Die besten TV-Serien – von den Simpsons bis zu den Sopranos

Beste Fernsehserie: The Sopranos, Batman: The Animated Series und Twin Peaks

Was sind die besten TV-Serien aller Zeiten? Manchmal ist alles, was Sie tun möchten, in einer großartigen Show stecken zu bleiben und der Welt für so viele Staffeln zu entfliehen. Aber was soll man wählen? Du hast Science-Fiction-Serie , Anime-Serie , Netflix-TV-Serie , und mehr. Es gibt so viel tolles Fernsehen, die Wahllähmung ist real.

Wir haben alle berücksichtigt beste TV-Serie durch die Jahrhunderte, und zählte ihre relativen Vor- und Nachteile auf und stellte eine Liste zusammen, die jedes sinnlose Surfen eliminiert. Komödien wieFreunde, Dramen, Anthologien wie zSchwarzer Spiegel, zeitlose Klassiker, Animation, wir haben alles durchforstet, um Ihnen eine umfassende Liste mit wunderbarem Fernsehen für jede Stimmung zu bieten.



Es ist wahrscheinlich, dass einer Ihrer Favoriten nicht aufgeführt ist. Nicht alles kann als das Beste angesehen werden, sonst verfehlt es den Zweck. Es ist auch wahrscheinlich, dass einige dieser Shows Ihnen bereits tausend Mal empfohlen wurden – wenn das der Fall ist, erlauben Sie uns bitte, die Stimme zu sein, die Sie endlich überzeugt. Stellen Sie den Wasserkocher auf, überprüfen Sie, ob die Speisekammer voll ist, und entspannen Sie sich für einige der besten Unterhaltungen auf dem kleinen Bildschirm.

Was sind die besten TV-Serien aller Zeiten?

  • Zwillingsgipfel
  • Die Simpsons
  • Star Trek: Die nächste Generation
  • Verrückte Männer
  • Neon-Genesis-Evangelion
  • Übernatürlich
  • Prinz von Bel Air
  • Akte X
  • Die Twilight-Zone
  • Die Soprane
  • Batman: Die Zeichentrickserie
  • Dunkel
  • Totholz
  • Doctor Who

Die beste TV-Serie aller Zeiten: Twin Peaks

Zwillingsgipfel (1990 – 2017)

Als die Leiche einer jungen Frau, Laura Palmer (Sheryl Lee), in Plastik eingewickelt gefunden wird, wird Spezialagent Dale Cooper (Kyle MacLachlan) hinzugezogen, um ihren Mord zu untersuchen. Was folgt, ist eine surreale Abwärtsspirale in die titelgebende kleine Stadt, die interdimensionale Reisen, mehrere Ebenen der Realität, Wesenheiten, die kategorisch nicht von dieser Erde sind, und ein Geheimnis beinhaltet, das sich über Jahrzehnte enträtselt.

Twin Peaks wurde von Mark Frost und David Lynch gemeinsam entwickelt und hat sich von einem missverstandenen Experiment zu einem der großen Rätsel des Fernsehens entwickelt. Jede der drei Jahreszeiten hat einen besonderen Reiz, und die neueste, 2017, ist vielleicht die bisher faszinierendste. Seien Sie jedoch vorsichtig, denn die Eulen sind nicht das, was sie zu sein scheinen …

Beste animierte Fernsehserie: Die Simpsons

Die Simpsons (1989 – heute)

Du kennst vielleicht niemanden, der noch Die Simpsons sieht, aber wenn du diese Liste liest, sind wir zuversichtlich, dass du sehr viele Leute kennst, die es während seiner Blütezeit hingebungsvoll gesehen haben. Im ersten Drittel seines Bestehens war The Simpsons, das von Matt Groening geschaffen wurde, konkurrenzlos und inspirierte religiöse Hingabe, auf dem Laufenden zu bleiben.

Liebe Zeichentrickfilme? Das beste Zeichentrickserie

Es ist nicht nur die klassische Jahreszeit der Simpsons, die es auf diese Liste schafft, es ist die kulturelle Allgegenwart. Bezug gedünsteter Schinken , oder Trampoline , alles von wann die Familie besucht Australien , oder Hunderte anderer urkomischer Momente, und meistens macht jeder, mit dem Sie sprechen, mit. Das ist ein Qualitätsmerkmal, dem nur wenige jemals nahe kommen.

Star Trek: Die nächste Generation

Star Trek: Die nächste Generation (1987 – 1994)

Das Star Trek-Zeitleiste können es Neuankömmlingen schwer machen, sich den verschiedenen Kapitänen auf ihrer Reise anzuschließen, um neues Leben und neue Zivilisationen zu suchen. The Next Generation ist der einfachste Einstiegspunkt in das legendäre Franchise von Gene Roddenberry, und das ist ein Teil dessen, was es zu einer der größten TV-Shows aller Zeiten macht.

Der andere Teil ist eine herausragende Besetzung, angeführt von Captain Jean-Luc Picard (Patrick Stewart), der seine Crew der USS Enterprise durch immer schwierigere, dramatischere Situationen befehligt. Manchmal kämpfen sie gegen die Borg, einen kybernetischen Schwarmgeist, der die Menschheit assimilieren will, manchmal stecken sie in langwierigen Gerichtsverfahren fest, um zu definieren, wann ein synthetischer Organismus menschlich wird. Unabhängig vom Hintergrund ist es immer fesselnd und zutiefst sehenswert.

Beste TV-Serie aller Zeiten: Mad Men

Verrückte Männer (2007 - 2015)

Don Draper (Jon Hamm) ist ein versierter Werbefachmann, der in den 1950er Jahren in Manhattan, New York, lebte. Brillant, aber gelegentlich distanziert und oft schwierig, ist er der Dreh- und Angelpunkt von Matthew Weiners Historiendrama, das sich von einer fast toten Ankunft zu einer der größten Shows der Prestige-TV-Ära entwickelt hat.

Zurück in der Zeit: Das Die besten Serien der 90er

Abgesehen von Don gibt es den älteren, charismatischen Roger Sterling (John Slattery), den schleimigen Lutscher Pete Campbell (Vincent Kartheiser), die brillante, aber unterbewertete Peggy Olsen (Elisabeth Moss) und mehr in einem Ensemble voller charmanter Darbietungen. Mad Men wechselt mühelos von seltsamem Situationshumor zu Hetzreden über Männlichkeit und hat keine Angst davor, den Chauvinismus und die Sozialpolitik der damaligen Zeit als das darzustellen, was sie waren (und immer noch oft sind), und hat die Tendenz, Sie von der ersten Sekunde an in ihren Bann zu ziehen.

Die beste TV-Serie: Akte X

Akte X (1993 – 2018)

Gibt es einen gruseligeren Titelsong im Fernsehen? Zweifelhaft. Im Jahr 1993 begannen die FBI-Agenten Fox Mulder (David Duchovny) und Dana Scully (Gillian Anderson), sich mit paranormalen Phänomenen zu befassen, und machten uns mit vielen erschreckenden Einzelfällen und mehr als nur ein paar Vertuschungen der Regierung bekannt.

Die X-Akten haben sich im Verlauf ihres ersten Durchlaufs von 1993 bis 2002 ziemlich weiterentwickelt und sich von Mulder und Scully, die seltsame Dinge verfolgen, zu einer Besessenheit von ihrer eigenen UFO-Verschwörung gewandelt, die Duchovny verlässt, um durch Robert Patricks Agenten Doggett ersetzt zu werden , und darüber hinaus. Manchmal kam es mit den Schichten redigierter Dateien etwas zu stark zur Geltung, aber wenn es großartig ist – was meistens der Fall ist – hinterlässt es eine einzigartige Kälte in der Luft.

Neon Genesis Evangelion (1995 – 1996)

Es ist schwierig, den existenziellen Mecha-Anime von Hideaki Anno angemessen zu beschreiben, ohne ihn zu verderben oder prätentiös zu klingen. In der Stadt Tokio-3, 15 Jahre nach dem Zweiten Einschlag, wird Shinji Ikari von seinem Vater hergebracht, um einen Evangelion zu steuern – einen riesigen Mech, der nur von jemandem mit einer bestimmten neurologischen Verbindung gesteuert werden kann – und ihn gegen Engel einzusetzen. mächtige außerirdische Eindringlinge.

Du kannst nicht genug Anime bekommen? Wo kann man Dragonball sehen

Das klingt düster – und das ist es auch –, aber Evangelion ist wie eine Fallstudie zur Abschottung. Shinji und seine Pilotenkollegen Asuka Langley Soryu und Rei Ayanami müssen die Schule mit dem Versuch vereinbaren, das Ende allen Lebens auf der Erde zu stoppen, und die Serie wechselt aus einer Laune heraus von berauschendem Körperhorror zu jugendlichem Drama. Shinji und Rei leben mit Misato Katsuragi zusammen, ihrem Vormund und Chief Operations Officer bei NERV, der Firma hinter den Mechs, und sie haben einen Pinguin im Haus – was will man mehr?

Die beste TV-Serie: Supernatural

Übernatürlich (2005 – 2020)

Die 90er waren eine unglaubliche Zeit für Genre-TV, mit mehreren Star Treks, Buffy, The Vampire Slayer, Angel, Charmed, Babylon 5 und vielen mehr. Supernatural war vielleicht ein Nachzügler, aber es war eine definitive Interpretation der Formel, und sein Abschluss markierte das Ende einer Ära.

Aus den Gedanken von Eric Kripke, jetzt berühmt für The Boys, folgen wir den Brüdern Winchester, Sam und Dean (Jared Padalecki bzw. Jensen Ackles), während sie Monster jagen und Menschen retten, denn es ist das Familienunternehmen. Sie reisen in einem 1968er Chevrolet Impala von Stadt zu Stadt, hören Dad Rock und recherchieren Fälle. Mit dem Engel Castiel (Misha Collins) und Crowley (Mark Sheppard), dem König der Hölle, Freundschaft schließen, ist ihr Leben als Jäger lang, gefährlich und unglaublich liebenswert.

Der frische Prinz von Bel-Air (1990 – 1996)

Die Serie, die Will Smith vom mit einem Grammy ausgezeichneten Rap-Künstler zum Hollywood-Schauspieler machte. Ausgehend von der inhärenten Komödie des straßenerfahrenen Will, der die Routine seiner Verwandten aus der Oberschicht unterbricht, liegt die Stärke von The Fresh Prince of Bel-Air in seiner geschickten Fähigkeit, mit tiefen persönlichen Dramen umzugehen.

Brauchen Sie mehr Lachen? Das Die besten Comedy-Filme

Onkel Phil (James Avery), der Will umarmt, nachdem sein Vater ihn wieder verlassen hat, ist eines der bekannteren Beispiele, aber es gibt noch viel mehr. Wie Viola Smith (Vernee Watson), Wills Mutter, die mit Phils und Vivians (Janet Hubert) Methoden zur Bekämpfung der Rassenungleichheit nicht einverstanden ist, oder Will, der sich für Carltons (Alfonso Ribeiro) Ausschluss aus einer Burschenschaft einsetzt. Du wirst lachen, dann wirst du weinen, dann wirst du wieder lachen, und deshalb ist es eines der absolut besten.

Die beste TV-Serie aller Zeiten: The Twilight Zone

Die Zwielichtzone (1959 – 1964)

The Twilight Zone ist eine genredefinierende Anthologie-Serie, wenn es je eine gab. Sie ist voll von großartigen einmaligen Sci-Fi-Geschichten, die bis heute Bestand haben, sowohl im Konzept als auch in der Ausführung. Einige der besten Autoren der damaligen Zeit steuerten Drehbücher bei, darunter Ray Bradbury, George Clayton Johnson und Richard Matheson, was es zu einer Kreuzung politisch bewusster Fiktion machte.

Während des ursprünglichen Laufs wurden 92 der 156 Folgen von The Twilight Zone von Serling selbst geschrieben, der diese ikonische Erzählung für alle lieferte. Eine wahre Meisterleistung kreativer Schwergewichte, die in der Konsistenz durchscheint.

Die Sopranistinnen (1999 – 2007)

Wie Citizen Kane in unserem besten filme aller zeiten Liste, einschließlich der Sopranos hier, mag klischeehaft erscheinen, aber um ehrlich zu sein, ist es aus einem bestimmten Grund eine typische Wahl. Mit Tony Soprano (James Gandolfini), dem Patriarchen der kriminellen Soprano-Familie, ist David Chases düster-komödiantisches Mafia-Drama eine Meisterleistung in Sachen Produktionsqualität, Drehbuch, Aufführungen und so ziemlich allem anderen, was man sich vorstellen kann.

Hochbesaitet: Das Die besten Dramafilme

Tony leidet unter Angst und kämpft darum, Frieden zwischen seinem Privatleben und seiner Rolle als Mafia-Boss zu finden. Inmitten des familiären Konflikts, an dem Frau Carmela Soprano (Edie Falco) beteiligt ist, und dem willkürlichen Ablauf der Soprano-Operation mit Tonys Cousin Christopher (Michael Imperioli) und Handlanger Paulie (Tony Sirico), erhält Tony eine Therapie von Dr. Melfi (Lorraine Bracco). für wen er Gefühle entwickelt. Prequel-Film Die vielen Heiligen von Newark , mit Ray Liotta , vertieft die Mythologie und macht sie umso hinreißender.

Beste TV-Serie: Batman: The Animated Series

Batman: Die Zeichentrickserie (1992 – 1995)

Bruce Timms Noir-inspirierte Version des Dark Knight ist ein fester Bestandteil des Fernsehplans vieler Kinder der 90er Jahre und mehr als nur ein weiterer Superhelden-Cartoon. Kevin Conroys Batman und Mark Hamills Joker führen eine Besetzung an, die seitdem dazu beigetragen hat, Gotham City zu definieren, und das düstere Artwork – gezeichnet auf schwarzem Papier für maximale Dunkelheit – akzentuiert nur das endlose Chaos von Bruce Waynes Welt.

Verbrecher! Die besten Batman-Bösewichte

Batman hatte seinen fairen Anteil an Filmen, und einige waren großartig, aber keiner hat das gleiche Verständnis von Gotham eingefangen. Mithilfe von Animationen erweckte Timm Batmans umfangreiche Auswahl an Helden und Schurken zum Leben, behielt aber ihre exzentrischen Persönlichkeiten bei und verankerte sie in einer scheinbar lebendigen Welt, in der alles passieren konnte.

Dunkel (2017 – 2020)

Die Popularität von Streaming-Diensten verändert weiterhin die Landschaft des Fernsehens und des Filmemachens. Dark ist die Art von experimenteller Show, die nur wegen Plattformen wie Netflix existieren konnte. Die deutsche Sci-Fi-Trilogie von Baran bo Odar und Jantje Friese erzählt von einer Stadt, die von einem Zeitportal verzerrt wurde, das in einem Wald versteckt ist.

Bevorzugen Sie es mit Umhängen? Wie man Arrowverse sieht

Als der Teenager Jonas Kahnwald (Louis Hoffman) durchmacht, beginnt er mit seinem verschlafenen kleinen Dorf im Mittelpunkt, ein jahrzehntelanges Trauma von mehreren Generationen zu verarbeiten. Romanistisch im Umfang, aber televisuell in der Struktur, kann Dark dazu führen, dass Sie Wikipedia öffnen, um alle seine Stränge zu behalten. Bleiben Sie dabei, denn im Laufe von drei Staffeln ist es eine ambitionierte Zeitreiseshow, die sowohl die Vergangenheit als auch die Zukunft nutzt, um uns zu zeigen, was jetzt möglich ist.

Beste TV-Serie: Ian McShane und Timothy Olyphant in Deadwood

Totholz (2004 – 2019)

Jeden Tag muss man aufs Neue herausfinden, wie man verdammt noch mal lebt. Trotz der Schimpfwörter und des Nihilismus hat die Goldgräberstadt des Schöpfers David Milch etwas ausgesprochen Warmes und Verletzliches. Al Swearengen von Ian McShane wächst schnell und streitet sich häufig mit Seth Bullock von Timothy Olyphant darüber, was das Beste für ihren kleinen Flecken ist, mit oft besorgniserregenden Ergebnissen.

Hinter all dem Sex und der Duplizität steckt ein Charakterdrama über Menschen, die versuchen, durchzukommen, wenn es nicht viel Vertrauen gibt. Drei Staffeln Mitte der 2000er machten es zu einer Säule des Prestige-Fernsehens, ein neuer Film, der ein Jahrzehnt später gedreht wurde, sorgte für einen gewissen Abschluss.

Beste Fernsehserie: David Tennant und Billie Piper in Doctor Who

Doctor Who (1963 – heute)

Die zeitgemäßeste aller zeitgemäßen Fernsehsendungen, die vielen Abenteuer des Doktors in über 40 Jahren, haben Generationen verzaubert. Als Reisender durch Zeit und Raum rekrutiert der namensgebende Timelord verschiedene menschliche Gefährten für ihre fortwährenden Reisen, die sie oft in gefährliche Gefahr bringen, nur um den Tag zu retten (oder manchmal auch nicht).

Zurück in der Zeit: Das Die besten Zeitreisefilme aller Zeiten

Sie bewegen sich in der TARDIS, einer Zeitmaschine in Form einer klassischen britischen Polizeikiste. Über ein Dutzend Schauspieler haben den Doctor bisher verkörpert, jeder mit seinen eigenen Reizen. Obwohl es erregbar ist, hat es eine Art, Ihr Herz zu durchbohren, wenn Sie es am wenigsten erwarten.

Das sind die besten Fernsehserien aller Zeiten. Viel zum Auschecken und Entkommen. Während Sie überlegen, was Sie sich ansehen möchten, lesen Sie unbedingt die Die besten Streaming-Dienste , damit Sie die Plattform finden, die perfekt zu Ihren Sehbedürfnissen passt.

Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension