Eric Rohmer Collection: Der Freund meiner Freundin

Die sechste und letzte von Eric Rohmers Komödien und Sprichwörter, auf Blu-ray von der Arrow Academy.

Die Eric Rohmer Collection ist eine Box mit zehn Filmen auf neun Blu-ray-Discs, die in einer limitierten Auflage von 2000 von Arrow Academy veröffentlicht wurde. Diese Rezensionen sind jeweils eine Disc, wobei die Filme in chronologischer Reihenfolge rezensiert werden, mit Ausnahme derjenigen auf der endgültigen Disc. Um die anderen Rezensionen zu lesen, klicken Sie bitte unten auf das Eric Rohmer Collection-Tag.



Ein Teil des Folgenden wurde von my überarbeitet und aktualisiertDVD-Rezensionvon Der Freund meiner Freundin , geschrieben für diese Seite im Jahr 2003.

Freunde meiner Freunde sind meine Freunde (Die Freunde meiner Freunde sind meine Freunde)

Eric Rohmer hatte 1987 zwei Spielfilme veröffentlicht. Der erste war Vier Abenteuer von Reinette und Mirabell e. Das teilt sich die letzte CD in dieser Sammlung mit Rohmers Film von 1993 Der Baum, der Bürgermeister und die Mediathek , daher werde ich in diesen Rezensionen von der Chronologie abweichen. Ebenfalls 1986 entstand ein weiteres Divertissement in Rohmers Karriere, der dreieinhalbminütige Kurzfilm trink deinen Kaffee ( Trinken Sie Ihren Kaffee ). Dies war Rohmers erstes und einziges Musikvideo mit Rosette und Pascal Greggory in einer kleinen Geschichte darüber, wie man Kaffee braucht, um morgens aufzustehen. Dies ist auf keiner der Discs in der Eric Rohmer Collection, aber Sie können es anzeigen hier . Keine Untertitel, aber auch kein Dialog, nur das von Rosette vorgetragene Lied. (Der Kurzfilm ist aufgrund kurzer Nacktheit möglicherweise nicht arbeitssicher.)

Nach diesen Ablenkungen von seiner üblichen Praxis kehrte Rohmer in der sechsten und letzten seiner Komödien und Sprichwörter zu einem Drehbuchfilm und einem Ensemblestück zurück. Vollmond in Paris war in der äusseren Pariser Neustadt Marne-la-Vallée und mit eingestellt worden Der Freund meiner Freundin ( Der Freund meines Freundes – veröffentlicht in den USA als Freunde und Freundinnen) wir sind in einem anderen, Cergy-Pontoise.

Blanche (Emmanuelle Chaulet) arbeitet für den Rat. Eines Tages lernt sie Léa (Sophie Renoir) kennen und die beiden jungen Frauen werden Freundinnen. Im örtlichen Schwimmbad treffen sie auf Alexandre (François-Eric Gendron) und seine Freundin Adrienne (Anne-Laure Meury). Blanche fühlt sich sofort von Alexandre angezogen. Doch eines Tages in den Ferien trifft sie auf Fabien (Eric Vieillard), den Freund von Léa …

Wenn Louise da ist Vollmond in Paris strebte danach, von ihrer neuen Stadt wegzukommen, in dem Maße, in dem sie eine Wohnung in der Stadt behielt, die zentralen Charaktere der Mittzwanziger Der Freund meiner Freundin scheinen damit zufrieden zu sein, ihr Leben in den Vorstädten zu fristen. Die Dreharbeiten in Cergy-Pontoise brachten einige Herausforderungen mit sich. Da es Rohmers Praxis war, so viel Direktton wie möglich zu verwenden, bedeutete dies, dass einige Außenszenen, wie die im Wassersportzentrum in Etangs de Neuville, in kurzen Einstellungen gedreht werden mussten, um Flugzeuglärm zu vermeiden, da sie sich unter der Flugbahn befanden des Flughafens Roissy-Charles de Gaulle. Bernard Lutic kehrte als Kameramann für seine dritte und letzte Zusammenarbeit mit Rohmer zurück. Der in 35 mm gedrehte Film nutzt die modernistische Architektur der Neustadt, und das Farbschema wird dieses Mal von Blau und Grün dominiert, zwei Farben, die in der letzten Szene zusammenkommen. Lutic starb im Jahr 2000 im Alter von 56 Jahren bei einem Flugzeugabsturz, als er Drehorte in Venezuela erkundete. Zu seinen Filmen für andere Regisseure gehört Richard Lesters Die Rückkehr der Musketiere , Bertrand Taverniers Oberst Chabert , die französisch-neuseeländische Koproduktion Lassen Sie alles fair und der französische Film über den Vietnamkrieg Dien Bien Phu .

Wenn Pauline am Strand hatte eine gutgeschriebene Besetzung von sechs, Die Freundin meines Freundes hat nur fünf. Es war das Leinwanddebüt von Emmanuelle Chaulet. Rohmer hatte sie zwei Jahre zuvor gecastet, aber die Dreharbeiten verschoben, teilweise weil er auf den Abschluss der Bauarbeiten an bestimmten Orten wartete. Nur sechs Jahre trennen diesen Film von Die Frau des Fliegers , aber Anne-Laure Meury scheint viel älter zu sein als damals, obwohl das eine Funktion von Haaren, Make-up und Körpersprache ist, und sie spielt dieses Mal eine stacheligere Figur. Sophie Renoir (Tochter des Kameramanns Claude Renoir, was sie zur Großnichte des von Rohmer sehr bewunderten Regisseurs Jean Renoir machte) hatte eine Rolle in gespielt Eine gute Ehe e, aber hier wird ein Co-Lead. Keiner der beiden Männer hatte zuvor für Rohmer gearbeitet, obwohl Eric Vieillard in Maurice Pialats zu sehen ist zu unseren Lieben . François-Eric Gendron war der Älteste des Ensembles (32, als der Film gedreht wurde) und hatte zu diesem Zeitpunkt eine zehnjährige Leinwandkarriere hinter sich. Alle Darsteller sind erstklassig und Rohmers Drehbuch hat eine Präzision wie ein Uhrwerk. An diesem Punkt seiner Karriere ließ Rohmer es so mühelos aussehen.

Der Freund meiner Freundin war ein kommerzieller Erfolg in Frankreich und wurde in Großbritannien und den USA veröffentlicht, wie es seine Filme meistens zuvor getan hatten. Er erhielt zwei César-Nominierungen, eine für Rohmers Drehbuch und eine für Sophie Renoir als vielversprechendste Schauspielerin.

DIE SCHEIBE

Arrow Academy veröffentlicht Der Freund meiner Freundin auf Disc als Teil ihres Eric Rohmer Collection Box-Sets. Der Film trug ein PG-Zertifikat bei seinem britischen Kinostart im Juni 1988 (als ich ihn zum ersten Mal sah) und behält dieses Zertifikat für die Heimbetrachtung.

Die Blu-ray von Arrow hat wie ihre frühere DVD ein Seitenverhältnis von 1,37:1. Auch hier konnte der Film sicherlich mit 1,66:1 gezeigt werden, ohne zu beschnitten auszusehen – und das war das Verhältnis, in dem ich ihn in einem Londoner Kino gesehen habe. Es stellt sich also wieder die Frage, was richtig ist, und in diesem Fall sind weder Rohmer noch Lutic noch bei uns, um es auf die eine oder andere Weise zu bestätigen. Was die Übertragung selbst betrifft, sicherlich keine Beschwerden. Angesichts der sommerlichen Umgebung und des starken Außenlichts sind die Farben kräftig und lebendig, wobei die Blau- und Hellgrüntöne (und ein von Blanche getragenes rotes Top) echt aussehen. Angesichts seiner 35-mm-Herkunft ist dieser Film sicherlich weniger körnig als andere im Boxset, aber die Körnung wirkt natürlich und filmisch.

Die Tonspur ist mono: Bis dahin würde Rohmer keinen Film in Dolby Stereo machen Herbstmärchen elf Jahre später, und dieser Film ist ziemlich monophon mit der entsprechenden Rauschunterdrückung. Der Soundtrack drin Der Freund meiner Freundin ist klar und ausgewogen. Englische Untertitel sind optional.

Das erste Extra auf der Disc ist ein Set-Bericht des französischen Fernsehens aus dem Jahr 1986 (3:20). Der Moderator scheint die Kenntnis von Rohmer und seinen Filmen als selbstverständlich zu betrachten und bemerkt, wie er in eine neue Stadt zurückgekehrt ist, in der drei Komödien und Sprichwörter nach dem vorherigen Ort spielen. Zusammen mit Auszügen aus dem Film (und dem Trailer) werden die fünf Darsteller – aber nicht Rohmer, ungeachtet dessen, was das Disc-Menü auf der Checkdisc sagt – an verschiedenen Orten interviewt, beispielsweise in einem Café oder in dem Fall im Büro ihrer Figur von Emmanuelle Chaulet. Es ist ein kurzer Punkt, aber wir hören, dass selbst in einem Drehbuchfilm wie diesem ein Element der Improvisation erforderlich ist, wenn an öffentlichen Orten gedreht wird, insbesondere wenn Passanten ins Bild kommen. Der Trailer (2:00) ist auch auf der Disc.

Der Essay in dem Buch mit diesem Box-Set ist von Tara Judah. Sie beginnt damit, die Komödien und Sprichwörter als unbedeutendere Werke in Rohmers Filmographie zu verteidigen, wie Kritiker wie Roger Ebert behauptet haben – nicht so sehr in ihren Methoden, sondern in ihren Anliegen. Allerdings, sagt Judah, beschäftigen sich die sechs Filme mit sozialen und räumlichen Ängsten im damals zeitgenössischen Frankreich, nicht zuletzt in den Schauplätzen um seine Figuren herum, in diesem Fall die modernistische Architektur von Cergy-Pontoise. Fünf neue Städte waren in den 1970er Jahren rund um Paris gebaut worden, und Rohmer hatte für das Fernsehen eine Fernsehdokumentation über Cergy gedreht ( Kindheit einer Stadt , 1975). Er war sichtlich fasziniert von der Wirkung dieser Orte auf das, was man in Großbritannien und den USA Generation X, in Frankreich Génération Mitterand, nennen würde.

Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension