Emma Stone wird in der Cruella-Fortsetzung zurückkehren

Emma Stone feiert offiziell ein hinterhältiges Disney-Comeback als modische, Hündchen hassende Bösewichtin Cruella de Vil. Entsprechend Vielfalt , der Schauspieler hat den Casting-Deal mit dem Studio abgeschlossen und wird nun in der kommenden Serie mitspielen Disney-Film Cruella 2.

Nur wenige Wochen nach dem Live-Action-Prequel zum Trickfilm 101 Dalmatiner – mit dem Titel Cruella – startete bereits im Juni in den Kinos, Disney gab bekannt, dass aFortsetzung war in Arbeit. Nach der Reise eines der bösesten Bösewichte im magischen Königreich war der Film ein Riesenerfolg und brachte an den weltweiten Kinokassen über 220 Millionen US-Dollar ein. Als die Nachricht von einer Fortsetzung bekannt wurde, sollten Regisseur Craig Gillespie und Drehbuchautor Tony McNamara für das nächste Kapitel in der Geschichte des hundebesessenen Bösewichts zurückkehren. Es wurde jedoch bis jetzt kein Deal gemacht, dass Stone als Titelfigur des Films zurückkehrt.



Die neue Vereinbarung, die für Stone entworfen wurde, kommt danach Scarlett Johanssons jüngste Vertragsverletzungsklage gegen Disney – für seine Entscheidung, Black Widow in beiden Kinos und auf seinem zu veröffentlichen Streaming-Dienst Disney Plus gleichzeitig. Stones neuer Casting-Deal befasste sich wahrscheinlich mit einigen der Bedenken und Probleme im Zusammenhang mit der Vertriebspolitik des Studios, die durch Johanssons Fall aufgeworfen wurden.

Diese Vereinbarung zeigt, dass es einen gerechten Weg nach vorne geben kann, der Künstler schützt und die Interessen der Studios mit Talenten in Einklang bringt, sagte Patrick Whitesell, Executive Chairman von Endeavour, in Bezug auf die neue Vereinbarung. Wir sind stolz darauf, mit Emma und Disney zusammenzuarbeiten, und schätzen die Bereitschaft des Studios, ihre Beiträge als kreativer Partner anzuerkennen. Wir hoffen, dass dies mehr Mitgliedern der kreativen Community die Tür öffnen wird, um am Erfolg neuer Plattformen teilzuhaben.

Black Widow und Cruella gehörten zu den ersten Disney-Veröffentlichungen, die den Hybrid-Premiere-Plan des Studios vorstellten, bei dem Filme am selben Tag im Kino und über den Streaming-Dienst veröffentlicht werden sollten. Dieses Modell scheint jedoch auf dem Weg nach draußen zu sein. Ryan Reynolds' Actionfilm Freier Typ , und Marvels Shang-Chi und die Legende der Zehn Ringe wird nicht auf Disney Plus Premiere haben, und werden exklusive Kinostarts sein für einen festgelegten Zeitraum, bevor Sie zu VOD wechseln.

Shang-Chi und die Legende der Zehn Ringe wird am 3. September in den britischen und US-Kinos erscheinen. Free Guy ist derzeit in den Kinos erhältlich. Während wir auf weitere Cruella-Neuigkeiten warten, warum lesen Sie nicht unsere Liste der Die besten Familienfilme aller Zeiten .

Disney Animation Komödie DisneyPlus Fernseher Filme
Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension