Vorschau auf Grand Theft Auto V

Das Jahr 2011 neigt sich dem Ende zu und es ist an der Zeit, eine Bilanz dessen zu ziehen, was über GTA V bekannt ist.

Heute ist der letzte Tag des Jahres 2011 und dies ist traditionell ein Tag, an dem Sie auf das vergangene Jahr zurückblicken und sich auf die Zukunft freuen. Mit vielen Gerüchten über Casting-Anrufe und ein Projekt mit dem Codenamen „Rush“ wuchs im Laufe des Jahres die Vorfreude auf die bevorstehende Ankündigung eines neuen GTA-Spiels. Rockstar Games endlich enthüllt Grand Theft Auto V mit dem Debüt-Trailer im November an die Öffentlichkeit. Das kommende Jahr wird mit ziemlicher Sicherheit die Veröffentlichung des nächsten Teils einer der erfolgreichsten Serien in der Geschichte der Videospiele markieren, die bereits mehr als 114 Millionen Einheiten verkauft hat. Gibt es also einen besseren Zeitpunkt, um zurückzublicken, eine Bilanz dessen zu ziehen, was über GTA V bekannt ist und wie wir zu diesem Punkt gekommen sind? Am 25. Oktober kündigte Rockstar Games offiziell an Grand Theft Auto V über ihren Twitter-Account, der auf die Homepage ihrer Website verwies, auf der das Logo des Spiels enthüllt wurde, sowie das Datum, an dem der erste Trailer gezeigt werden würde. Dies bestätigte, dass das nächste nummerierte Spiel der Serie nicht für die nächste Konsolengeneration reserviert sein würde, wie es bei ihm der Fall war GTA III, Vice City und San Andreas. Der Trailer war ungefähr eine Woche entfernt, aber es dauerte nicht lange, bis das Thema oder sogar der Ort feststanden GTA V einzugrenzen. Es wurde schnell klar, dass das „V“-Logo selbst wichtige Hinweise enthielt. Es wurden Vergleiche zwischen ihrem Design und dem einiger älterer US-Banknoten gezogen, insbesondere der für „FIVE“ verwendeten Schriftart und dem Design der römischen Ziffer „V“. Schließlich einigte man sich darauf, dass eine sehr seltene Banknotenausgabe von 1899 die beste Übereinstimmung zu sein schien. Einige Leute glaubten sogar, dass das einmalige Erscheinen eines amerikanischen Ureinwohners auf einer US-Banknote auf den Hintergrund der Hauptfigur im Spiel hinweisen könnte. Dies ist zwar ein unwahrscheinlicher Gedankengang, hätte aber einen guten Kontrast zu Niko Bellic gebildet, der ein Einwanderer in war GTAIV auf der Suche nach dem amerikanischen Traum. Die Banknotenspekulation verschloss auch den Wunschdenken einiger, die dachten, das nächste GTA-Spiel würde außerhalb der Vereinigten Staaten stattfinden und vielleicht nach London zurückkehren. Einige Leute bemerkten, dass das „V“-Logo auch etwas enthielt, das wie ein schwarzer Pik von einer Spielkarte im Hintergrund aussah, was ein Hinweis auf Kartenspiele und Glücksspiele sein könnte. Alle Beweise deuteten auf einen Standort in den Vereinigten Staaten hin, wobei das Streben nach Geld das Thema des Spiels war. Am 2. November wurde der Trailer veröffentlicht und bestätigte eine Rückkehr in die Stadt Los Santos. Der Trailer war eine große Abkehr von dem niedergeschlagenen Leben, dessen Enthüllung kompliziert ist GTA IVs Liberty City und Hauptfigur. Stattdessen wurden die Fans mit einem Los Santos verwöhnt, in dem alles möglich schien. Es war ein großzügiger Trailer, der die unterschiedlichsten Locations und Fahrzeuge zeigte. Das Voice-Over stammte mit ziemlicher Sicherheit von der spielbaren Hauptfigur im Spiel, da er den gleichen Wunsch hatte, einem Leben voller Verbrechen zu entkommen, wie frühere GTA-Protagonisten. Er sprach davon, nach Los Santos zu ziehen, um … dieses Ding einzufangen, diese Magie, die widerspiegelt, was Rockstar North meines Erachtens wieder einzufangen versucht, indem er an diesen Ort zurückkehrt. Der düstere Realismus von GTAIV wurde von einigen begrüßt, andere dachten, das Spiel habe dabei etwas verloren. Der Anhänger für GTA V kombiniert die entspannte Atmosphäre von Vizestadt mit der Vielfalt an Möglichkeiten, die San Andreas zu bieten hatte. Für diejenigen, die neu in der Serie sind, ist Los Santos Rockstar Norths fiktive Version von Los Angeles. Der Unterschied besteht darin, dass es den Entwicklern die Freiheit gibt, die Essenz der Stadt, ihrer Wahrzeichen und Viertel zu erschaffen, ohne dass sie eine exakte Nachbildung davon machen müssen. Los Santos bedeutet auf Spanisch „die Heiligen“, was der realen Stadt der „Engel“ ähnelt. Los Angeles ist die Heimat von Hollywood, während die Version von Los Santos Vinewood heißt und so weiter. Rockstar North hat immer versucht, Städte und Orte mit einer großen Vielfalt zwischen Nachbarschaften, zwischen Reichen und Armen, zwischen denen, die den amerikanischen Traum leben, und denen, für die dieser Traum wahrhaftig zerbrochen ist, zu schaffen Grand Theft Auto San Andreas (2004) Ich denke, Los Santos war der vollständigste und am besten umgesetzte. Es war eine große Stadt mit unterschiedlichen und unterschiedlichen Vierteln, die so aussahen, als gehörten sie alle zur Stadt als Ganzes. Es hatte ärmere Viertel mit konkurrierenden Banden, die ihr Heimatgebiet wachsam verteidigten, während es auch wohlhabendere Teile der Stadt und natürlich Vinewood gab, wo die Superreichen und Berühmten lebten. Der fiktive Bundesstaat San Andreas aus dem Spiel von 2004 hatte auch große Landstriche, die der GTA-Formel eine Stadt-Land-Dynamik verliehen. Im Anschluss an den Trailer veröffentlichte Rockstar Games die folgende Pressemitteilung. Wir sind sehr stolz, offiziell bekannt geben zu können, dass sich Grand Theft Auto V in voller Entwicklung befindet. Grand Theft Auto V wurde vom Schöpfer der Serie, Rockstar North, entwickelt und begibt sich in die Stadt Los Santos und die umliegenden Hügel, Landschaften und Strände im größten und ehrgeizigsten Spiel von Rockstar Grand Theft Auto V ist eine mutige neue Richtung in Open-World-Freiheit, Storytelling, missionsbasiertem Gameplay und Online-Multiplayer und konzentriert sich auf die Jagd nach dem allmächtigen Dollar in einem neu erfundenen Südkalifornien der Gegenwart. Diese Pressemitteilung unterdrückt Spekulationen, dass vielleicht GTA V würde den gesamten Bundesstaat San Andreas umfassen, einschließlich der Städte San Fierro (San Francisco) und Las Venturas (Las Vegas). Aber dann führte das Magazin Game Informer ein Interview mit Dan Houser, dem Vizepräsidenten von Rockstar Games, das eine Frage zum neuen Spiel enthielt: F: Sie haben gerade den Trailer zu GTA V veröffentlicht. Können Sie in irgendeiner Weise über dieses Projekt sprechen? Offensichtlich sieht es so aus, als würde es zurück nach San Andreas gehen. A: Ich muss hier sehr vorsichtig sein, sonst schleppen sie mich durchs Büro und peitschen mich mit Stacheldraht. Ich werde mich genau an das halten, was in der Pressemitteilung steht. Es ist Los Santos und die umliegende Landschaft – und eine sehr große Karte. In dem Versuch, nichts Kontroverses zu sagen oder zu viel über den Schauplatz des Spiels preiszugeben, gelang es Dan Houser, erneut Öl ins Feuer zu gießen. Es schien, als hätte die Pressemitteilung es gut genug erklärt, aber die Art und Weise, wie er den Ort des Spiels ansprach, ließ die Leser denken, dass es viel mehr über den Ort gab, den er den Leuten nicht erzählte. Der Trailer zeigt eine Reihe von Szenen aus der Umgebung von Los Santos, aber es zeigt auch die riesige Menge an Landschaft im Spiel, einschließlich Szenen mit einem Windpark mit Hügeln in der Ferne und einer Szene vor einem großen Berg, der vermutlich der Mount Chiliad ist. Wenn Sie die vorherige Karte von San Andreas als sehr grobe Richtlinie verwenden und einen Halbkreis um Los Santos zeichnen würden, der den Mount Chiliad enthält, hätten Sie eine Karte, die fast die gesamte Landschaft in San Andreas umfasst, und sogar ohne San Fierro und Las Ventuaras wäre eine sehr große offene Welt, die der Spieler erkunden kann. Es gibt auch eine Szene im Trailer, die einige Straßenschilder zeigt, und eine davon ist für den Los Puerta Freeway in Richtung Norden mit dem Symbol der Interstate 5 daneben. Die I-5 im wirklichen Leben Kalifornien verläuft von Norden nach Süden über die gesamte Länge des Staates, und obwohl sie nicht direkt nach San Francisco führt, ist es bemerkenswert, dass sich der Trailer auf dieses Zeichen konzentriert. Eines der anderen Straßenschilder ist für Little Seoul, was ein starker Indikator dafür ist, dass es in Los Santos ein koreanisches Viertel und Gangs geben wird. Der Trailer veranschaulicht definitiv diese Vielfalt, die ich erwähnt habe, mit teuren Häusern im Kontrast zu den Slums der ärmeren Gegenden und sogar Gruppen von Obdachlosen, die rau auf den Straßen leben. Der Trailer zeigt die Vielfalt der Fahrzeuge, darunter Autos, Golfkarts, Fahrräder, Motorräder und Jetskis , Polizeihubschrauber, ein Sprühflugzeug, ein Wasserflugzeug, ein Passagierflugzeug und sogar ein militärischer Kampfjet. Mit der Einbeziehung der Landschaft, einer sehr großen Karte und der großen Auswahl an Transportmitteln ist es fast sicher, dass es eine Vielzahl von Checkpoint-Rennen geben wird GTA V einschließlich Straßenrennen, Cross-Country-/Gelände-/Dirt-Bike-Herausforderungen sowie die wahrscheinliche Rückkehr der Pilot School. Obwohl dies nur Spekulationen sind, ist es schwer vorstellbar, eine so weitläufige Spielwelt zu schaffen, einschließlich einer großen Auswahl an Fahrzeugen und dass diese Funktionen nicht im vollständigen Spiel enthalten sind. Die Aufnahme von Trainingsgeräten in den Häusern, ein Outdoor-Fitnessstudio im Anhänger und sogar jemand, der ein T-Shirt trägt, das für ein anderes Fitnessstudio wirbt, deutet stark auf die Rückkehr der Fitness-/Übungsspielmechanik hin, die in war San Andreas. Es wurde verwendet, um in Form zu bleiben, die Kraft zu steigern und das Körperfett zu reduzieren, also kehren vielleicht auch der Verzehr von Lebensmitteln und andere Spielabläufe zur Charakteranpassung zurück. In einer Szene wird ein „Zu verkaufen“-Schild in den Boden vor einem Haus gehämmert, das überraschend ähnlich aussieht der Standort in der Grove Street, dieselbe Sackgasse, in der CJ (Carl Johnson) lebte GTA San Andreas. Einige Leute haben spekuliert, dass die Nähe des „For Sale“-Schildes zur Nummerierung auf dem Bordstein von „2405“ ein Hinweis auf ein mögliches Veröffentlichungsdatum sein könnte. Obwohl ich dies nicht vollständig ausschließen möchte, handelt es sich tatsächlich um ein Osterei, das zuvor in GTA-Spielen aufgetaucht ist und Dan Housers Geburtstag darstellt – nicht, dass die Veröffentlichung eines großen Spiels wie dieses an Ihrem Geburtstag keine Möglichkeit wäre. Das wäre es sich leicht andere Teile des Trailers ansehen und Vorhersagen treffen können, dass Golf spielbar sein könnte; Das Erscheinen von Laptops könnte ein voll funktionsfähiges Internet oder die Einbeziehung der Docks bedeuten, die auf die mögliche Rückkehr der Nebenmission zur Abholung von Import-/Exportfahrzeugen hindeuten. Dies scheinen logische Schlussfolgerungen zu sein, aber sie wären reine Spekulation. Es gibt noch eine weitere Spekulation, die ich ansprechen möchte, die sich zu lohnen scheint. Es besteht eine starke Möglichkeit, dass der angenommene Protagonist von GTA V wird von dem Schauspieler Ned Luke geäußert. Wie Sie sehen können, hat der echte Schauspieler eine unheimliche Ähnlichkeit mit dem Mann, der im Trailer zu sehen ist, und er klingt auch wie derselbe Schauspieler. Sehen Sie sich Ned Lukes Demoband an, um Beispiele seiner Arbeit zu sehen. Ich kann verstehen, warum Rockstar North den Schauspieler für diese Art von Rolle ausgewählt hat, da er mehr als fähig zu sein scheint, einen Familienvater und jemanden mit einer dunkleren Seite zu spielen. Abgesehen davon, dass er in der Szene aus dem Trailer hier zu sehen ist, ist der Charakter, von dem angenommen wird, dass er in den Vierzigern ist, auch mehr als einmal ein Fahrzeug im Trailer zu fahren. Spekulationen über Ned Luke begannen, als ein Schauspieler namens Jimmy Taenaka twitterte, dass sein Freund Ned Luke die Hauptstimme und das Profil im kommenden Spiel von Rockstar ist. Grand Theft Auto 5! Weiter so Ned! Der Charakter könnte Alberto De Silva heißen, was ein gebräuchlicher brasilianischer Name ist, aber es besteht weniger Vertrauen in diese als Ned Lukes wahrscheinliche Beteiligung. Seit dem Debüt-Trailer war es relativ ruhig, und es tauchten nur sehr wenige neue Informationen über das Spiel auf. Es ist Tradition geworden, dass das Magazin Game Informer exklusiv die Details von neuen enthüllt schwerer Kraftfahrzeugdiebstahl Spiele im Druck und sie hatten noch keine Titelgeschichte dafür. Bis dahin ist es unwahrscheinlich, dass außer Spekulationen und Analysen des ersten Trailers wesentliche Informationen über das neue Spiel auftauchen werden. Die nächste Titelgeschichte von Game Informer wird am 5. Januar veröffentlicht, aber GTA-Fans sollten sich keine Hoffnungen machen. Andy McNamara hat über seinen Twitter-Account einige Hinweise darauf gegeben, wie die Titelgeschichte aussehen wird. Es wird für ein Spiel sein, das noch nicht angekündigt wurde, und von einem unerwarteten Entwickler – keines dieser Spiele GTA V. Folglich ist es unwahrscheinlich, dass in den nächsten sechs Wochen neue Informationen verfügbar sein werden. Dies wiederum macht eine Frühjahrsveröffentlichung für das Spiel wahrscheinlich unwahrscheinlich und meine beste Schätzung wäre Oktober. Ich denke, Rockstar Games hat viel von ihm gelernt GTA IV, nicht nur darum, das Spiel zu ernst zu machen, sondern Liberty City war so groß, dass sie neue episodische Inhalte hinzufügen konnten, ohne eine ganz neue Stadt entwerfen zu müssen. Ich denke, Sie werden mit ziemlicher Sicherheit mehrere DLC-Episoden sehen, die jeweils eine andere Geschichte erzählen, aus einer einzigartigen Perspektive mit der Leinwand von Los Santos (oder dem südlichen San Andreas) als Kulisse. GTAIV Legen Sie die Vorlage dafür fest und machen Sie eine große Spielwelt wie GTA V wird nur das Potenzial für das Hinzufügen von DLC-Geschichten erweitern. Hinzu kommen die Erfahrungen aus der Herstellung Red Dead Redemption wird zweifellos dazu beigetragen haben, der aktuellen Generation von GTA-Spielen eine realistischer aussehende ländliche Umgebung zu verleihen. Sie können mehr Funktionen erwarten Grand Theft Auto V von Detectiv Investigatii im Jahr 2012, sobald weitere Informationen über das Spiel verfügbar sind.



Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension