Andrew Garfield verrät, warum er für Spider-Man: No Way Home zurückgekehrt ist

Andrew Garfield verrät, warum er für Spider-Man: No Way Home zurückgekehrt ist

Andrew Garfield hat sich endlich darüber geöffnet Spider-Man: Kein Weg nach Hause und erklärte, was ihn überzeugte, die Rolle von Peter Parker zu wiederholen. Garfield, der zuvor über seine Unzufriedenheit mit dem gesprochen hat Erstaunliche Spider-Man-Filme , zog erneut Spideys Web-Shooter an MCUs neuer Spider-Man Actionfilm Zur Freude der Fans auf der ganzen Welt.

Im Gespräch mit Vielfalt , Garfield teilte den Grund und die Szene mit, die ihn zur Rückkehr überzeugten. Als er über Gwen Stacey (Emma Stone) – und ihren Tod in The Amazing Spider-Man 2 – sprach, erklärte er, dass er seinen Charakter durch die Rettung von Peters ( Tom Holland ) MJ (Zendaya) war ihm wichtig.



Gwen hatte Entscheidungsfreiheit. In unserem Film taucht sie an ihrem letzten Tag auf. Ich habe versucht, sie davon abzuhalten, zu dieser Szene mit Electro aufzutauchen, erklärte er. Ich wusste, dass es zu gefährlich war, aber sie entschied sich, dabei zu sein. Auf diese Weise hatte sie selbst Einfluss auf ihr Schicksal, und der Film handelt vom Schicksal. Ich werde sagen, das Bild von meinem fangenden [Zendaya’s] MJ – das war wirklich schön und es hat mich irgendwie von der ganzen Sache überzeugt.

Der Tick, Tick … Boom-Star sagte weiter, wie dankbar er sei, in die Rolle zurückzukehren und seine Sicht auf die Geschichte des Charakters zu einem Ende zu bringen. Ich bin so dankbar. Ich bin einfach sehr, sehr dankbar, dass ich einige lose Enden für den Peter, den ich spielte, verbinden konnte, sagte er. Ich liebe diese Figur und bin dankbar, dass ich mit diesen unglaublichen Schauspielern, diesem unglaublichen Regisseur und Marvel in Zusammenarbeit mit Sony zusammenarbeiten durfte. Es war freudig und ein Gefühl des Abschlusses für mich.

Garfield sagte abschließend, dass es so viele unbeantwortete Fragen für seinen Peter gab, als die Serie neu gestartet wurde. Daher freute er sich, noch einmal in Spideys rot-blauen Pyjama zu schlüpfen und die Wunden der Figur zu heilen.

Spider-Man: Kein Weg nach Hause ist ein Teil von Marvels Phase 4 und läuft jetzt im Kino. Wenn Sie mehr Marvel-Güte wollen, sehen Sie sich unseren Leitfaden an Doctor Strange 2 .

Marvel Cinematic Universe Action & Abenteuer Science-Fiction Superheld Fernseher Filme
Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension