Fallout 76 fügt auf Wunsch der Fans Rollstühle als Möbel hinzu

Vor etwas mehr als einem Monat hat Kelly Leunen auf der gepostet Fallouts 76 unterreddit dass sie gerne eine In-Game-Version des Rollstuhls sehen würde, den sie im wirklichen Leben als Möbelstück für ihre Fallout-Basis verwendet.

Es würde mich so glücklich machen, dieses kleine Stück von mir in meinen Kreationen zu haben. Und ich denke, viele andere Leute würden es auch genießen (vielleicht, wenn Sie ein Krankenhaus / eine Krankenstation nachbauen), lautete ihre Nachricht.



Ein Durchstöbern des Subreddit zeigt, dass die Idee weitgehend gut aufgenommen wurde, wobei sich nur ein paar saure Schwachköpfe darüber beschwerten, dass Rollstühle nicht in die Welt der Menschen gehörten Ausfallen . Denn anscheinend sind Supermutanten eine glaubwürdige Strecke, aber die Existenz von Rollstühlen in der Postapokalypse ist zu viel. Leunen antwortete und sagte: Ich bitte nicht darum, dass mein Charakter behindert wird, ich bitte um einen Stuhl, den ich in meinem Lager aufstellen kann, wir haben bereits jede Menge Stuhlmodelle.

Leunen wies auch zu Recht darauf hin, dass behinderte Charaktere bereits im Kanon sind Ausfallen , wie Proctor Ingram von der Brotherhood of Steel.

Unabhängig davon, was die Reddit-CHUDS sagen, ein Bethesda-Community-Manager hat ihre Anfrage gesehen und sie auf der Leiter nach oben verschoben. Jetzt mit der vorzeitige Freigabe des Erweiterungsupdates „Steel Dawn“ können Rollstühle in deinem C.A.M.P. Schutz. Leunen feierte die Nachricht auf Twitter.

Dies zeigt, was eine so relativ kleine Ergänzung für Menschen bewirken kann, damit sie sich in ihren Lieblingsspielen vertreten fühlen. Aus diesem Grund ist eine bessere Zugänglichkeit und Repräsentation beim Spielen wichtig. Dies ist eine kleine Änderung für Fallouts 76 aber vielleicht können wir eines Tages behinderte spielbare Charaktere in Spielen wie diesem sehen.

Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension