The Exorcist 3 hat die Horror-Blaupause für Scream und Halloween erstellt

Jason Miller in Der Exorzist 3

Das Requel ist zu einem zunehmenden Trend geworden Horror-Filme . Teilweise Neustart, teilweise Fortsetzung, die Einbildung ist, dass die neue Folge dort weitermacht, wo einer der ersten Filme aufgehört hat, und jedes zeitweilige Franchising ignoriert. Halloween tat es im Jahr 2018 und fungierte als Nachfolger von Halloween 1978, aber Jahre später. Texas Chainsaw Massacre und Der Exorzist werden beide in naher Zukunft ähnliche, den Kanon erschütternde Neuanfänge erhalten.

Wo die Kontinuität locker war, ist sie jetzt sakrosankt, und alte Charaktere und Schauspieler kehren zurück, um sich buchstäblich und im übertragenen Sinne ihren Dämonen zu stellen. In einigen Fällen, wie Halloween, ist die Hauptdarstellerin Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) nie wirklich gegangen, aber jetzt ist sie eine ältere Frau, die in Angst vor dem lebt, was vor all den Jahrzehnten passiert ist, und die Geschichte handelt davon, wie sich dieses Trauma auf sie auswirkt.



Scream, wo die Helden von Folge zu Folge in Echtzeit gewachsen sind und gelitten haben, scheint die gewünschte Blaupause zu sein. Vorbei sind unterschiedliche Fortsetzungen, ersetzt durch Neuanfänge mit zusammenhängenden Zeitplänen, die in die Zukunft führen, während immer noch Nostalgie gespielt wird. Obwohl sie heute alltäglich sind, sind sie alle The Exorcist 3 verpflichtet, einer Wiederholung, die ihrer Zeit wirklich voraus ist.

The Exorcist 3 erschien 1990 und wurde von William Peter Blatty als sein letzter Spielfilm geschrieben und inszeniert. Blatty schrieb den Originalroman und das Drehbuch für The Exorcist von 1973, war jedoch nicht an The Exorcist 2: The Heretic von 1977 beteiligt, einer katastrophalen Fortsetzung, die als einer der schlechtesten Filme aller Zeiten gilt.

In den späten 70er und frühen 80er Jahren entwickelte Blatty einen zukünftigen dritten Exorcist-Film, eine Fortsetzung seines ursprünglichen Buches, mit William Friedkin, der den Klassiker von 1973 inszenierte, wieder auf dem Regiestuhl. Leider scheiterte alles und Blatty veröffentlichte ihn 1983 als Bestseller-Roman. Die starken Verkaufszahlen ermutigten ihn, daraus ein Drehbuch zu machen, und einige Jahre später bekundeten Produktionsfirmen Interesse an der Finanzierung einer Adaption.

Stoß in der Nacht: Das Die besten Geisterfilme

Friedkin lehnte die Teilnahme zu diesem Zeitpunkt unter Berufung auf kreative Unterschiede ab, und John Carpenter wurde angesprochen, um Regie zu führen, lehnte dies jedoch aus ähnlichen Gründen ab. So wurde Blatty zum zweiten Mal nach The Ninth Configuration aus den 1980er Jahren Regisseur.

Jason Miller als Damien Karras in „Der Exorzist“.

All dieser Kontext hilft, The Exorcist 3 für das seltsame, verführerische Metatextliche besser zu verstehen Thriller Film es ist. Anderthalb Jahrzehnte nach den Ereignissen des ersten Films untersucht Leutnant William F. Kinderman eine Reihe seltsamer Morde, die einem Serienmörder bemerkenswert ähnlich sind, der einige Jahre zuvor zum Tode verurteilt worden war.

Die Spur führt ihn zu einem Amnesiker in einer Psychiatrie: Pater Damien Karras, der am Ende von „Der Exorzist“ für tot gehalten wurde. Er tauchte irgendwann nach dem Exorzismus von Regan MacNeil wieder auf und lief ziellos herum, bevor er begangen wurde. Als er mit Damien spricht, beginnt William zu vermuten, dass größeres Übel am Werk ist.

Monströs: Das Die besten Monsterfilme

The Exorcist 3 ist ein skrupelloser Film voller Spannung und Angst. In der Eröffnungsszene besucht Pater Dyer die Stufen, auf denen Damien gestorben ist, während William zu Hause ein Foto von ihm und Karras macht. Dann wechseln wir zur Nacht, und dieses eindringliche Thema kommt herein, als die Kamera am Fuß dieser Treppe sitzt. Wir ziehen in eine Kirche, wo eine Kreuzigung von Jesus Christus zu bluten beginnt. Die Türen springen auf und das gemeißelte Antlitz Christi weitet die Augen. Sogar der Sohn Gottes ist schockiert über das, was kommen wird.

Jason Miller und George C. Scott in „Der Exorzist 3“.

Ein junger Mann ist das erste Opfer eines Mordes, bei dem die Fingerabdrücke nicht übereinstimmen. Später wird eine Krankenschwester in der Nachtschicht in der Nähe ihres Schreibtisches getötet, und ein Arzt bringt sich um. Bösartige Todesfälle ohne klare Verbindung. Der Tod der Krankenschwester ist berühmt für seine Spannung und seinen Schrecken – eine lange, statische Einstellung, die im Flur ihrer Station platziert wurde. Sie sucht in einem Zimmer nach merkwürdigen Geräuschen, findet nichts. Ein Wachmann checkt ein und geht hinaus, dann wird sie plötzlich von einem Phantom verfolgt.

Blatty behandelt die Kamera wie einen wohlwollenden Geist, der nur zeigen kann, ohne sich einzumischen. Wir sind oft vom Bösen entfernt, sogar bewacht. In einer anderen Szene, in der William in einem Gemeinschaftsbereich der psychiatrischen Klinik steht, kriecht eine dämonische Frau auf das Dach. Wir gucken aus dem angrenzenden Büro, durch die Glastür, dann bringt uns die Kamera näher heran, als würde sie erst prüfen, ob es sicher ist.

Nur Klassiker: Das besten filme aller zeiten

Aus The Exorcist kommend, schafft Blatty eine Atmosphäre des Bösen, die einfach in der Luft hängt. Dies ist nicht ein kleines Mädchen, das besessen ist, sie sind jetzt überall. William wird auf Schritt und Tritt verfolgt. In einem weiteren erschreckenden Moment verwandelt sich eine Statue in etwas, das DCs The Joker ähnelt, einer makabren Verunstaltung, die nur zu existieren scheint, um uns daran zu erinnern, dass diese Präsenz lauert.

YouTube-Thumbnail

Alles scheint von Damien auszugehen, der in seinem Krankenzimmer eingesperrt ist. Als William mit ihm spricht, scheint Damien sein Gesicht in den Gemini Killer zu ändern. Der Dämon aus The Exorcist, bekannt als Pazuzu, benutzt Damiens Geist und Körper als Drehscheibe für den Geist des Gemini Killer. Nachts wird die Seele des Gemini-Killers in den Körper eines anderen Patienten gesteckt, um abscheuliche Verbrechen zu begehen, wodurch das Verhalten und die Opfer nahezu unmöglich zu verfolgen sind.

In The Exorcist 3 ist Pazuzu wie Michael Myers in Halloween 2018, die Summe aller wieder zum Leben erweckten Ängste von William. Scotts William ist eher der hartgesottene Polizist als Laurie Strode von Jamie Lee Curtis, aber er ist nicht weniger ängstlich, wenn er sieht, wie sein Freund so missbraucht wird. Um so schwerer wiegt die Art und Weise, wie die Welt aufgebaut ist: Die Stadt, diese Menschen, sie sind älter geworden, aber nicht Pazuzu.

Weniger Mord, mehr Magie: Das Die besten Fantasyfilme

Blatty stellt fest, dass das Böse nicht nur nicht altert, sondern, wenn man es gesehen hat, davon berührt worden ist, es dazu neigt, noch lange nach der Tatsache zu verweilen. Er weiß, dass das Gruseligste nicht das ist, was neu ist, sondern sich dem gegenübersieht, von dem wir dachten, wir hätten es bereits begraben, aber in der Zwischenzeit ist kein Tag vergangen. Es ist ein Paradigma, das Wes Craven in Scream 4 verwendet. Ghostface, Screams wiederkehrender Mörder, ist ein Spitzname, der von Leuten im Orbit des Serienprotagonisten Sidney Prescott übernommen wurde. Für den vierten Film ist ihre jüngere Cousine Jill Roberts die Schuldige. Neidisch auf Sidneys Ruhm als Überlebende von Woodsboro beschließen Jill und ihr Freund Charlie, sie zu töten und ihr etwas anzuhängen, um die lokale Berühmtheit der Wahl zu werden.

Neve Campbell als Sidney Prescott in Scream 4

Sidney rechnet nicht nur mit einer weiteren Inkarnation dieser ambivalenten Maske und des tiefschwarzen Leichentuchs, sie muss auch jemanden ausmanövrieren, der jünger ist und sie an die prägenden Jahre erinnert, die sie nicht hatte. William ist in die entgegengesetzte Richtung: Die Körper älterer Menschen verfolgen und jagen ihn, kontrolliert von etwas, für das Zeit nichts ist. In einer späteren Szene wird eine ältere Frau besessen und versucht, Williams Familie zu Hause zu töten. Der Versuch ist erfolglos, aber wie lange kann William diejenigen beschützen, die ihm wichtig sind? Wie lange dauert es, bis er wegen seiner Paranoia, dass die Kranken und Gebrechlichen besessen sind und ihn jagen, ins Krankenhaus eingeliefert wird?

The Exorcist 3 nutzt explizit die Zeit zwischen den Filmen für seine Auftritte und Plots, Scotts William ist nicht so leicht zu erschüttern, umgänglich und aufgeschlossen wie ein langjähriger Offizier, der einen Kampf zwischen Teufel und Mensch miterlebt hat. Aber er ist müde und stapft weiter, weil er es tun muss.

Streame die Schreie: Das Die besten Horrorfilme auf Netflix

Zufälligerweise hat Scream 4 die gleiche Zeitlücke von 15 Jahren, und Sidney Prescott trägt ihre Angst auf die gleiche Weise. Sie weiß, wie man ein Pokerface für Kameras bewahrt, aber sie ist es immer leid, was sie verfolgt. Laurie Strode erzählt im Relaunch von David Gordon Green eine andere Geschichte. Wo sie einst wie Sidney war, ist sie jetzt jemand, der Jahrzehnte darauf gewartet hat, dass ihr Dämon aus dem Grab steigt.

Jamie Lee Curtis als Laurie Strode in Halloween

Michael Myers ist eine Besessenheit, die in ihr brennt, etwas, das ihr Verhalten gegenüber jedem in ihrer Familie geprägt hat. Nicht alle diese Manifestationen waren gesund, aber sie wusste, dass er eines Tages wiederkommen würde. Als William gezwungen ist, Damien zu erschießen, nachdem ein weiterer Exorzismus Pazuzu geschwächt hat, sieht er nicht überrascht aus. Ein Teil von ihm vermutete immer, dass dies passieren könnte. Vielleicht ist er erleichtert, dass er es war, jemand, den Damien liebte, ihn zur Ruhe zu legen.

Die letzte Einstellung zeigt Damiens Grab, das auf seinen Tod im Jahr 1975 datiert ist, als The Exorcist stattfand. Blatty zog sich nach The Exorcist 3 informell vom Filmemachen zurück und gab allen in dieser Geschichte Frieden, einschließlich sich selbst, jetzt frei von The Exorcist 2s Schatten auf seiner Arbeit.Schreiund Halloween sind jetzt auf dem gleichen Weg in Richtung Schließung.

Gehirne: Das Die besten Zombiefilme

Blumhouse entscheidet sich dafür, The Exorcist 3 in den kommenden Fortsetzungen zu ignorieren. Vielleicht ist auch das nötig. Nach all dieser Zeit müssen wir vielleicht daran erinnert werden, dass das Böse manchmal unsere besten Bemühungen umgeht und eine andere Generation das Kreuz tragen muss, um es in Schach zu halten.

Der Exorzist Grusel
Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension