrahmen umrissen wird. Es ist eine wirklich hervorragende Innovation. (Und mit der „Audio“-Taste auf Ihrer Fernbedienung können Sie die Soundtracks während dieser Vergleichssegmente im Handumdrehen ändern.)

Wie es in letzter Zeit bei den Anime-Veröffentlichungen von Central Park Media (U.S. Manga) zur Norm wird, hat diese Disc auch einen DVD-ROM-Bereich. Diejenigen unter Ihnen, die kein DVD-ROM-Laufwerk haben, müssen sich jedoch nicht allzu beleidigt fühlen, da in diesem Fall die meisten der dort gefundenen Inhalte lediglich duplizieren, was ich bereits oben beschrieben habe. (Das heißt, alle Standbilder und Skizzen sowie alle Besetzungs- und Produktionsnachweise.) Die einzigen Extras, die auf DVD-ROM enthalten sind und nicht über das DVD-Menü verfügbar sind, sind Weblinks und die vollständigen Skripte für alle fünf Folgen von Jetzt und dann . (Es ist gut zu sehen, dass, obwohl die Skripte auf Englisch präsentiert werden, sie den Text aus dem darstellen Untertitel Track – das ist eine viel originalgetreuere Übersetzung des Originaldialogs als das, was im englischen Dub zu finden ist.)

Als Pseudo-Extras gibt es den obligatorischen Abschnitt „Sneak Peeks“ mit fünf kurzen Vorschauen auf andere CPM-Titel, darunter Maetel-Legende , Kampf-Skipper , Heiligtum der Engel , Labyrinth der Flammen , und Revolutionäres Mädchen Utena: Der Film .

Darüber hinaus setzt die Verpackung die Tradition von CPM fort, transparente Amaray-Hüllen mit wendbaren Deckeleinsätzen zu verwenden, und obwohl keine Screenshots aus der Serie abgebildet sind, ruft das verwendete Artwork die richtige Stimmung für die Show hervor. Schließlich, obwohl nicht unbedingt ein Extra, ist dies eine Disc für alle Regionen.

Gesamt

Dies ist eine wunderbare DVD in Bezug auf Geschichte, Dialoge, Grafik, Bildqualität und Audiotreue. Dies ist eine Serie, die es wirklich schafft, Sie in ihr alternatives Universum zu ziehen und Sie dazu zu bringen, sich für die Hauptfiguren zu interessieren. Ich bin sehr gespannt, was im Laufe der verbleibenden 8 Episoden passieren wird, und gleichzeitig ein wenig besorgt darüber, was aus diesen Kindern werden könnte. (Mit anderen Worten, trotz Shus Optimismus ist dies keine dieser Shows, bei denen Ihnen eindeutig ein Happy End garantiert ist.)

Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension