Die besten Zeitreisefilme – von der Ankunft bis zurück in die Zukunft

Header der besten Zeitreisefilme

Was sind die besten Zeitreisefilme? Ein Zeitreisefilm hat etwas einzigartig Angenehmes. Die bloße Vorstellung, durch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Geschichte zu springen, reicht aus, um selbst den geistig gesundsten Kinobesucher verwirrt den Kopf kratzen zu lassen.

Manchmal diese Science-Fiction-Filme ernsthafte Geschichten erzählen, in denen die Mechanik von Zeitreisen von entscheidender Bedeutung ist. Während gelegentlich das Konzept nur als Ausgangspunkt für verwendet wird Komödie , Grusel , Romantik oder eine Kombination der oben genannten. In Bezug auf die Art der Zeitreise gibt es viele Möglichkeiten, die Katze zu häuten. Einige Filme zeigen eine große Reise in ein vergangenes Zeitalter, und andere huschen mit fröhlicher Hingabe zwischen den Zeiträumen hin und her.



Es gibt auch die völlig andere Welt der Zeitschleifengeschichte, in der sich die Charaktere in einem zeitlichen Gefängnis wiederfinden und immer wieder denselben Tag oder dasselbe Ereignis erleben. Hier sind die Die besten Zeitreisefilme aller Zeiten, darunter Michael J. Fox’ legendäres Gitarrensolo, Bill Murrays tägliches Déjà-vu und eine Anime-Romanze mit einem Body-Swap-Twist.

Was sind die besten Zeitreisefilme?

  • Der Terminator
  • Zurück in die Zukunft
  • Bill und Teds ausgezeichnetes Abenteuer
  • Armee der Dunkelheit
  • Tag des Murmeltiers
  • Donnie Darko
  • Schleifer
  • Kante von morgen
  • Ankunft
  • Ihren Namen

Beste Zeitreisefilme: Arnold Schwarzenegger in „Terminator“.

DER TERMINATOR (1984)

Arnold Schwarzeneggers Cyborg-Attentäter aus der Zukunft ist eine der bekanntesten Figuren der Filmgeschichte. Er trat erstmals 1984 in James Camerons ultraerfolgreichem Film auf Thriller Film , in der er aus dem Jahr 2029 zurückgeschickt wird, um die Frau zu töten, die schließlich die Anführerin des menschlichen Kampfes in ihrem Krieg gegen die Maschinen gebären wird.

John Connor? Die besten Actionfilme

Angetrieben von bahnbrechenden visuellen Effekten sowie dem einzigartigen Charisma von Schwarzenegger, bleibt The Terminator fast vier Jahrzehnte nach seinem Erscheinen ein ebenso großer Triumph wie damals. Es verwandelte Linda Hamilton in eine Actionheldin, brachte ein äußerst lukratives Franchise hervor und bescherte uns als Ergebnis diesen viralen Clip von Christian Bale, der wie ein wütendes, verwöhntes Baby brüllte. Wir haben The Terminator viel zu verdanken.

Beste Zeitreisefilme: Michael J. Fox und Christopher Lloyd in Zurück in die Zukunft

ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT (1985)

Es ist schwer, sich einen perfekteren Publikumsliebling als Zurück in die Zukunft vorzustellen (deshalb ist es auf unserer beste Filme je Liste). Robert Zemeckis 80er classic hält seine Zeitreise einfach und katapultiert den Highschooler von Michael J. Fox zurück in die Zeit der 1950er Jahre. Eine zufällige Begegnung mit seiner eigenen Mutter gefährdet seine eigene zukünftige Existenz, es sei denn, er kann den Heiratsvermittler spielen und die Zündschnur für die Romanze seiner Eltern entzünden.

Sobald Sie die Verrücktheit eines Teenagers beiseite legen, der die romantischen Annäherungsversuche seiner eigenen Mutter abwehrt, bleibt eine energetische Explosion purer Kinofreude. Es ist verrückt zu glauben, dass Fox die Rolle fast nicht gespielt hätte, wenn man bedenkt, wie offensichtlich es ist, dass nur er Marty seinen einzigartigen, nervösen Charme hätte verleihen können. Zemeckis und Co-Autor Bob Gale halten die Geschichte aufs Wesentliche reduziert und lassen die Charaktere und die Komödie wirklich fliegen – oder vielleicht McFly. Und McFly tun sie. Wo sie hingehen, brauchen sie keine Straßen.

Beste Zeitreisefilme: Keanu Reeves und Alex Winter in Bill and Ted

BILL & TEDS AUSGEZEICHNETES ABENTEUER (1989)

Für jedes Kind oder jeden Teenager der 1980er Jahre gibt es zweifellos einen Nostalgiefaktor bei einem Film wie Bill & Teds Excellent Adventure. Alex Winter und Keanu Reeves verschwinden vollständig im gesteigerten, affektierten Dudeismus von Bill S. Preston und Ted Theodore Logan und liefern Auftritte mit freudiger Verrücktheit in ihrem Zentrum. Sie erhalten Besuch aus der Zukunft, was ihnen eine Zeitreise ermöglicht, bei der sie historische Persönlichkeiten für eine Schulaufgabe rekrutieren.

Wow! Die besten Teenie-Filme

Der Film fühlt sich angenehm marode an und schwelgt in seinem seltsamen, episodischen Geschichtenerzählen. Wie bei so vielen Zeitreisegeschichten macht es große Freude, Charaktere aus ihrer historischen Heimat zu holen und sie in die Gegenwart zu versetzen. In diesem Fall sind es Leute wie Napoleon, Billy the Kid und natürlich der berühmte griechische Philosoph Soh-crates. Ein paar Jahre später kam eine Fortsetzung, gefolgt von einem etwas zwielichtigen dritten Teil – sehr viel nur für Fans – im Jahr 2020.

Beste Zeitreisefilme: Bruce Campbell in Army of Darkness

ARMEE DER FINSTERNIS (1992)

Es gibt viele Gründe, warum Sam Raimis Horror-Fortsetzung Evil Dead II einer der verrücktesten Filme aller Zeiten ist. Einer davon ist, dass sein Protagonist, gespielt von Bruce Campbell, am Ende in einem Wurmloch verschwindet – aus nie ganz geklärten Gründen. Army of Darkness greift mit ihm auf, der im Mittelalter gestrandet ist, und hilft den Menschen, die er findet, mit Hilfe seiner Kettensäge und seines treuen Boomsticks, marodierende Armeen von Deadites zu bekämpfen.

Groovig: Die besten horrorfilme auf netflix

Raimi, auf dem Höhepunkt seiner wahrhaft chaotischen Genrefilm-Kräfte, ist immer eine Augenweide und Army of Darkness ist keine Ausnahme von dieser Regel. Campbell liefert sein wildäugiges Hauptdarsteller-Charisma vom Feinsten, indem er Horden von Zombies und Skeletten bekämpft, die größtenteils durch Stop-Motion-Animationen in einer liebevollen Hommage an die Arbeit von Ray Harryhausen dargestellt werden. Wir hoffen, dass Raimi zumindest etwas von dieser verrückten Energie ins Spiel bringen kannMarvel Cinematic Universewenn er lenkt Doctor Strange im Multiversum des Wahnsinns .

Beste Zeitreisefilme: Bill Murray in Groundhog Day

Murmeltiertag (1993)

Der Urvater aller Zeitschleifenfilme, es gibt einen Grund, warum Groundhog Day der erste Vergleich ist, nach dem jeder greift, wenn ein Film wie der diesjährige unterhaltsame Palm Springs ankommt. Bill Murray spielt den Wetterfrosch im Fernsehen, der denselben Tag immer und immer wieder wiederholt, aus Gründen, die der Film klugerweise nicht einmal zu erklären versucht. Es ist eine klassische, arrogante Drecksack-Performance von Murray, aber in einem Film, der emotionale Katharsis und Wärme rund um seine Arbeit zulässt.

Wie bei vielen anderen großartigen Filmen, die auf dieser Liste besprochen werden, zeichnet sich Groundhog Day dadurch aus, dass er die Mechanik seines Zeitsprungs so einfach wie möglich hält. Es geht eher um die Charaktere als um die Feinheiten der Handlung, und deshalb ist es seit fast 30 Jahren ein beliebter Klassiker. Angesichts des Themas kann man es sich passenderweise immer wieder ansehen.

Beste Zeitreisefilme: Jake Gyllenhaal in Donnie Darko

DONNIE DARKO (2001)

So sehr es eine Freude ist, wenn Zeitreisen auf der großen Leinwand einfach sind, kann es genauso unterhaltsam sein, wenn der betreffende Film durch und durch verwirrend ist. Das ist bei Richard Kellys ehrgeizigem, zerebralem Regiedebüt Donnie Darko der Fall, in dem Jake Gyllenhaal einen besorgten jungen Mann spielt, der im Mittelpunkt einiger zeitlicher Spielereien steht, an denen ein schreckliches kaninchenartiges Ding namens Frank beteiligt ist.

Warum diesen blöden Hasenanzug tragen? Die besten Geisterfilme

Es würde einen ganzen Artikel brauchen, um die Komplexität der Verwendung von Zeitreisen im Film vollständig zu untersuchen, aber es gibt Gyllenhaals Figur im Wesentlichen die Fähigkeit, die Welt zu retten, nachdem sie in einem instabilen, tangentialen Universum gelandet ist. Noch wichtiger ist, dass der ganze Film eine rätselhafte Benommenheit hat, die ihn überzeugend macht – selbst wenn Sie nicht die erste Ahnung haben, was los ist.

Beste Zeitreisefilme: Looper-Poster

LOOPER (2012)

Bevor Rian Johnson der König des modernen Kriminalromans war – oder je nach Perspektive der Schlächter Ihrer Star Wars-liebenden Kindheit – hat er seltsame, nachdenkliche Genregeschichten geschrieben. Eines der unterhaltsamsten davon ist Looper, das in einer Welt spielt, in der kriminelle Banden ihre Feinde durch die Geschichte zurückschicken, um sie zu einer Zeit hinrichten zu lassen, in der Mord schwerer aufzuspüren ist. Joseph Gordon-Levitt spielt einen dieser Attentäter – oder Looper – der einen Versuch vermasselt, sein zukünftiges Ich zu töten, gespielt von Bruce Willis.

Johnsons Herangehensweise an das Genre ist stilvoll und innovativ, mit mindestens einer Szene echter Brutalität, die nicht anders kann, als in Erinnerung zu bleiben. Gordon-Levitt und Willis sind beide exzellent, wobei ersterer als jüngere Version der Actionkino-Legende hervorragende Arbeit leistet. Angesichts des Glanzes und Budgets dessen, was Johnson seitdem gemacht hat, läuft Looper Gefahr, ein vergessener Teil seiner Filmografie zu werden. Es ist zu gut dafür.

Beste Zeitreisefilme: Tom Cruise in Edge of Tomorrow

RAND VON MORGEN (2014)

Adaptiert von einem japanischen Graphic Novel mit dem brillanten Titel All You Need is Kill, Doug Limans Sci-Fi Kriegsfilm sieht, wie der PR-Manager von Tom Cruise auf das Schlachtfeld geschickt wird, um an vorderster Front eines Konflikts zwischen Menschen und Außerirdischen zu kämpfen. Er findet sich in einer Zeitschleife wieder, die ihm und der Menschheit durchaus einen Vorteil im andauernden Krieg verschaffen könnte.

Mit einer lustigen Darbietung von Cruise und einer krachenden Nebenrolle von Emily Blunt ist Edge of Tomorrow eine kluge und aufregende Sci-Fi-Geschichte, die viel mehr verdient hat als ihren lauwarmen Kassenerfolg. Eine Änderung des Titels für seine Home-Entertainment-Veröffentlichung half nicht, aber Liman hat angedeutet, dass eine Fortsetzung in der Zukunft durchaus möglich sein könnte. Das wäre sicher eine Wiederholung wert.

Beste Zeitreisefilme: Amy Adams in Arrival

ANKUNFT (2016)

Denis Villeneuve ist dank seiner ziemlich schwerfälligen, malerischen Blockbuster wie Blade Runner 2049 und dem diesjährigen zu einem der heißesten Tickets in Hollywood geworden Düne . Kurz vor dieser Phase seiner Karriere lieferte er jedoch einen der intelligentesten und nachdenklichsten Sci-Fi-Filme der letzten Jahre ab. Und wieder einmal lieferte uns Amy Adams eine Leistung, die der Oscar-Anerkennung würdig war, und musste von der Seitenlinie aus zuschauen.

Es kam aus einer anderen Welt: Die besten Alienfilme

Die Beziehung des Films zur Zeit ist zutiefst komplex und stellt eine außerirdische Rasse vor, die die Geschichte nicht als linearen Fortschritt wahrnimmt. Eric Heisserers Drehbuch, das einer Kurzgeschichte nachempfunden ist, bewegt sich sorgfältig und überzeugend auf der Grenze zwischen Kopfzerbrechen und Zugänglichkeit, um eine wirklich hervorragende Reflexion über den Lauf der Zeit zu konstruieren.

Beste Zeitreisefilme: Dein Name

DEIN NAME (2016)

Makoto Shinkais Anime-Film Meisterwerk ist ein durch und durch faszinierendes und unergründliches Werk, mit seinen Genrewechseln und Verdrehungen, um die Wirkung seiner herzzerreißenden Handlung zu verstärken. Zu viel über die Machenschaften zu sagen, wie sich die zweite Hälfte des Films entwickelt, würde sein Genie verderben, aber die zentrale Einbildung ist solide. Die Teenager Mitsuha und Taki wechseln täglich ihre Körper, nur um sich inmitten ihrer gemeinsamen Erfahrung ineinander zu verlieben.

Ihren Namen! Die besten Animationsfilme

Was folgt, umfasst mehrere Zeiträume, mindestens eine Katastrophe und eine tragische Romanze, die angesichts seltsamer, vorherbestimmter Umstände scheinbar zum Scheitern verurteilt ist. Shinkai erzählt die Geschichte mit poetischer Schönheit und mit Hilfe eines exzellenten J-Pop-Soundtracks.

Natürlich ist ein Live-Action-Remake in Arbeit – interessanterweise hat Arrival-Autor Eric Heisserer zu einem Drehbuch beigetragen –, aber es hat sich bisher schwer getan, einen Regisseur festzunageln, wobei Spider-Man-Filmemacher Marc Webb und Minaris Lee Isaac Chung unterschrieben haben vor der Trennung kurz darauf

Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension