George Lucas steckte seinen Kopf in den mechanischen Hai, der in Jaws verwendet wurde

George Lucas steckte seinen Kopf in der mechanischen Haiform Jaws fest

Jeder hat in einem professionellen Umfeld etwas Peinliches getan. Es ist einfach eine Tatsache des Lebens. Vielleicht haben Sie gerade einem wichtigen Kontakt am Ende eines Telefongesprächs gesagt, dass Sie ihn lieben? Vielleicht haben Sie den Namen einer Person in einer E-Mail falsch geschrieben? Möglicherweise haben Sie Ihren Laptop mit einem Getränk verschüttet und eine wichtige Datei verloren? Es ist möglich, dass Sie alle drei an einem Tag gemacht haben, der Ihre Nächte immer noch verfolgt, wenn Sie versuchen, zu schlafen. Wer weiß?

Ich denke, wir sind uns alle einig, dass all diese Beispiele (die vielleicht jemandem passiert sind oder auch nicht) nicht so peinlich sind, wie wenn man seinen Kopf in einem mechanischen Hai einfängt. Genau das ist passiert Krieg der Sterne Schöpfer George Lucas, als er das Set von Jaws seines Kumpels Steven Spielberg besuchte.



Anscheinend war Lucas am Set von Jaws (einer der beste Filme jemals) während der Vorproduktion, zusammen mit Martin Scorsese und John Milius, als er Bruce the Shark ausspionierte. Als Technikfreak – er gründete die VFX-Firma Industrial Light and Magic – konnte Lucas nicht widerstehen, seinen Kopf in das Maul des Hais zu stecken, um zu sehen, wie der Uhrwerkfisch funktionierte.

Als Lucas seinen Kopf in die Kiefer der Maschine steckte, dachten Spielberg und seine Kumpel, es wäre lustig, das Maul des Hais zu schließen und Lucas’ Kopf im Maul der Bestie einzufangen. Was als lustiger Witz begann, wurde leider etwas ernster, als der Hai eine Fehlfunktion hatte und sie Lucas nicht aus seinem Maul bekommen konnten.

Schließlich gelang es ihnen, Lucas zu befreien, und die Männer flohen angeblich aus der Szene, weil sie befürchteten, eine sehr teure Requisite beschädigt zu haben. Leider stellte sich der technische Schluckauf des Hais als ziemlich prophetisch heraus.

YouTube-Thumbnail

Spielberg hatte bekanntermaßen einen Albtraum mit den animatronischen Haien, die es wirklich nicht mochten, nass zu werden, was ein kleines Problem ist, wenn Sie einen Film auf See drehen. Spielbergs Frustration über den Hai hat angeblich dazu geführt, dass er ihn sehr sparsam eingesetzt hat, anstatt die Spannung aufzubauen, indem er ihn für den größten Teil des Films verdeckt hielt. Trotzdem hat es am Ende geklappt, er hat einen von den gemacht Die besten Thrillerfilme je.

Es ist erwähnenswert, dass die Geschichte von Lucas, der im Hai steckt, rein anekdotisch ist und keiner der beteiligten Männer sich öffentlich dazu geäußert hat. Es ist in IMDb Trivia für den Film aufgeführt, der, obwohl er eine lustige Ressource ist, so zuverlässig ist wie ein mechanischer Hai, der ins Wasser gefallen ist, also nehmen Sie diese ganze Geschichte mit einer Prise Meersalz.

Kiefer
Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension