Die besten Alien-Filme – von Fantastic Planet bis The Thing

Die besten Alienfilme

Was sind die besten Alien-Filme? Wenn es Leben auf anderen Planeten gibt, wie würde es aussehen? Wenn diese Lebensformen irgendwie auf die Erde gelangen könnten, würden sie sich dann mit uns anfreunden oder versuchen, uns zu zerstören? Seit der Kinopionier Georges Méliès 1901 in „Eine Reise zum Mond“ das Publikum mit insektenähnlichen Mondbewohnern verblüffte, haben Filmemacher und Drehbuchautoren versucht, diese Fragen zu beantworten.

Heute sind Aliens ein fester Bestandteil der Science-Fiction, egal ob sie Eroberer sind, die darauf bedacht sind, unsere berühmtesten Wahrzeichen zu zerstören, oder Botschafter, die Friedensbotschaften überbringen. Sie stellen faszinierende Analogien dar, mit denen wir uns selbst untersuchen können, oder einfach etwas Monströses, auf das Actionstars feuern können.



Nachfolgend finden Sie unsere Liste der besten Filme, die auch denkwürdige außerirdische Lebensformen enthalten. In einigen Fällen stehen die Kreaturen aus anderen Welten im Mittelpunkt. In anderen sind sie kaum zu sehen, werfen aber einen riesigen Schatten auf den Rest des Films. Einige sind gutartig; Viele von ihnen sind gewalttätig, lecker und unglaublich beängstigend. Sie alle haben das Genrekino geprägt. Also mit all dem im Hinterkopf, zieht euch an, schnappt euch eine Waffe und wir beginnen unsere Reise. Dies sind die Die besten Alien-Filme .

Was sind die besten Alien-Filme aller Zeiten?

  • Außerirdischer
  • Quatermass und die Grube
  • Ankunft
  • Bezirk 9
  • Unheimliche Begegnung der dritten Art
  • E.T.
  • Raubtier
  • Vernichtung
  • Invasion der Body Snatcher
  • Die Sache
  • Fantastischer Planet

Beste Alien-Filme: Alien

Ausländer (1979)

Es war bei weitem nicht der erste „Killer-Alien an Bord eines Schiffes“-Films, aber Alien verfeinerte die Formel mit furchterregender Effizienz. Haupt unter den Alien film’s Errungenschaften ist die Plausibilität seiner Titelkreatur: Es hat einen Lebenszyklus, der es von einem ledrigen Ei über einen Spinnentierparasiten bis hin zu einem monströsen Ding führt, das aus den Brustkörben seiner Wirte auftaucht und zu einer zweieinhalb Meter langen Tötungsmaschine heranwächst.

PLATZ! Das Die besten Science-Fiction-Filme

Die seltsam schöne Kreatur des Künstlers H.R. Giger wird durch Ridley Scotts Regie ergänzt – die Nostromo, das höhlenartige Schiff, das zum Jagdrevier des Aliens wird, ist an sich schon ein beeindruckendes Designstück. Alien ist ein unbestrittener Science-Fiction-Klassiker, der Sigourney Weaver in Lieutenant Ellen Ripley eine Schlüsselrolle einbrachte. Sie würde natürlich in Aliens zurückkehren, einer Fortsetzung, die den Lebenszyklus des Xenomorphs mit spektakulärer Wirkung verlängerte.

Beste Alien-Filme: Quatermass and the Pit

QUATERMASS UND DIE GRUBE (1967)

In dieser großartigen Hammer-Adaption der Fernsehserie von Nigel Kneale sind die Außerirdischen, die bei der Ausgrabung einer Londoner U-Bahnstation entdeckt wurden, schon lange tot. Doch ihr glattes, makelloses Schiff hat einen tiefgreifenden Einfluss auf das Team, das es untersucht (unter der Leitung von Andrew Keirs schroffem Professor Quatermass) und ihr Verständnis der Ursprünge der Menschheit.

Sie kamen aus dem Weltall: Die besten Monsterfilme

Währenddessen verfolgen die Hüllen dieser insektenartigen Aliens den Film wie ein Gespenst und erreichen einen Höhepunkt, der bis heute beunruhigend ist. 2001: Odyssee im Weltraum, Prometheus und die „alten Aliens“-Werke des Autors Erich von Däniken verdanken alle etwas den Enthüllungen, die aus der Grube hervorgehen.

Beste Alien-Filme: Ankunft

Ankunft (2016)

Amy Adams‘ traurige, kluge Darstellung ist der Dreh- und Angelpunkt für einen der intelligentesten Mainstream-Science-Fiction-Filme des letzten Jahrzehnts. Eine außerirdische Rasse kommt eines Tages in einer Armada riesiger, kieselartiger Schiffe zu Besuch.

Freund oder Feind? Die besten filmdramen

Sind sie Freunde oder Eindringlinge? Adams‘ Linguistin wird geschickt, um es herauszufinden, und ihre Entdeckungen verändern allmählich, wie sie und wir den Fluss der Zeit wahrnehmen.

Beste Alienfilme: District 9

DISTRIKT 9 (2009)

District 9 ist ein seltenes Beispiel für einen Science-Fiction-Film, der bei den Academy Awards als Bester Film ausgezeichnet wurde (er verlor gegen The Hurt Locker), und bietet einen deprimierend plausiblen Blick darauf, was passieren könnte, wenn ein Schiff voller außerirdischer Flüchtlinge vor der Haustür der Erde auftauchen würde . Wie Ausgestoßene behandelt, werden diese „Garnelen“, wie sie grausam genannt werden, in Slums gepfercht und von der Gesellschaft im Allgemeinen gemieden.

Schließlich ist der wehleidige Bürokrat Wikus van der Merwe (Sharlto Copley) gezwungen, das Leben aus der Perspektive der Außerirdischen zu sehen, als eine unbenannte Chemikalie beginnt, ihn in einen Mutanten zu verwandeln. Die Rassenallegorie in Distrikt 9 ist nicht subtil, aber das muss es auch nicht sein: Dies ist eine kühne, spritzig gewalttätige Platte aus Sci-Fi-Action mit einer willkommenen Prise sozialer Kommentare.

Beste Alien-Filme: Unheimliche Begegnung der dritten Art

Unheimliche Begegnungen der dritten Art (1977)

Während George Lucas sich in eine weit, weit entfernte Galaxie aufmachte, verfolgte sein Freund Steven Spielbergs Close Encounters einen bodenständigeren Ansatz für Sci-Fi. Die außerirdischen Besucher in Spielbergs Film sind unvergesslich, werden aber meist am Rande der Geschichte gehalten.

Liebe Spielberg? Sehen Sie, ob er unsere gemacht hatbeste Filmeaufführen

Stattdessen folgen wir dem Arbeiter Roy Neary (Richard Dreyfuss), einem Pilger des Weltraumzeitalters, dessen kurzer Blick auf ein außerirdisches Raumschiff ihn auf eine obsessive Suche nach mehr Antworten führt. Spielbergs menschliches Drama baut sich subtil zu einem spektakulären Höhepunkt auf, an dem die Besucher – und Douglas Trumbulls Spezialeffekte – endlich in den Vordergrund treten.

Beste Alien-Filme: E.T. Der Außerirdische

E.T. Der Außerirdische (1982)

Spielberg setzt seine Faszination für gutartige außerirdische Besucher mit diesem charmanten Vorstadtmärchen fort, das fast als Fortsetzung von Close Encounters angesehen werden könnte. Die psychische Qual und die Paranoia der 1970er Jahre sind hier längst vorbei.

E.T. Zuhause anrufen! Die besten komödien filme

Was wir stattdessen haben, ist eine Geschichte der Unschuld der Kindheit, als das gewöhnliche Schulkind Elliott (Henry Thomas, der großartig ist) sich mit einem verirrten kleinen Außerirdischen mit großen Augen anfreundet, der in seinem Garten Zuflucht sucht. Nicht dass E.T. ist pure Sentimentalität: Der Moment, in dem der todkranke Außerirdische bewusstlos an einem Flussufer liegend entdeckt wird, hat sich in die Köpfe einer ganzen Generation junger Zuschauer eingebrannt.

Beste Alien-Filme: Predator

Raubtier (1987)

Arnold Schwarzenegger führt die Besetzung im schweißtreibendsten Post-Alien-Sci-Fi-Horror-Mash-Up an. Nach einer streng geheimen Mission in einem zentralamerikanischen Dschungel wird eine Gruppe Söldner zum Ziel eines gigantischen, unsichtbaren Großwildjägers aus dem Weltraum.

Tu es! Das Die besten Actionfilme

Was eine reine B-Movie-Prämisse sein sollte, erhält durch John McTiernans (Die Hard) spannende Regie, denkwürdige Charaktere und Einzeiler und ein fantastisches Kreaturendesign mit freundlicher Genehmigung von Stan Winston einen enormen Schub. Sicher, der Predator ist hässlich, wie Schwarzeneggers Charakter unhöflich anmerkt, aber er ist auch einer der coolsten – und härtesten – Aliens im Pantheon der Science-Fiction-Filme.

Beste Alien-Filme: Annihilation

VERNICHTUNG (2018)

Basierend auf einem Roman von Jeff VanderMeer verwendet Annihilation eine Geschichte über den Besuch von Außerirdischen, um über die selbstzerstörerischen Tendenzen unserer eigenen Spezies nachzudenken. Auch wenn das anmaßend und ein bisschen nach Nabelschau klingt, keine Sorge: Annihilation spart auch nicht am Horror, als ein Forscherteam in einen Teil der amerikanischen Landschaft vordringt, der von einer mysteriösen, überirdischen Kraft heimgesucht wird.

Was wird gestreamt? Was ist neu auf Netflix

Pflanzen und Tiere wurden auf verstörende, unvorhersehbare Weise verändert – und bis dieser langsam brennende Sci-Fi-Thriller seinen Höhepunkt erreicht und die Präsenz hinter all dem zum Vorschein kommt, wird es wirklich sehr abgefahren.

Beste Alien-Filme: Invasion der Körperfresser

INVASION DER BODY SNATCHERS (1956)

Die Außerirdischen in diesem Sci-Fi aus der Ära des Kalten Krieges Thriller Film sind umso effektiver, weil sie genauso aussehen wie wir. Aus pflanzenähnlichen Sporen gezüchtet, die aus dem Weltraum herabschweben, ersetzen die Eindringlinge die Bewohner einer kleinen Stadt langsam durch seelenlose, nicht blinzelnde Klone. Das Remake von 1978 ist hervorragend; Für uns schlägt die Version von 1956 es an reiner, schattenhafter Paranoia.

Beste Alien-Filme: The Thing

Das Ding (1982)

Der eiskalte Horror von Regisseur John Carpenter hatte das Pech, nur wenige Wochen nach Steven Spielbergs E.T. anzukommen, und Filmkritiker verbrannten The Thing prompt auf dem Scheiterhaufen. Aber die Jahre waren freundlich zu dieser zweiten Adaption von John W. Campbells Who Goes There, nicht zuletzt dank seiner unglaublichen Titelkreatur – ein bösartiger, sich verändernder Außerirdischer, der aus dem Winterschlaf auftaucht, um einen abgelegenen wissenschaftlichen Forschungsaußenposten zu terrorisieren.

Bereit für einen Schreck? Mutig dem beste horrorfilme

Rob Bottins blutige VFX waren für einen Studiofilm der damaligen Zeit ungewöhnlich anschaulich, und sie halten sich immer noch: Die Tendenz der Bestie, sich in eine Reihe von Tentakeln und nässenden Zähnen zu verwandeln, wenn sie in die Enge getrieben wird, macht sie zu einem der furchterregendsten Außerirdischen in der Kinogeschichte.

Beste Alien-Filme: Fantastic Planet

Fantastischer Planet (1973)

Das erste abendfüllende Werk des französischen Animators René Laloux verleiht der Alien-Invasion eine jenseitige Wendung, indem Menschen auf einem anderen Planeten als Haustiere dienen. Aufgrund der farbenfrohen Zukunft dieser Realität kommt eine Rasse riesiger blauer Kreaturen daher und beginnt, uns nach Ygram zu transportieren, wo wir unsere Tage damit verbringen, ihre Befehle auszuführen.

Die Metapher über unsere Beziehung zu Tieren und der Wildnis ist offensichtlich und stark und hinterlässt ein Gefühl mehr Rücksicht auf Wesen, die wir am Ende für geringer halten. Ein Besuch in einer anderen Welt, der bleibende Eindrücke hinterlässt.

Wenn Sie von dieser Weltaktion nicht genug bekommen können, sehen Sie sich unsere Liste der an beste Science-Fiction-Serie . Oder wenn Sie Ihren Fernseher lieber etwas bodenständiger mögen, haben wir eine Anleitung dazu beste Dramaserie .

Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension