Das „echte Spukhaus“, das The Conjuring inspirierte, ist jetzt im Handel erhältlich

Das Haus, das The Conjuring inspirierte, wird verkauft

Für alle Horrorfilm Fans, die davon träumen, das perfekte angeblich heimgesuchte Zuhause zu finden, das Haus, das die Geschichte für James Wans Streifen von 2013 inspirierte, Die Beschwörung , ist zu verkaufen. Entsprechend Das Wall Street Journal , die derzeitigen Eigentümer des Hauses, Jenn und Cory Heinzen, haben ihr Haus in Rhode Island aufgelistet, das mit drei Schlafzimmern, einem beträchtlichen Grundstück und möglicherweise einem mürrischen Hexengeist für 1,2 Millionen US-Dollar ausgestattet ist.

Das Haus ist voller Geschichte und Hollywood-Appeal und kann auf das Jahr 1836 datiert werden. Nachdem die Familie Peron in den 70er Jahren eingezogen war, wurde das Bauernhaus zu einem berüchtigten Ort in der Popkultur und der Welt der paranormalen Ermittler. Die hausgemachten Schlagzeilen, nachdem die Perons Berichten zufolge von einer übernatürlichen Entität gequält wurden, veranlassten die paranormalen Ermittler Ed und Lorraine Warren aus dem wirklichen Leben, den Fall zu übernehmen. Die realen Ereignisse wurden später dramatisiert und für den ersten Eintrag in James Wans Horror-Franchise adaptiert.



In dem Geisterfilm , sehen wir eine Familie, die von der Hexe Bathsheba Sherman terrorisiert wird, der die Warrens gegenübertreten und sie exorzieren müssen. Mit den Ereignissen aus den 70er Jahren und seiner Bekanntheit nach der Veröffentlichung des beliebten Films hat das Ehepaar Heinzen das Anwesen mehrmals an neugierige paranormale Ermittler vermietet. Sie hoffen nun, dass ihnen ein neuer Käufer das berühmte Filmhaus abnehmen wird.

Wenn Sie jedoch eine knarrende, gruselige Unterkunft erwartet haben, die wie das Zuhause aus dem Film aussieht, haben wir schlechte Nachrichten. Das vermeintliche Spukhaus sieht tatsächlich unglaublich gemütlich und angenehm aus. In einem Tweet teilte das Wall Street Journal ein Bild des hellen und gemütlichen Interieurs des Hauses, das völlig anders aussieht, als man sich ein Bauernhaus vorstellt, das von einer ruchlosen Hexe heimgesucht wird.

YouTube-Thumbnail

Wie viele langjährige Conjuring-Fans wissen, basieren die drei Hauptteile der Franchise auf den realen Fällen, mit denen die paranormalen Ermittler Ed und Lorraine Warren konfrontiert waren. The Conjuring 2 diskutierte die Amityville-Morde, und der neueste Film im Franchise, The Conjuring: The Devil Made Me Do It, basiert auf dem Prozess gegen Arne Cheyenne Johnson, dem ersten Mordprozess, bei dem ein Angeklagter dämonische Besessenheit behauptete.

The Conjuring: The Devil Made Me Do It ist jetzt auf digitalen Plattformen und auf 4K UHD, Blu-ray und DVD erhältlich. Wenn Sie nach weiteren gruseligen Filmen zum Binge suchen, finden Sie hier unsere Liste der Die besten Horrorfilme auf Netflix .

Wenn Sie nach weiteren gruseligen Filmen zum Binge suchen, finden Sie hier unsere Liste der Die besten Horrorfilme auf Netflix .

Die Beschwörung Fantasie Grusel Filme
Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension