Die besten Filme der 80er – von This Is Spinal Tap bis Jäger des verlorenen Schatzes

Die besten 80er-Filme Header

Was sind die besten 80er-Filme? Gehen wir zurück in die 80er, denn, hey, alle anderen in der Film- und Fernsehwelt scheinen im Moment von ihnen besessen zu sein. Stranger Things, It und Wonder Woman 1984 haben alle das Jahrzehnt der Stulpen, Schulterpolster, großen Haare und RPGs gefeiert.

Es war auch eine entscheidende Ära für das Kino: ein Höhepunkt für Horror-Filme wie An American Werewolf in London, ein kommendes Zeitalter für Coming-of-Age-Streifen wie Pretty in Pink und eine bahnbrechende Zeit für Kino-Action mit demJames BondFranchise, die sich angesichts der Konkurrenz eines Archäologen namens Dr. Henry Walton Jones, Jr. neu definiert.



In den 80er Jahren gab es viele großartige Filme. Aber wir schauen hier nicht nur auf Qualität. Wir achten auf dauerhafte Qualität. Dies sind die Die besten Filme der 80er dass wir Jahrzehnte später immer noch in sozialen Situationen zitieren; dieser Film und TV-Serie Schriftsteller beziehen sich immer noch auf und reißen ab; die Gesellschaftskommentatoren immer noch als einflussreich bezeichnen. Das sind die Filme, die nicht in die Ecke gestellt werden, Baby.

Was sind die besten 80er-Filme?

  • Das ist Spinal Tap
  • Geisterjäger
  • Als Harry Sally kennenlernte
  • Halte zu mir
  • Tue das Richtige
  • Akira
  • Bladerunner
  • Ferris macht blau
  • Zurück in die Zukunft
  • Ausländer
  • Stirb langsam
  • Jäger des verlorenen Schatzes

Die besten 80er-Filme, das ist Spinal Tap.jpg

Das ist Spinalpunktion (1984)

Das Wort Mockumentary gibt es seit den 60er Jahren, aber der Film, der den Begriff fest im öffentlichen Bewusstsein verankerte – und auch eine Blaupause für faux-dokumentarische Komödien schuf, die noch heute verwendet werden – war This Is Spinal Tap. Die fiktive Chronik einer englischen Prog-Rock-Band von Regisseur Rob Reiner wurde von der US Library of Congress als kulturell, historisch oder ästhetisch bedeutsam bezeichnet, was schwerfällig klingt.

Aber täuschen Sie sich nicht, das ist sehr lustig Komödie und hat auch dem Zeitgeist den Satz bis 11 (Nun, es ist eins lauter, nicht wahr?, erklärt Leadsänger Nigel Tufnel) und Schlagzeugern einen bizarren Tod beschert.

Die besten 80er-Filme: Ghostbusters

Geisterjäger (1984)

Wenn rufst du an? Seit 1984 gibt es auf diese Frage nur eine Antwort. Und wir wissen auch, niemals die Bäche zu überqueren. In der übernatürlichen Komödie „Ghostbusters“ spielten Dan Aykroyd, Bill Murray, Harold Ramis und Ernie Hudson als protonengeladene Hi-Tech-Spukvernichter in einem Film, der wahnsinniges Lachen mit atemberaubenden Blockbuster-Effekten kombinierte. Ektoplasma war noch nie so eklig, noch nie waren Marshmallow-Männer so furchteinflößend.

Die besten 80er-Filme: Als Harry Sally traf.jpg

Als Harry Sally traf (1989)

So süß, so charmant, so… subversiv? Für Unerleuchtete mag Harry Met Sally wie ein weiterer erscheinen rom com , aber es ist so viel mehr als das. Abgesehen von einem intelligenten, urkomischen Drehbuch von Nora Ephron, das eine Meisterklasse in Sozialpsychologie ist, und hervorragenden Hauptdarstellern von Billy Crystal und Meg Ryan als Freunde, die versuchen, sich etwas vorzumachen, müssen sie nicht in einer Beziehung sein.

Ich nehme das gleiche wie sie: Die besten Liebesfilme

Es war auch der Film, der Hollywoods Einstellung dazu veränderte, in Filmen über Sex zu sprechen. Sie wissen, wovon wir reden: Wenn ein anderer Gast Ryans Figur dabei zusieht, wie sie in einem Restaurant einen Orgasmus vortäuscht, und dem Kellner sagt, ich werde das haben, was sie hat.

Die besten 80er-Filme: Steh zu mir

Bleib bei mir (1986)

Ein 80er-Jahre-Film, der auf einer Stephen-King-Geschichte basiert und kein Horror – oder Müll – ist, ist in der Tat ein seltenes Biest. Aber Stand By Me, ein Coming-of-Age-Roadmovie (na ja, Bahngleisfilm), in dem River Phoenix einer aus einer bunten Gruppe von Jungen ist, die sich auf ein Abenteuer begeben, um eine Leiche zu finden, ist ein erstaunlich emotionaler und bewegender, aber auch wunderbar erhebender Film , Charakterstudie.

Beste 80er-Filme: Mach das Richtige

Das Richtige tun (1989)

Do The Right Thing von Spike Lee mag jetzt über drei Jahrzehnte alt sein, aber leider fühlen sich die darin aufgeworfenen Rassenprobleme immer noch so kulturell relevant an wie 1989.

Eine feurige Geschichte von rassistischen Spannungen, die sich am heißesten Tag des Jahres in einem Viertel von Harlem in ungeheure Gewalt entzünden, rühmt sich eines funkelnden Dialogs, der in den vergangenen Jahren nichts von seiner Leidenschaft oder Kraft verloren hat. Ein enorm einflussreicher und wichtiger Film, der auch mit Comedy-Gold gespickt ist: Willst du jemanden boykottieren? Du solltest mit dem gottverdammten Friseur anfangen, der dir den Kopf verdreht hat.

Die besten 80er-Filme: Akira

Akira (1988)

Akira ist der japanische Film, der den Rest der Welt wirklich dazu gebracht hat, Anime ernst zu nehmen (sorry, Marine Boy – du wolltest im Westen immer nur eine Fußnote aus Kindheitsnostalgie sein).

Lieben Sie Animes? Das Die besten Anime-Filme

Ein monumentales Stück apokalyptischen Sci-Fi mit Designergewalt und stilvoller, stilisierter Action, mit atemberaubenden Bildern, die nie aus der Erinnerung verblassen.

Die besten 80er-Filme: Blade Runner

Bladerunner (1982)

Einer der Filme, die Akira beeinflusst haben – wie etwa 90 % der seitdem gedrehten SF-Filme – war „Blade Runner“ von Regisseur Ridley Scott. An den Kinokassen ein Flop, wurde er dennoch schnell zum Science-Fiction-Kenner Science-Fiction-Film , vor allem dank seiner exquisiten Grafik und des vollständig immersiven Weltaufbaus. Außerdem haben Roy Battys letzte Worte (geschrieben von Schauspieler Rutger Hauer) eine Shakespeare-Resonanz: All diese Momente werden in der Zeit verloren gehen, wie Tränen im Regen.

Beste 80er-Filme: Ferris Bueller

Ferris Buellers freier Tag (1986)

Komödien von John Hughes waren in den 80er-Jahren ebenso selbstverständlich wie New Romantics, und Ferris Buellers Day Off war sein Meisterwerk. Matthew Broderick, der wie ein embryonaler Deadpool die vierte Wand durchbricht, verwandelt das Überspringen der Schule in ein verrücktes, cooles Abenteuer. Es ist eine atemberaubende Reihe von Versatzstücken: Erinnern Sie sich an den Ferrari 250 GT California Spyder? Drehen und schreien? Das Trampolinzaunspringen? Natürlich tust du. Wetten, dass Sie plötzlich das Bedürfnis verspüren, sich krank zu machen.

Die besten 80er-Filme: Zurück in die Zukunft

Zurück in die Zukunft (1985)

Der Rolls Royce unter den Zeitreisefilmen. Nicht der Delorean. Denn seien wir ehrlich, niemand im Jahr 2021 würde wissen, was ein DeLorean ist, wenn es diesen Film nicht gäbe. The Terminator (1984) mag Back To The Future auf die Leinwand geschlagen haben, aber damals war das nur ein Kulthit.

Es war Zurück in die Zukunft, das das Blockbuster-Multiplex-Publikum in großem Stil mit zeit-wimey, verdrehten zeitlichen Hijinks bekannt machte, obwohl die meisten von ihnen sagten, Ick, wird er seine Mutter küssen?

Die besten 80er-Filme: Aliens

Außerirdische (1986)

Vor den 80ern wusste jeder, dass Fortsetzungen Müll sind. Das Imperium schlägt zurück (1980) widersetzte sich dem Trend, aber Aliens legte wirklich noch einen drauf. Regisseur James Cameron hat nicht nur eine Fortsetzung von Ridley Scotts Original gemacht; er hat praktisch ein neues Genre geschaffen.

Im Weltraum kann dich niemand schreien hören: Die besten Alien-Filme

Alien (1979) war ein Spukhaus-Horrorfilm in Sci-Fi-Flair; Alien war ein Kriegsfilm im Science-Fiction-Gewand. Aliens From ist raffiniert, actiongeladen und adrenalingeladen und warf Tausende von Xenomorphen in die Mischung und trug massiv zur Mythologie des Franchise bei.

Die besten 80er-Filme: Stirb langsam

Stirb langsam (1988)

Yippie Ki Yay, Motherf**ker! – ein Satz, den niemand vor Die Hard jemals ausgesprochen hat, aber viele haben es seitdem getan. Bruce Willis spielt den barfüßigen Polizisten, der einige Terroristen erledigen muss, die einen Wolkenkratzer in Los Angeles übernommen haben.

Die prägenden 80er Actionfilm , es ist eine witzige und einfallsreiche Achterbahnfahrt. Aber vielleicht bestand sein Hauptbeitrag zur Popkultur nicht darin, acht Staffeln von Brooklyn 99 mit einem Running Gag zu versehen, sondern die Leute dazu zu bringen, endlos darüber zu streiten, ob es ein Weihnachtsfilm ist oder nicht.

Die besten Filme der 80er: Jäger des verlorenen Schatzes

Jäger des verlorenen Schatzes (1981)

Das Dreamteam von Spielberg und Lucas vereinte seine filmische Schlagkraft, um ein Franchise zu schaffen, das eine Hommage an die Kinoserien der 30er und 40er Jahre war. Der Abenteurer-Archäologe Indiana Jones war eine Rolle, die Harrison Ford übernahm, um wie ein Geek in Dungeons and Dragons zu sein, und eine filmische Ikone wurde geboren.

Warum mussten es Schlangen sein? Die besten abenteuerfilme

Tatsächlich gibt es kaum etwas im Film, das nicht zu einer Ikone geworden ist: der Hut; die Peitsche; Schlangen. Warum mussten es Schlangen sein?; der massive rollende Felsen; die schmelzenden Gesichter; die triumphale Musik; und natürlich Indy, der diesen Angeber mit dem Schwert erschießt.

Und da haben Sie es! Die besten 80er-Filme aller Zeiten. Für klassische Picks ist hier unser Leitfaden für die Die besten Filme der 90er aller Zeiten.

Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension