Samurai X: The Collection Review

Bex hat Samurai X: The Collection von ADV rezensiert, das alle drei Rurouni Kenshin OAVs (Trust, Betrayal & Reflections) und den Film in einer Region 2 Box vereint.

Einführung



Also, damals, als ich anfing zu schauen Rurouni Kenshin Ich habe einen kurzen Blick auf die Geschichte der Show auf DVD geworfen und kommentiert, dass das Unternehmen die Rechte an ein paar Unternehmen verkauft hat, als Sonys Pläne für die Serie nicht ganz aufgingen (durch einen allgemein verspotteten englischen Dub). Media Blasters übernahm die Rechte an der Fernsehserie, und diese wurde Rurouni Kenshin , ADV Films erwarb die Rechte für die OAVs [ursprüngliche animierte Videos] und behielt die Samurai X Spitznamen, den Sony der Show gegeben hatte, um ihre Attraktivität für das amerikanische Publikum zu erweitern.

Das Samurai X Veröffentlichungen waren sehr bekannt für Sony und man merkt wirklich, dass Geld in sie geflossen ist. Die Animationen und Transfers sind wunderschön und in einigen Fällen fast erschreckend realistisch. Die OAVs haben einen dunkleren Ton als die Fernsehserie (mit der möglichen Ausnahme des Films, der wie eine sehr gute verlängerte TV-Episode ist), und die Charakterdesigns, Kampfsequenzen und das Schauspiel tragen alle zu der fantastischen Stimmung bei, die jeder OAV verkörpert.

Jedes OAV wurde separat veröffentlicht, aber ADV hat sie alle in einem Box-Set zusammengebracht, das im Vergleich zu den Einzelveröffentlichungen einen bemerkenswerten Wert hat. Und diese UK-Veröffentlichung enthält auch Samurai X: Der Film , im Gegensatz zur Region 1-Version desselben Box-Sets. Anstatt also nur den Anfang zu machen ( Vertrauen und Verrat ) und Ende ( Reflexionen ) von Kenshins Leben erlaubt uns der Film auch einen Blick in die Mitte.

Das Samurai X Kollektion ist ein Muss für jeden Fan von Rurouni Kenshin . Ja, das Gefühl ist anders, aber nur auf eine gute Art und Weise. Es wird viel aus dem dunkleren Gefühl gemacht, aber es gibt einige sehr dunkle Momente im Kyoto-Bogen (wie Soujiros Kindheit, um nur ein kleines Beispiel zu nennen). Der Unterschied hier ist das Fehlen eines komödiantischen Zusammenspiels, um die Stimmung aufzuhellen. Es hängt wahrscheinlich alles davon ab, in welcher Reihenfolge Sie Ihre ansehen Kenshin . Wenn Sie sich zuerst die TV-Serie ansehen, runden die OAVs ab, was Sie bereits über Kenshins Vergangenheit wissen und was Sie über seine Zukunft vermuten können. Im Mittelpunkt der Handlung stehen die beiden Lieben in Kenshins Leben; Tomoe und Kaoru. Es gibt auch willkommene Cameos von Sanosuke, Yahiko, Seijuro und nicht zuletzt Saito. Die OAVs beschreiben auch viel mehr die historische und politische Stimmung der Zeit – so tragen sie viel zum allgemeinen Verständnis der Zeit bei, in der sie sich befanden Rurouni Kenshin eingestellt ist. Sehen Sie sich jedoch zuerst die OAVs an, und ich bin mir nicht sicher, wie die Fernsehserie aussehen würde. Etwas unangenehm für eine Weile, da bin ich mir sicher … zumindest bis Sie sich für die unterschiedliche Art der Animation und, was noch wichtiger ist, für das unterschiedliche Tempo des Geschichtenerzählens erwärmen, wenn Sie über 90 Folgen durchstehen müssen!

Handlungszusammenfassungen (und mögliche Spoiler)

Samurai X: Vertrauen

Vertrauen behandelt den Aufstieg von Kenshin und zeigt, wie er als Shinta begann und als Schüler von Seijuro Hiko aufgenommen wurde… bevor er in die Ereignisse verwickelt wurde, die zum Fall des Tokugawa-Shogunats führten, und als Hitokiri Battousai bekannt wurde: ein legendärer Totschläger. Dunkel? Ich glaube schon! Eigentlich ist es nicht so düster, wie man mir glauben machen wollte, aber es ist sicherlich düsterer als die Stimmung der Fernsehserie. Die Kämpfe sind blutiger und die Geschichte hat keine Prise Humor, um ihre scharfkantige Botschaft abzumildern.

Japan ist in diesen letzten Jahren vor der Meiji-Restauration ein von Rebellion zerrissenes Land mit konkurrierenden Soldatenbanden, die danach streben, das Shogunat zu stürzen. Vor diesem gefährlichen Hintergrund steigt Kenshin durch seine Schwertkunst schnell zu einem berühmten Killer auf – etwas, das sein Schicksal mit dem von Tomoe verstrickt, einer mysteriösen Frau, deren Freundlichkeit eine grundlegende Veränderung in ihm bewirkt.

Samurai X: Verrat

Als ein Verräter innerhalb seiner Gruppe verdächtigt wird, müssen Kenshin und Tomoe auf eine kleine Farm in einer ländlichen Gegend Japans fliehen, wo sie als Ehemann und Ehefrau unter Deckung leben, um ihre Identität zu schützen, bis der Kommandant ihrer Gruppe bereit ist, anzurufen sie wieder in Aktion. Aber da sie in unmittelbarer Nähe leben, dauert es nicht lange, bis die beiden Gefühle füreinander entwickeln. Das gibt Kenshin auch die Möglichkeit, einen Moment von all dem Töten zurückzutreten und eine von seinem Schwert getrennte Persönlichkeit zu entwickeln – etwas, das wir während der Fernsehserie noch viel mehr sehen werden!

Dieses pastorale Leben dauert jedoch nicht lange, da bald der Zusammenfluss politischer und ideologischer Konflikte darauf übergreift. Es gibt immer noch einen Verräter in den Reihen, der hart daran arbeitet, die Chancen einer Revolution zu zerstören – und Kenshin mit ihm. Als sich die Dinge zu einem überraschenden Höhepunkt entwickeln, werden Kenshin und Tomoe wieder in den Konflikt hineingezogen.

Samurai X: Der Film

OK, der Film ist also viel mehr im Stil der Fernsehserie. Diese abendfüllende Präsentation spielt sich wie eine erweiterte Folge von Rurouni Kenshin , allerdings mit einer besonders starken Handlung!

Noch einmal zurück in die relativ friedliche Meiji-Ära (nach den Ereignissen, die in den eher historischen OAVs dargestellt werden, Vertrauen und Verrat ), beobachten wir, wie sich Kenshins Wege mit jemandem kreuzen, der viele seiner edlen Ideale zu teilen scheint. Es dauert jedoch nicht lange, bis auch einige Dämonen aus seiner Vergangenheit zurückkehren, um ihn heimzusuchen – mit einem starken Durst nach Rache. Diese beiden Geschichten sind natürlich die gleichen – und während unsere beiden Kämpfer gegeneinander antreten, wissen wir, wie sehr sie einander respektieren. (In gewisser Weise erinnert die Handlung an einige von Kenshins Kämpfen mit Aoshi.) Zusätzlich zu den üblichen Freundschaften und Kämpfen versucht Yahiko, etwas von der Ehre seiner Familie zurückzugewinnen, und politische Korruption und Intrigen schaffen es wie immer, die Welt zu einem besseren zu machen finsterer Ort.

Samurai X: Reflexionen

Fünfzehn Jahre nach den Ereignissen, die in der Rurouni Kenshin Fernsehserie, Kaoru und Kenshin sind verheiratet und haben einen jugendlichen Sohn namens Kenji, der von Kenshins altem Meister Seijuro die Schwertkunst lernt. Kaoru wird krank und beginnt, sich an ihre vielen Erinnerungen an ihren Ehemann zu erinnern – von ihrem ersten Treffen bis zum Abschluss des Kyoto-Bogens. Es gibt viele, viele Rückblenden, und mehr als ein paar davon berühren Bedenken ihrerseits darüber, wie Kenshin sich ihr gegenüber fühlt, verglichen mit seinen Gefühlen für seine erste „Frau“, Tomoe.

Enishi (Tomoes jüngerer Bruder) spielt auch eine Rolle in einer Rückblende, in der Rachethemen unweigerlich wieder auftauchen, als er Kenshin entführt, um eine alte Rechnung zu begleichen. Es ist gut, alle endlich erwachsen zu sehen, aber das Hauptaugenmerk bleibt fest auf die Beziehung zwischen Kenshin und Kaoru gerichtet und in dieser Hinsicht wird dieser OAV ein wenig zuckersüß.

Klang

Bei den ersten drei Discs wird der Ton in englischer und japanischer Dolby Digital 2.0-Mischung präsentiert. Das letzte OAV ( Reflexionen ) enthält zusätzlich zu den beiden erstgenannten auch einen englischen Dolby Digital 5.1-Soundtrack.

Der Sound ist auf allen vier Discs sauber und knackig; Musik und Dialog verschmelzen beide gut miteinander und lenken beide nicht von der Klarheit des anderen ab. Apropos, Musik spielt überall eine große Rolle Rurouni Kenshin TV-Serien und das gleiche ist sehr deutlich in der Samurai X Serie. Ich habe mir jedes Mal die japanischen Soundtracks angehört, und sie sind großartig – wirklich nettes Schauspiel, das die Charaktere bewundernswert konkretisiert. Die Synchronsprecher der Dub-Version geben ihr Bestes, aber der englische Track ist durchweg von lückenhafterer Qualität, wobei einige der Schauspieler mehr als nur ein wenig gestelzt klingen (zweifellos ein Merkmal des Versuchs, die englischen Übersetzungen in Bezug auf die japanische Übersetzung anzupassen Mundbewegungen). Es ist eine tapfere Anstrengung, aber meine Empfehlung ist bei allen Produktionen in diesem Box-Set die japanische Originalsprache.

Video

OK, hier sind also 4 Discs, und ihre verschiedenen Inhalte wurden ursprünglich zu unterschiedlichen Zeiten veröffentlicht (mit Vertrauen/Verrat aneinander schmiegen). Die ersten 2 OAVs werden in nicht anamorphotischem 4:3 dargestellt, das Kinobild ist in nicht anamorphotischem Widescreen und Reflexionen (bei weitem die neueste Produktion, die 2002 veröffentlicht wurde) wird im vollständig anamorphotischen 16: 9-Breitbild gezeigt. Die sich ändernden Seitenverhältnisse und der anamorphotische Status lenken nicht von der Tatsache ab, dass jede Disc eine bemerkenswert scharfe Übertragung erhalten hat, die der Show wirklich zugute kommt.

Für diese Boxset-Sammlung wurde für alle vier Teile eine neue DVD-Codierung durchgeführt (im Gegensatz zu einem Video-Remastering), was einfach dazu geführt hat, dass die OAVs und der Film durchweg besser aussehen. Die Übertragung ist außergewöhnlich gut und es sieht einfach wunderschön aus – besonders innen Reflexionen , wo einige der Animationen einfach hervorragend sind.

Apropos Animationsstile, hier gibt es eine Vielzahl zu sehen. Vertrauen und Verrat unterscheiden sich stark von dem Stil, der in der Fernsehserie zu sehen ist. Die Geschichte hat einen dunkleren Ton, daher bleibt die Animation durchweg ernster – hier gibt es keine Chibi- (oder superdeformierten) Zeichnungen. Kenshin und alle Charaktere sehen älter, weniger stilisiert und wesentlich realistischer aus.

Zum Samurai X: Der Film Es gibt eine Rückkehr zu den bekannten Animationsstilen der Fernsehserie. Kenshins Haar kehrt zu seinem leuchtend orangefarbenen Farbton zurück und es wird mehr Humor gezeigt (sowie fave Rurouni Kenshin Techniken wie Split-Screening). Es ist besonders interessant, dass inmitten all der neuen Charakterdesigns, die in den OAVs zu sehen sind, eine Rückkehr zu bekannten TV-Charakterdesigns für den Film stattfindet.

Was passiert also in Reflexionen ? Nun, der Stil liegt irgendwo zwischen Alt und Neu. Alles sieht realistischer aus und wir werden 15 Jahre in der Zukunft mit Kenshin et al. Yahiko ist erwachsen geworden, Sanosuke zeigt interessante Mengen an Stoppeln – Kaoru hat eine veränderte Frisur und Kenshin sieht allmählich blass und schwach aus. Alles sieht wunderschön aus, und es ist schwer zu erklären, wie wirklich – es ist nur ein gewaltiger Sprung gegenüber früheren Versionen (im Animationsstil, wenn nicht in der Handlung!).

Extras

Jede Disc ist für ihre eigenen Besonderheiten verantwortlich, da es keine zusätzlichen Extras für die Sammlung gibt, die über die hinausgehen, die zuvor auf eigenständigen Ausgaben der verschiedenen OAVs erschienen sind. Aus diesem Grund habe ich die Auswahl unten nach Discs aufgeschlüsselt.

Die Besonderheiten auf jeder DVD sind gemischt, einschließlich interessanter Informationsschnipsel gemischt mit Standardkost. Über die Sammlung hinweg ist es eine schöne Auswahl, wenn auch ein wenig vielseitig – aber das spiegelt nur wider, dass jede CD für sich alleine veröffentlicht wurde, anstatt hier zum ersten Mal präsentiert zu werden.

Samurai X: Vertrauen

Den Auftakt zu den soliden Extras bildet ein 6-seitiger Textüberblick über die Zeit, in der das OAV spielt, mit Informationen über das Tokugawa-Shogunat und die Meiji-Ära, die definitiv dazu beitragen, die Handlung für diejenigen von uns ohne enzyklopädisches Wissen zu konkretisieren der japanischen Geschichte. Es ist gut geschrieben und hilfreich. Außerdem gibt es Charakterprofile für Shinta, Kenshin (ja, er bekommt zwei, eines für jedes „Alter“, das er auf dieser Scheibe durchläuft), Tomoe, Seijuro Hiko, Takasugi, Katsura, Saito, Ikumatsu, Kondo und „The Landlady“. . Die Charakterprofile ergänzen den historischen Überblick – wir finden heraus, wie viel davon auf Menschen basiert, die wirklich existiert haben, auch wenn ihre Geschichten vielleicht nicht sehr bekannt sind. Es ist gutes Zeug.

Das letzte Extra ist eine Reihe von ADV-Trailern für Ohne , Spriggan , Neon-Genesis-Evangelion , Büchsenmacher Katzen , und Kaugummikrise: Tokio 2040 .

Samurai X: Verrat

Da Vertrauen und Verrat sind ganz darauf ausgelegt, gemeinsam angesehen zu werden, die hier vorgestellten Extras ergänzen natürlich die auf der vorherigen Disc. Anstelle eines historischen Überblicks gibt es eine 5-seitige Zusammenfassung darüber, wie es ist, als englischer Drehbuchautor für Anime zu arbeiten, wie viel geändert werden muss, wenn es aus dem Japanischen übersetzt wird, warum und wie es ist, diese Verantwortung zu tragen. Es ist ein Thema, das auf den meisten Animé-Discs, die ich gesehen habe, nicht allzu ausführlich behandelt wird, also war dies ein erfrischender und interessanter Einblick. Es gibt noch mehr Charakterprofile; diesmal für Kenshin, Tomoe, Okita, Katagai, Tatsumi, Enishi und Iizuka – eine kleinere Zahl, aber immer noch lesenswert.

Die ADV-Anhänger sind die gleichen wie die auf Vertrauen , diese sind: Ohne , Spriggan , Neon-Genesis-Evangelion , Büchsenmacher Katzen , und Kaugummikrise: Tokio 2040 .

Samurai X: Der Film

Obwohl diese Scheibe sicherlich Spaß macht, hat sie kaum Extras – alles, was enthalten ist, ist der Kinotrailer und ein Trailer für Vertrauen/Verrat . Es ist eine Schande, dass einige der Charakterprofile es nicht hierher geschafft haben, aber hey, ich kann nicht alles haben, denke ich!

Samurai X: Reflexionen

Das Fehlen von Extras am Kinofilm wird hier definitiv wettgemacht. Anstatt vieler Textinformationen haben wir hier eine großzügige Auswahl an Interviews, die uns interessieren. Und überraschenderweise sind es keine Interviews mit den nordamerikanischen (englisch synchronisierten) Synchronsprechern, was ich erwartet hätte. Nein, wir haben eine Reihe von 3-5-minütigen Interviews mit Mitgliedern der ursprünglichen japanischen Sprecherbesetzung: Mayo Suzukaze (Kenshin), Miki Fujitani (Kaoru), Mina Tominaga (Yahiko), Yuji Ueda (Sano), Shuichi Ikeda (Seijuro) , und Akia Otsuka (Jin'e). Leider hat das erste Interview (mit Mayo Suzukaze) ein unangenehmes und abstoßendes Brummen im Hintergrundton, aber zum Glück klärt sich das für nachfolgende Interviews auf. Die Besetzung diskutiert hauptsächlich, was sie über die Charaktere denkt und wie sie sich dabei gefühlt haben, für diesen OAV zu ihnen zurückzukehren, alles ausgereift und mit einem anderen Fokus als die Fernsehserie (d. H. Keine Komödie).

Es gibt auch eine textlose Abschlussanimation und Vorschauen der ADV-Titel Rahxephon , Die Teufelsdame , Dai-Guard , und Spriggan .

Gesamt

Samurai X in all seinen Inkarnationen macht das Ansehen zum Vergnügen, mit Vertrauen und Verrat die herausragenden OAVs in Bezug auf die Handlung, während Reflexionen schiebt wirklich das Boot in Bezug auf die Animation für diese Serie. Fans von Rurouni Kenshin sollte es genießen, diese etwas dunkleren Handlungsstränge zu sehen, und hoffentlich die unterschiedliche Animation als mehr Vergnügen als alles andere sehen. Der Film ist auch eine gute Geschichte, die gut erzählt wird, aber er ähnelt eher der Fernsehserie als die anderen in diesem Set enthaltenen.

ADV hat wirklich gute Arbeit geleistet, indem er eine Kollektion für alle herausgebracht hat Samurai X Geschichten. Für die Kosten von zwei der einzelnen Bände können Fans jetzt alle vier zusammen verpackt bekommen, und wie ich bereits erwähnt habe, ist die Einbeziehung des Films definitiv ein zusätzlicher Bonus für Käufer von Region 2. Obwohl der Film keine zusätzlichen Extras enthält, ist dies kein allzu großes Problem, da die bereits auf den drei anderen Discs enthaltenen Sonderfunktionen interessanter und fesselnder sind, als sie oft auf Animé-DVDs zu finden sind. Gutes Zeug!

Blogs Albtraumgasse Die Powerpuff-Girls Ein Albtraum In Der Elm Street Spuk Blu-Ray-Rezension