Die besten Monsterfilme – von Godzilla bis Creature from the Black Lagoon

Beste Monsterfilme: das Monster in Host

Was sind die besten Monsterfilme aller Zeiten? Voller adrenalingeladener Handlungsstränge und magenverdrehender Grafiken sind Kreaturen-Features eine unterhaltsame filmische Fahrt. Von Ängsten vor dem Atomzeitalter bis hin zu intergalaktischer Panik – es gibt viele symbolische Kreaturenhandlungen, die unsere Albträume im Laufe der Jahre eingefangen haben, und Tonnen von brillant gestalteten Monstern, die noch heute unsere Träume verfolgen. Aber was sind Ja wirklich Die besten Monsterfilme?

Für diese Liste gehen wir mit den Klassikern. Damit meinen wir, dass Werwölfe, übernatürliche Völker, Weltraumeindringlinge und riesige Städte zerstörende Monster alle auf der Hut sind. Wir haben uns jedoch bewusst dafür entschieden, Zombies aus dem Programm zu lassen, einfach weil wir glauben, dass es zu viele hervorragende Untote-Filme gibt, die Anerkennung verdienen. Wenn Sie nach den wandelnden Toten suchen, schauen Sie sich unbedingt unsere Liste der an Die besten Zombiefilme . Wir haben auch alle übernatürlichen Serienmörder, wie unseren Jungen, weggelassen Michael myers oder Freddy Krüger – da würde diese Liste ewig weitergehen, wenn wir das täten.



Nachdem all das aus dem Weg geräumt ist, ist es an der Zeit, die schrecklichen Monster zu treffen, die es in die großen Ligen geschafft haben. Wir haben die Champions des Kinos ausgewählt, die Menschen essen und ihr Zuhause zerstören. Machen Sie sich also bereit für ein paar Reißzähne, Schuppen und eine unheimlich unterhaltsame Zeit – hier ist unsere Liste der Die besten Monsterfilme kannst du gleich anschauen.

Was sind die besten Monsterfilme?

  • Hunde Soldaten
  • Godzilla
  • Kleefeld
  • Kreatur aus der Schwarzen Lagune
  • Der Blob
  • Der Wirt
  • Frankenstein
  • Kleiner Horrorladen
  • Sie!
  • König Kong

Beste Monsterfilme: Dog Soldiers

Hundesoldaten (2002)

Nur wenige Filme sind so unterhaltsam wie Neil Marshalls Regiedebüt Dog Soldiers. Dog Soldiers ist ein actiongeladener Monsterfilm, der sich selbst nie zu ernst nimmt. Er ist voller Blut, guter Laune und hat viele hochwertige Wortspiele mit Hunden.

Der Film dreht sich um eine Gruppe britischer Soldaten, die in den schottischen Wäldern eine militärische Standardübung durchführen. Zunächst scheint alles normal, die Männer kümmern sich mehr um das verpasste Fußballspiel als um ihren Wildnistest. Dank Vollmond und einem Rudel hungriger Werwölfe wird es jedoch brenzlig.

Ist es echt? Die besten Fantasyfilme

Die Gruppe entdeckt die Überreste eines unmarkierten Militärlagers, das von unbekannten Angreifern verwüstet wurde – was eine Reihe tödlicher Ereignisse mit Funkstille und vielen übernatürlichen Kreaturen auslöst, die auf ihr Blut aus sind. Von gewalttätigen Actionsequenzen, in denen Sturmgewehre auf die Bestien feuern, bis hin zu Szenen, in denen blutig verstümmelte Gliedmaßen von Sekundenkleber zusammengehalten werden – hier ist ein lächerlicher Horrorfilm, der genau weiß, wie lächerlich er ist, und den man einfach nicht lieben kann.

Beste Monsterfilme: Godzilla

Godzilla (1954)

Godzilla ist nicht nur eines der bekanntesten Kinomonster; Er hat auch das am längsten laufende Film-Franchise aller Zeiten hervorgebracht. Mit 36 ​​Filmen unter dem Gürtel des Reptils war es schwierig, nur einen dieser ikonischen Kaiju-Filme auf unsere Liste zu setzen, aber am Ende entschieden wir, dass Sie das Original einfach nicht schlagen können. Unter der Regie von Ishiro Honda war der erste Godzilla-Film nicht nur ein typischer lustiger Riesenmonsterfilm; es hatte dunklere Wurzeln und symbolisiert in seinem Kern die nukleare Vernichtung.

Lauf um dein Leben: Die besten Actionfilme

Der Film ist eine metaphorische Geschichte, die ein Dinosaurierwesen zeigt, das atomaren Atem aus seinem Mund schießt und im Allgemeinen eine unaufhaltsame Kraft ist, die auf die Straßen von Tokio zieht. Während das Monster die Stadt zertrampelt, spiegelt das schiere Chaos und der Terror im Film die reale Verwüstung der Atombombenangriffe auf Hiroshima und Nagasaki während des Zweiten Weltkriegs wider. Abgesehen von diesen knallharten Themen war der Film auch der erste seiner Art, der Suitmation verwendete, das Subgenre revolutionierte und seinen Platz in der Filmgeschichte festigte.

Beste Monsterfilme: Cloverfield

Kleefeld (2008)

Es hat einfach etwas damit zu tun, die Zerstörung eines riesigen Monsters mit den Augen einer normalen Person zu sehen, die all diese herzzerreißenden Kästchen ankreuzt und einen verdammt unterhaltsamen Film ergibt. Cloverfield ist ein Found-Footage-Horrorfilm, der sich um eine Gruppe von Menschen dreht, die nur versuchten, auf der Abschiedsparty ihrer Freunde ein paar herzliche Botschaften aufzunehmen.

Ihre Pläne werden jedoch in den Müll geworfen, als ein riesiges Monster beschließt, New York City zu verwüsten, und ihr Videoband stattdessen beginnt, das ganze Gemetzel und die Zerstörung der Städte aus erster Hand zu dokumentieren.

Die Geschichte ist straff, voll von auffälligen Spezialeffekten, die auch heutigen Standards standhalten, und es gibt nie einen langweiligen Moment, wenn wir zusehen, wie ein Haufen durchschnittlicher Joes verzweifelt versucht, zu überleben. Cloverfield ist ein Monsterfilm, der das Found-Footage-Format zu neuen Höhen geführt hat, uns mit Blicken auf ein mysteriöses Monster erschreckt, Spannung aufbaut und aus der universellen Angst vor dem Unbekannten Kapital schlägt … oh, und stadtzerstörende Kreaturen, denke ich.

Beste Monsterfilme: Kreatur aus der Schwarzen Lagune

Kreatur aus der Schwarzen Lagune (1954)

Machen wir eine Pause von riesigen Bestien und schauen uns stattdessen einige der klassischen Monster der Universal Studios an. Lassen Sie uns über eines der besten Kreaturen-Features sprechen, das jemals auf die große Leinwand kam, Creature from the Black Lagoon. Eine Ikone Science-Fiction-Film Mit einer spannenden aquatischen Wendung folgt Creature from the Black Lagoon einer Gruppe von Wissenschaftlern, die sich in den Amazonas wagen – auf einer Forschungsexpedition, um die Verbindung zwischen Land- und Meerestieren zu finden.

Neue Entdeckungen: Die besten abenteuerfilme

Die Gruppe findet ihren Beweis und trifft auf eine uralte, humanoide Amphibie, die beginnt, die Besatzung zu töten, um einer Gefangennahme zu entgehen und sich und ihre Heimat vor den wissenschaftlichen Eindringlingen zu retten. Es kommt nicht oft vor, dass Sie mit einem Monster sympathisieren, aber hier machen Sie sich Sorgen um das Schicksal des Fischmenschen und wehren sich gegen die Menschen. Creature from the Black Lagoon ist ein Monsterfilm, der Ihnen noch jahrelang in Erinnerung bleiben wird und Sie wahrscheinlich dazu bringen wird, zweimal darüber nachzudenken, bevor Sie jemals wieder in ein Gewässer eintauchen.

Beste Monsterfilme: The Blob

Der Klecks (1988)

Pink Goo war noch nie so einschüchternd. The Blob, ein blutiges Meisterwerk, ist ein unaufhaltsames Gemetzel und gilt bis heute als höchst unterhaltsamer und allzu oft übersehener Monsterfilm.

Die 1988er Version von The Blob ist ein Remake des Films von 1958 und ein Film, der seinen Vorgänger dank seiner rasanten Geschichte, gewalttätigen Szenen und einigen der schrecklichsten grafischen praktischen Effekte, die Sie jemals sehen werden, in den Schatten stellt. Unter der Regie von Chuck Russell (A Nightmare on Elm Street 3: Dream Warriors) folgt der Film einem gallertartigen Außerirdischen, der eine kleine amerikanische Stadt verzehrt.

Nachdem ein Meteorit vom Himmel gefallen ist, findet ein älterer Mann eine schleimige Substanz, die leider am Ende an seiner Hand haften bleibt. Die Substanz beginnt ihn zu verzehren, wächst an Größe und sickert durch die Stadt, wobei sie jeden in ihrem Gefolge grafisch absorbiert. Der Film macht einfach Spaß, hat einige verrückte Todesfälle und nimmt sich selbst nie zu ernst.

Der Wirt (2006)

Beste Monsterfilme: The Host

The Host, ein rekordverdächtiger südkoreanischer Kreaturenfilm, ist ein Film, der einer typischen Entführungsgeschichte eine monströse Wendung verleiht. Regie führte Bong Joon-ho, der Oscar-prämierte Autor hinter einem der beste Filme Parasite, seine erste monumentale Erfolgsgeschichte aller Zeiten, war The Host, ein Film über ein Amphibienmonster. Nachdem ein amerikanischer Pathologe (Scott Wilson) seinem Assistenten befiehlt, einige giftige Chemikalien in den Han-Fluss zu kippen, taucht eine mutierte Kreatur auf und beginnt, Seoul zu terrorisieren.

Mach dich bereit zu schreien: Die besten horrorfilme

Gang-du (Song Kang-ho) betreibt eine Snackbar in der Nähe des Flusses und sieht sich, wie Sie sich denken können, dem mutierten Monster gegenüber. Als die Kreatur beginnt, Menschen anzugreifen, schnappt sie sich schließlich seine Tochter Hyun-seo (Go Ah-sung). Gang-du lässt seine Tochter jedoch nicht sterben und wagt sich in die Kanalisation, um sie zu retten. Der Film ist voll von brillanten Schauspielern, hat ein gruselig aussehendes Monster, das Sie zum Winden bringt, und er sieht auch fantastisch aus – voller charmanter Kinematographie, die zu seiner angespannten und schmutzigen Atmosphäre beiträgt.

Beste Monsterfilme: Frankenstein

Frankenstein (1931)

Wir könnten nicht über die besten Monsterfilme sprechen, ohne eine der ikonischsten Kreationen zu erwähnen, die sowohl die literarische als auch die filmische Welt getroffen hat, Frankensteins Monster. Basierend auf Mary Shelleys gleichnamigem Roman aus dem Jahr 1818 gilt Frankenstein als einer der erfolgreichsten und gefeiertsten frühen Kreaturenfilme von Universal Studio.

Unter der Regie von James Whale und mit der Horror-Ikone Boris Karloff in der Hauptrolle beginnt der Schwarz-Weiß-Film mit einer kalten Eröffnung, als ein Mann die Zuschauer warnt, dass das, was sie sehen werden, zu schockierend sein könnte – und Junge, sie haben nicht enttäuscht.

Kann nicht sterben: Die besten Geisterfilme

Der Film setzte dem Monster-Genre einen neuen Stempel auf und zeigte mehr Gewalt, ein düstereres Thema als alle seine Vorgänger und ein atemberaubendes Produktionsdesign, das vom deutschen Expressionismus inspiriert war.

Wir folgen einem Wissenschaftler, der davon besessen ist, Leben zu erschaffen, und sehen, wie ein Monster erschaffen wird, das später zu seinem feurigen Tod verachtet wird. Der Film ist stilvoll, charaktervoll und ein unbestreitbarer Klassiker.

Beste Monsterfilme: Little Shop of Horrors

Kleiner Horrorladen (1986)

Fütter mich, Seymour! Es ist leicht, ein Monster zu finden, das dich zum Schreien bringen kann, aber es ist selten, eine Kreatur zu finden, die auch eine Melodie halten kann. Kleiner Horrorladen ist ein Musical Monsterfilm über eine intergalaktische fleischfressende Pflanze mit sehr großem Appetit. Unter der Regie von Filmlegende Frank Oz (die Stimme von Yoda und der Regisseur von The Dark Crystal) ist der Film eine Adaption des gleichnamigen schwarzen Off-Broadway-Comedy-Musicals, das wiederum von einem 60er-Jahre-Film von Roger inspiriert wurde Corman.

Eindringlinge! Die besten Alienfilme

Das Musical spielt in Skid Row und folgt Seymour (Rick Moranis), einem Angestellten in Mr. Mushniks angeschlagenem Blumenladen, der in seine Kollegin Audrey (Ellen Greene) verliebt ist. Eines Tages bringt er seine mysteriöse, exotische Pflanze in die Arbeit, und das Geschäft sieht endlich gut aus, bis Seymour erfährt, dass die Pflanze menschliches Blut zum Überleben braucht. Mit einigen knallenden Songs, erstaunlicher Komödie und einem Spritzer niedlicher Romantik ist hier ein erstklassiger Monsterfilm voller Persönlichkeit und einiger umwerfender Spezialeffekte, die buchstäblich jeder genießen kann.

Beste Monsterfilme: Sie!

Sie! (1954)

Im selben Jahr wie der legendäre japanische Kaiju-Film zierte Godzilla die große Leinwand; Ein weiterer Atomic-Klassiker wurde veröffentlicht. Anstelle eines Reptils sehen wir uns diesmal jedoch eine Horde riesiger Insekten an. Sie! ist ein amerikanischer Science-Fiction-Film über Zimmermannsameisen, die durch Strahlung zu gigantischen Größen herangewachsen sind. Der Film war einer der ersten Filme, der Käfer als Hauptfigur in einem riesigen Monsterfilm verwendete und damit den „großen“ Insektenwahn auslöste, der später Hollywood im Sturm erobern sollte.

Im Kern, Them! ist eine warnende Geschichte über Atombomben und darüber, wie die Verseuchung der Natur schlimme Folgen haben könnte, die die Welt, in der wir leben, irreversibel beeinflussen. Abgesehen davon, dass er ein Kassenschlager ist, gilt der Film auch weithin als einer der besten Science-Fiction-Filme, die je hervorgebracht wurden die 1950er Jahre, dank seines schnellen Drehbuchs und der auffälligen Spezialeffekte.

Der Film verwendet Stop-Motion-Animation und inspirierte unzählige andere Filmemacher, Filme über riesige Kreaturen zu machen. King Kong ist nicht nur der Film, der den Trend der Riesenmonsterfilme richtig in Gang gesetzt hat, sondern auch ein atemberaubender prähistorischer Fiebertraum, der bis heute anhält.

Und da haben Sie sie, die besten Monsterfilme aller Zeiten. Wenn Sie nach mehr Nervenkitzel suchen, schauen Sie sich unbedingt unsere Liste der an Die besten Horrorfilme auf Netflix .

Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension